17. Generation (Fortsetzung)

69986 Peter Fischer. Geboren vor 1560. Beruf: Schmied.

Schmied in Brambach

* vor 1560
oo vor 1580

Kind:
34993 i. Catharina (<1581-1635)

71762 Caspar Lipfert. Geboren vor 1537. gestorben am 30 Okt 1585 in 98739 Schmiedefeld, er war 48. Beruf: Schultheiß.

+ KB Schmiedefeld 1585 Nr. 3 30.Okt
Caspar Lüpffert, der alte Schultes, am Tag Sim: et Judä, den 30. Oct:

vor 1557 als Caspar war 20, er heiratete Emilia (Lipfert).

Sie hatten ein Kind:
35881 i. Margaretha (<1558-)

71763 Emilia (Lipfert). Geboren vor 1539. gestorben am 13 Mai 1589 in 98739 Schmiedefeld, sie war 50.

+ KB Schmiedefeld 1589 Nr. 4 13.Mai
Die alte Lupfferten, Caspar Lupfferts hinterl. Witfrau Dinstag den 13. Maius

- 1565 Patin bei Geburt von Emilia Bock am 9.10.1565 KB Wallendorf

71764 Jakob Liebmann.  gestorben am 28 Okt 1572 in 98739 Lichte.

+ KB Großneundorf für Wallendorf 1572 Nr. 4

- ab 1550 Besitzer des BOCK-Gutes und d. Waldes am Rückersbühl, erhält aber keinen Anteil vom Lamprechtshammer

1573 erben die Söhne Hans und Michael

Kinder erste Ehe: (mit Kunigunda)
Hans
Michel
Catharina
Anna
Kinder zweite Ehe: (mit Elisabeth)
* vor 1560 :Hermann
* vor 1560 Ursula
* 1.3.1562 Catharina
* 5.1.1564 Jakob
* 31.05.1566 Hans
* 21.03.1569 Margaretha

Quelle:
Dr Kühnert


Jakob heiratete Elisabeth (Liebmann).

Sie hatten folgende Kinder:
i. Catharina (1562-)
ii. Jakob (1564-)
35882 iii. Hans (1566-1621)
iv. Margaretha (1569-1611)

71765 Elisabeth (Liebmann). gestorben am 4 Apr 1621 in 98739 Lichte.

+ KB Großneundorf für Wallendorf 1621 Nr. 2


Kinder zweite Ehe: (mit Elisabeth)
* vor 1560 :Hermann
* vor 1560 Ursula
* 1.3.1562 Catharina
* 5.1.1564 Jakob
* 31.05.1566 Hans
* 21.03.1569 Margaretha

Quelle:
Dr. Kühnert

71766 Georg Unger. Geboren vor 1540. gestorben am 4 Feb 1583 in 98739 Schmiedefeld, er war 43.

* vor 1540 vor Beginn der KB-Aufzeichnungen

oo vor 1560 vor Beginn der KB-Aufzeichnungen

+ KB Schmiedefeld 1583 Nr. 1
Georg Unger den 4 Febr:

vor 1560 als Georg war 20, er heiratete ? (Unger).

Sie hatten folgende Kinder:
i. Nicolaus (1561-)
ii. Georg (1564-)
35883 iii. Catharina (1566-1632)
iv. Anna (1568-)
v. Hans (1573-)
vi. Laurentius (1573-)

71767 ? (Unger). Geboren vor 1544. gestorben n 1584, sie war 40.

* vor 1544 vor Beginn der KB-Aufzeichnungen

I oo vor 1560 vor Beginn der KB-Aufzeichnungen

II oo KB Schmiedefeld 1584 Nr. 1 ohne Datum
Lorentz Reutsch?? von Oberloq(uitz) mit Georg Ungers Witwe

+ nach 1584 der zeriten Heirat, wahrscheinlich außerhalb (Oberloquitz)

71768 Hans Pfeifer. gestorben am 6 Jan 1593 in Spechtsbrunn (96515 Sonneberg).

+ KB Spechtsbrunn 1593 Nr. 1 6.Jan.
Hans Pfeifer so vom Geber ist in des Fischers Kämer Scheunen den Hals abgestürzt, den 6. Jan:

Hans heiratete ? (Pfeifer).

Sie hatten ein Kind:
35884 i. Claus (1574-1635)

71769 ? (Pfeifer). gestorben am 1 Feb 1615 in Spechtsbrunn (96515 Sonneberg).

* KB Spechtsbrunn 1615 Nr.2 1. Feb.
Hans Pfeifers Witwe, Mittwoch den 1. Febr. 1615

71770 Cuntz Rabe. Geboren vor 1560. gestorben am 18 Aug 1615 in Spechtsbrunn (96515 Sonneberg), er war 55.

* vor 1560, vor Beginn der KB-Aufzeichnungen, wahrscheinlich nicht in Spechtsbrunn

oo vor 1582,, (1582 Geburt seines Sohnes Siffart), nicht in Spechtsbrunn

+ KB Spechtsbrunn 11615 Nr. 6 18. Aug
Cuntz Rabe, der seinem Sohn bald gefolget, Freytag den 18. August 1615
(Sohn Seifrit (Siffart) ist am 18. Juni 1615 gestorben)




Kind:
35885 i. Margaretha (1585-1657)

71772 Hans Plack. Geboren vor 1546.

* vor 1546, vor Beginn der KB-Aufzeichnungen

oo KB Spechtsbrunn 1566 Nr. 2 4. Feb. (Montag nach Lichtmess)
Hans Plack mit Elisabeth Retzig von Lauenhain Montag nach Lichtmess (4. Feb)

Am 3 Feb 1566 als Hans war 20, er heiratete Elisabeth Retzig, in Spechtsbrunn (96515 Sonneberg).

Sie hatten ein Kind:
35886 i. Nicol (1567-<1645)

71773 Elisabeth Retzig. Geboren vor 1550.

* vor 1550, vor Beginn der KB-Aufzeichnungen

oo KB Spechtsbrunn 1566 Nr. 2 4. Feb. (Montag nach Lichtmess)
Hans Plack mit Elisabeth Retzig von Lauenhain Montag nach Lichtmess (4. Feb)

71774 Otto Wagner. Geboren vor 1541. gestorben n 1606, er war 65.

+ vor 1541, vor Beginn der KB-Aufzeichnungen

I oo KB Spechtsbrunn 1561 S. Nr. 1 27. Okt.
Otto Wagner mit Cunigund Brentel zu Spexb 27 Oct.

II oo KB Spechtsbrunn 1606 Nr. 1 3. Feb.
Otto Wagner mit Barbara Kröckelin, Witwe aus dem Hasenthal cop. Montag den 3.Februar

+ nach 1606 der zweiten Hochzeit, keine Eintrag im KB Spechtsbrunn, auch von seiner zweiten Frau nicht

Am 27 Okt 1561 als Otto war 20, er heiratete Kunigunde Brentel, in Spechtsbrunn (96515 Sonneberg).

Sie hatten ein Kind:
35887 i. Agatha (1563-1645)

71775 Kunigunde Brentel.  Geboren vor 1545. gestorben am 23 Apr 1605 in Spechtsbrunn (96515 Sonneberg), sie war 60.

* vor 1545, vor Beginn der KB-Aufzeichnungen

oo KB Spechtsbrunn 1561 S. Nr. 1 27. Okt.
Otto Wagner mit Cunigund Brentel zu Spexb 27 Oct.

+ KB Spechtsbrunn 1605 Nr. 4 23. April
Otto Wagners Haußfrau Dienstag den 23. April


71984 Hans Lipfert.  Geboren vor 1510. gestorben um 1550 in 98739 Schmiedefeld, er war 40. Beruf: Köhler.

Köhler und Einwohner in Schmiedefeld

Auszüge Kirchenbücher, Dr. Kühnert Nachlass Rudolstadt Nr. 283,288;


Kind:
35992 i. Cuntz (<1535-1570)

72068 Hans Kröckel. gestorben am 9 Apr 1570 in 98743 Gebersdorf.

möglicher Vater von Merten

* und I oo vor Beginn der Kirchenbücher

IIoo KB Großneundorf für Gebersdorf 1566
Hans Kröckel mit Elisabeth Mollerin daselbst (Großneundorf) montag d. 18. Febr.

+ KB Großneundorf für Gebersdorf 1570 Nr. 2
Hans Kröckel d. 9. Aprilis

Info:
Neben Merten gibt es mindestens noch einen Hans als Sohn



vor 1550 Hans heiratete ? (Kröckel).

Sie hatten ein Kind:
36034 i. Merten (<1551-1626)

72069 ? (Kröckel). gestorben am 12 Apr 1565 in 98743 Gebersdorf.

mögliche Mutter von Merten

* und oo vor Beginn der Kirchenbücher

+ KB Großneundorf für Gebersdorf 1565 Nr. 2
Hans Kreckels Weib Freitag d. 12. Aprilis

Info:
Neben Merten gibt es mindestens noch einen Hans als Sohn


72070 Wolff Knobloch. Geboren vor 1520. gestorben am 17 Nov 1581 in 98743 Spechtsbrunn, er war 61.

* und oo vor Beginn der Kirchenbücher

+ KB Großneundorf für Spechtsbrunn 1581 Nr. 1
Der alte Wolff Knobloch Freytag d 17. Novemb:

Es gibt in Spechtsbrunn zu dieser Zeit nur eine Familie Knobloch.
1576 heiratet ein Nicol Knobloch, das dürfte der Bruder von der Margaretha sein.


vor 1540 als Wolff war 20, er heiratete ? (Knobloch).

Sie hatten folgende Kinder:
i. Nicol (1541-1627)
36035 ii. Margaretha (<1553-1593)
iii. Barbara

72071 ? (Knobloch). Geboren vor 1522. gestorben am 20 Nov 1572 in 98743 Spechtsbrunn, sie war 50.

* und oo vor Beginn der Kirchenbücher

+ KB Großneundorf für Spechtsbrunn 1572 Nr. 7
Die alte Wolff Knoblochin den 20. Novemb:

72104 Hans Bock.  Geboren vor 1525. Beruf: Hammermeister.

-1550 besitzt die obere Bockschmiede zur Hälfte
die andere Hälfte besitzt sein Vater Georg
- 1558 ff Alleinbesitzer des oberen Bocks
- danach gehen die Besitzrechte an Klaus und Lorentz Bock über (wahrscheinlich seine Söhne)

Nachlass Dr. Kühnert

Kinder:
36052 i. Lorenz (<1547-1572)
ii. Claus (<1550-)

72112 Nikolaus Wiegand. Geboren in 1530. gestorben um 1595, er war 65. Beruf: Glasmacher.

Glasmacher in Langenbach
Mitbegründer der Glashütte Fehrenbach II

+ um 1595, wird ab 1583 nicht mehr als Einwohner von Langenbach erwähnt, ist aber 1593 in Fehrenbach mit 2 Ackern erwähnt, muss aber kurz danach gestorben sein



Stammfolgen in den drei ältesten Generationen sind nochmals zu verifizieren es können hier auch andere Zusammenhänge als die aufgezeichneten vorliegen!

In Langenbach sind ein Endres und ein Nicolaus Wiegand als älteste Wiegands erwähnt. Diese sind wahrscheinlich Brüder. Endres wird ab 1573 und Nicolaus ab 1580 nicht mehr als Einwohner bzw. Waffenträger erwhnt. Ersterer muß zu dieser Zeit gestorben sein. Ob die nachfolgenden Generationen Endres oder Nicolaus zugeordnet werden können, ist nicht geklärt.
In den meisten Genealogien werden die Nachfahren dem Nicolaus zugeschrieben.
Dementsprechend ist dies hier auch so dargestellt.

Info:
Tritt zum evangelischen Glauben über;
1568-1580 Glasmacher zu Langenbach, nach 1590 wahrscheinlich Mitbegründer der Glashütte Fehrenbach bei Eisfeld;
"Da Endres und Nikolaus Weigand für Schönau und Langenbach nur bis 1573 bzw. 1580 bezeugt sind, andererseits aber bei der Belehnung von Fehrenbach vom 31.12.1593 auch ein Georg Weigandt einen Hüttenstand erhält, der 1617, zusammen mit der Hofreite, dem Garten und den Wiesengrundstücken, von Georg Weigandt für 310 fl. an seinen Schwiegersohn Christoph (Stoffel) Greiner, den Sohn des Langenbacher bzw. Fehrenbacher Hüttenmeisters Heinrich (Heinz) Greiner, verkauft wird und von diesem teilweise (1 Hüttenstand) noch im gleichen Jahr für 43 fl. an den Fehrenbacher Glasmeister Georg Heinz weiterverkauft wird, so könnte;
Register der Waffenträger 1573, Amt Schleusingen, Glashütten: "Michel Schmid, Philipp Holland, Stefan Frank, Jung Jörg Greiner, Nickel Weigend, Heinrich Greiner, Jakob Schind (alle Büchsenträger), Hans Heintz, Hans Greiner Schwab, Jörg Edelmann, Claus Beiersdorfer, der dick Jakob (später Ernst Jakob genannt), Nickel Schwartz, Valentin Kahler, der Krebs, Jakob Rau, Hans Chrustlein, Hans Setzpfand, Keth Beuerin, der alte Hirten Hans, Christoph Müller und der jung Heintz (alle je mit einem Federspieß ausgestattet)"

in Fehrenbach tauchen zwischen 1608 und 1625 ein Heinz W. (+ 11.März 1614) ein Hans W. (dessen Frau am 17. Okt. 1611 stirbt), ein Dolorius (Döll) W. (dem 1613 ein Sohn geboren wird und 1614 zwei Söhne sterben) und zwei Georg W. auf.
Es ist davon auszugehen, dass dieses (außer Georg W. jun.) die Söhne von Nikolaus W. oder Endres W. sind. Diese werden alle als "Glaßer" bezeichnet.

Kinder:
36056 i. Georg (~1550-1618)
ii. Hans (~1555-)
36176 iii. Heinz (-1614)


Zurück * Weiter

Inhalt * Index * Nachnamen * Kontakt