16. Generation (Fortsetzung)

36122 Hans Geissel. Geboren vor 1559. gestorben n 1627 in 98724 Reichmannsdorf, er war 68.

* vor 1559

I oo vor 1579 Beginn der Hochzeitseintragungen

II oo KB Reichmannsdorf 1603 20. Januar
Geisselhans - Elika Wenzelin Fabiani Sebastiani (20. Januar) (Sie + 16.08.1622)

+ nach 1627 (1627 bis 1640 KB-Lücke)

vor 1579 als Hans war 20, er heiratete ? (Geissel).

Sie hatten ein Kind:
18061 i. Sophia (1583-1650)

36123 ? (Geissel). Geboren vor 1563. gestorben am 2 Jun 1602 in 98739 Reichmannsdorf, sie war 39.

* vor 1563

oo vor 1579 Beginn der Hochzeitseintragungen

+ KB Reichmannsdorf 1602 S. 6 Nr. 3 2. Juni
Geysselhansens Weib begraben 2. Juni

36176 Heinz Wiegand.  gestorben am 11 Mär 1614 in 98666 Fehrenbach. Beruf: Glasmacher.

+ KB Crock 1614 (11. März)
Glaßer im Ferebach

Stammfolgen in den drei ältesten Generationen sind nochmals zu verifizieren es können hier auch andere Zusammenhänge als die aufgezeichneten vorliegen!


wahrscheinlicher Sohn von Nicolaus oder Endres W.

Kind:
18088 i. Georg (~1580-1631)

36256 identisch mit Ahnentafel Nummer 17046

36257 identisch mit Ahnentafel Nummer 17047

36258 Jörg Steinacher.  Geboren vor 1570. gestorben am 16 Aug 1631 in Oberneubrunn (98667 Schleusegrund), er war 61. Beruf: Wirt.

Seite 88 Vb

+ KB Unterneubrunn 1631 S. 237 Nr. 32
den 16. diese (Augustuts 1631) ist gestorben Jorg Steiniger von Oberneubrunn und folgeten Tag begraben worden

- um 1600 als Wirt erwähnt ehe er 1609 erstmalig im Kirchenbuch von Unterneubrunn als Wirt in Oberneubrunn in Erscheinung tritt.
- Zuvor wird er schon im "Henneberger Wirtshaus" des Nachbarortes Schönau um 1588 genannt.
- Er betrieb das Wirtshaus in Oberneubrunn.
- Nach dem Tod seiner Frau 1609 ist im KB Unterneubrunn keine weitere Hochzeit verzeichnet.


vor 1590 als Jörg war 20, er heiratete Margaretha (Steinacher).

Sie hatten folgende Kinder:
18129 i. Margaretha (1592-1657)
ii. Jacob (<1605-1623)
iii. Hans (<1593-1627)
iv. Dorothea

36259 Margaretha (Steinacher). Geboren vor 1572. gestorben am 21 Dez 1609 in Oberneubrunn (98667 Schleusgrund), sie war 37.

+ KB Unterneubrunn 1609 S. 59 Nr. 24
Am 21. Decemb Jorgen Steinauchers Wirts zu Newbrunn Hausfrau begraben.

Info aus KB Unterneubrunn:
- 1606 ein Günther, ein Hans, ein Jörg, eine Marg(aretha) und Doroth(ea) Steinacher bei den Communicanten
Dementsprechend kann die Frau von Jörg Margaretha geheißen haben, da Hans Jun. noch nicht verheiratet war. Günther St. muss nach außerhalb gegangen (geheiratet) haben, da er im KB nicht mehr auftaucht.

36418 Clausen Fischer. gestorben n 1579.

von Sachsenhausen


weitere Quelle:
Recherche von Frau Dorothea Stöck in den Jahren 1968 bis 1976

Kind:
18209 i. Margaretha (<1563-1626)

36448 Lüdecke (Ludolf) Hettling.  Geboren um 1505 in 30982 Pattensen. Beruf: Bürger, Bäcker.

Het III Lüdecke (Ludolf) Hettling,
Bürger und Bäcker zu Osterwieck, 1537-1576 in der Knochenhauer-Innung ebd. genannt,
* Pattensen ... (wohl um 1505/10),
+ ;
oo Osterwieck(?) . . . (wohl um 1535) N.N. Maren, Osterwieck(?) * . . ., + . . .,

Kinder, zu Osterwieck geboren
1. Johann (Hans), s. IVa.
2. Peter, s. IVb.
3. Zacharias, s. IVc.
4. Lüdecke, s. IVd.
5. . . . (Tochter) "Gert Stieglers Mutter zu Hornburg" ("Gerth Stegeler von Osterwigk" wird 1589 Bürger zu Hornburg); oo Osterwieck(?) .. . N.N. Sliegler.
6. Vollburg; oo Hans Wattemann (vielleicht: Hans Waterman, der 1577 Bürger in Hornburg wird).
7. Catharina; oo Andreas Seyler in Halberstadt(?).
8. Margarethe; oo . . . Christoph Rabe zu Helmstedt,
9. Maria, + vor 1638, "so Jungfer gestorben, die sich des Perlen Stichgins und Mützen Machens ehrlich ernehret

Quelle:
Heinicke, Brigitte "Die Familie Hettling und ihr Epitaph in der St. Stephanikirche in Osterwieck/Harz" MITTELDEUTSCHE FAMILIENKUNDE, Band VIII (Jahrg. 26) Heft 2, S. 49-60, Apr.-Juni 1985; Verlag Degener & Co

um 1535 als Lüdecke (Ludolf) war 30, er heiratete ? Marren, in 38835 Osterwieck.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Hans
18224 ii. Peter (1541-1611)
iii. Zacharias
iv. Lüdecke
v. ?
vi. Vollburg
vii. Catharina
viii. Margarethe
ix. Maria (-1638)


36449 ? Marren. Geboren vor 1515.

* . . .,
oo Osterwieck(?) . . . (wohl um 1535) Lüdecke Hettling und N.N. Maren, Osterwieck(?)
+ . . .,

Kinder, zu Osterwieck geboren
1. Johann (Hans), s. IVa.
2. Peter, s. IVb.
3. Zacharias, s. IVc.
4. Lüdecke, s. IVd.
5. . . . (Tochter) "fiert Stieglers Mutter zu Hornburg" ("Gerth Stegeler von Osterwigk" wird 1589 Bürger zu Hornburg); oo Osterwieck(?) .. . N.N. Sliegler.
6. Vollburg; oo Hans Wattemann (vielleicht: Hans Waterman, der 1577 Bürger in Hornburg wird).
7. Catharina; oo Andreas Seyler in Halberstadt(?).
8. Margarethe; oo . . . Christoph Rabe zu Helmstedt,
9. Maria, + vor 1638, "so Jungfer gestorben, die sich des Perlen Stichgins und Mützen Machens ehrlich ernehret

Quelle:
Heinicke, Brigitte "Die Familie Hettling und ihr Epitaph in der St. Stephanikirche in Osterwieck/Harz" MITTELDEUTSCHE FAMILIENKUNDE, Band VIII (Jahrg. 26) Heft 2, S. 49-60, Apr.-Juni 1985; Verlag Degener & Co


36450 Jochen Seeband. Geboren vor 1530. gestorben in 38315 Hornburg. Beruf: Bürgermeister.

Bürgermeister zu Hornburg

siehe:
oo Osterwieck (Homburg?) . . . (wohl um 1570) Peter Hettling und Agnes Seeband, T. v. Jochen S., Bürgermeister zu Hornburg.

Auszug Seite 52
Von dannen hat er sich in sein Vatterland Osterwieck niedergelaßen, seine eigen Kauffmannschafft angefangen, und sich mit meiner seel. Mutter Agnesen, Burgemeister Johann Sehbands ehelichen Tochter, welcher Mutter Catharina B Nasenwinckels Tochter gewesen, verehliget;

Quelle:
Heinicke, Brigitte "Die Familie Hettling und ihr Epitaph in der St. Stephanikirche in Osterwieck/Harz" MITTELDEUTSCHE FAMILIENKUNDE, Band VIII (Jahrg. 26) Heft 2, S. 49-60, Apr.-Juni 1985; Verlag Degener & Co


vor 1550 als Jochen war 20, er heiratete Catharina Hasenwinckel.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Anna (<1550-1609)
18225 ii. Agnes (~1550-1630)


36451 Catharina Hasenwinckel.  Geboren vor 1532.

Auszug Seite 52:
Von dannen hat er sich in sein Vatterland Osterwieck niedergelaßen, seine eigen Kauffmannschafft angefangen, und sich mit meiner seel. Mutter Agnesen, Burgemeister Johann Sehbands ehelichen Tochter, welcher Mutter Catharina B Nasenwinckels Tochter gewesen, verehliget;

Quelle:
Heinicke, Brigitte "Die Familie Hettling und ihr Epitaph in der St. Stephanikirche in Osterwieck/Harz" MITTELDEUTSCHE FAMILIENKUNDE, Band VIII (Jahrg. 26) Heft 2, S. 49-60, Apr.-Juni 1985; Verlag Degener & Co



36452 Heinrich von Uslar.  Geboren am 14 Aug 1522 in 38640 Goslar. gestorben am 7 Jul 1594 in 38640 Goslar, er war 71. Beruf: Berg-, Hütten- und Ratsherr.

Angaben aus Leichenpredigt:
gest: 7.Juli 1594 11 Uhr vormittag in Goslar
beerd: 9.Juli 1594 um 2 Uhr in Goslar


Kinder:
1. Christoff von Uslar, geb. 1570, gest. 1617, Goslar
2. Johann von Uslar
3. Catharina von Uslar, geb. 25 Jun 1557, Goslar, gest. 04 Okt 1624, Horneburg

Quelle:
http://www.rambow.de/tng/getperson.php?personID=I10038&tree=Public

Am 26 Jul 1545 als Heinrich war 22, er heiratete Catharina Grimme, in 38640 Goslar.

Sie hatten ein Kind:
18226 i. Johann (1547-1631)


36453 Catharina Grimme.  Geboren um 1525. gestorben am 3 Mai 1568 in 38640 Goslar, sie war 43.

Kinder:
1. Christoff von Uslar, geb. 1570, gest. 1617, Goslar
2. Johann von Uslar
3. Catharina von Uslar, geb. 25 Jun 1557, Goslar, gest. 04 Okt 1624, Horneburg

Quelle Sterbedatum:
Leichenpredigt der Ußlar, Katharina von, geb. Grimme verfasst von Konrad Bessell; Sign.: Bud.op.et ep. q.70 (41) Uni-Bib. Jena

weitere Angaben:
http://www.rambow.de/tng/getperson.php?personID=I10039&tree=Public
hier: gestorben am 8 Aug 1580 in 38640 Goslar (falsch, da in Leichenpredigt 03.05.1568)

auch genannt in der Leichenpredigt des Johann Heinrich von Uslar 1724


36454 Jobst Dieck.  Geboren am 28 Jul 1530 in 37547 Einbeck. gestorben am 8 Feb 1598 in 37547 Einbeck, er war 67. Beruf: Bürgermeister.

Einbecker Bürgermeister

Es gibt eine Leichenpredigt mit familiären Daten nicht die von 1627!!!

1570 wurde er Riedemeister der Stadt Einbeck und gegen seinen Willen wurde er zum Bürgermeister gewählt.

Kinder:
1. Hans_d._Jüngere Dieck, geb. 02 Feb. 1562, Einbeck, gest. 17 Apr 1618, Einbeck
2. Ursula Dieck, gest. 1599
3. Margreta Dieck, geb. 1568, Einbeck, gest. 26 Aug 1619, Wolfenbüttel , oo Peter Iven

Quelle:
http://www.rambow.de/tng/getperson.php?personID=I27280&tree=Public

Am 1 Okt 1559 als Jobst war 29, er heiratete Anna van Andensen, in 37547 Einbeck.

Sie hatten ein Kind:
18227 i. Ursula (-1612)


36455 Anna van Andensen.  Geboren in 1530 in 21335 Lüneburg. gestorben n 1613, sie war 83.

oo I um 1550 Jürgen Raven
oo II 1.Okt. 1559 Jobst Diek

Kinder:
1. Hans_d._Jüngere Dieck, geb. 02 Dez 1562, Einbeck, gest. 17 Apr 1618, Einbeck
2. Ursula Dieck, gest. 1599
3. Margreta Dieck, geb. 1568, Einbeck, gest. 00 Aug 1619, Wolfenbüttel

Quelle:
http://www.rambow.de/tng/getperson.php?personID=I7132&tree=Public

36458 Jacob Wiese. Beruf: Eisen- und Kornhändler.

Angaben aus der Leichenpredigt des Enkels Statius Kauffmann
Eisen- und Kornhändler zu Wernigerode

Kind:
18229 i. Maria (1581->1644)

36464 Jakob Kallwitz. Geboren vor 1530. gestorben in 1564 in 06577 Gorsleben, er war 34. Beruf: Tagelöhner.

Quelle:
Beck, Hermann, "Calvisius, Sethus" in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957), S. 100 f. [Onlinefassung];
URL: http://www.deutsche-biographie.de/pnd11643290X.html

Bauer zu Grosleben

weitere Quelle:
Deutsches Geschlechterbuch, Bd. 39, Machholz, Ernst, 1923, Seite 590

vor 1550 als Jakob war 20, er heiratete Elisabeth Kruse.

Sie hatten ein Kind:
18232 i. Sethus (1556-1615)

36465 Elisabeth Kruse. Geboren vor 1532. gestorben n 1594, sie war 62. Beruf: Habamme.

Quelle:
Beck, Hermann, "Calvisius, Sethus" in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957), S. 100 f. [Onlinefassung];
URL: http://www.deutsche-biographie.de/pnd11643290X.html

Aus Leichenpredigt des Sohnes:
Noch etliche 30 Jahre nach dem Tod des Ehemannes gelebet, also + nach 1594
als Hebamme gearbeitet
Hier wird der Nachname der Mutter mit Krum(in) angegeben

36466 Hans Junge. Geboren vor 1558. gestorben in 1602 in 04103 Leipzig, er war 44. Beruf: Bäcker.

Bäcker in Leipzig

Genealogie
V Jak. Kallwitz, Tagelöhner; M Elis. Kruse; oo 10.2.1595 Magd. ( 13.2.1618), T des Bäckers Hans Junge in Leipzig; 2 S, 1 T.

Quelle:
Beck, Hermann, "Calvisius, Sethus" in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957), S. 100 f. [Onlinefassung];
URL: http://www.deutsche-biographie.de/pnd11643290X.html

Hans heiratete Magdalena Götze.

Sie hatten ein Kind:
18233 i. Magdalena (1573-1618)

36467 Magdalena Götze.  Geboren vor 1558. gestorben in Feb 1601 in 04103 Leipzig, sie war 43.

Angaben aus GEDBAS

36468 Michael Hermsdorff. Geboren um 1560. Beruf: Schösser.

Angaben aus der Leichenpredigt des Sohnes Jakob:
verordneter Schösser der Herren von Schönburg auf Schönburg

weitere Quelle:
http://hermsdoerfer.familyds.com/hermsdoerfer/individual.php?pid=I1074&ged=hermsdoerfer

In 1580 als Michael war 20, er heiratete Sibylle Aenetius, in 09306 Rochlitz.

Sie hatten ein Kind:
18234 i. Jakob (1581-1643)

36469 Sibylle Aenetius.  Geboren vor 1562.

Angaben aus der Leichenpredigt des Sohnes Jakob:
Tochter des Seelsorgers und Pfarrers Aenetius zu Königsfeld

weitere Quelle:
http://hermsdoerfer.familyds.com/hermsdoerfer/individual.php?pid=I1079&ged=hermsdoerfer


Zurück * Weiter

Inhalt * Index * Nachnamen * Kontakt