9. Generation

256 Johann Georg Faber.  Geboren am 19 Mai 1741 in 96524 Oerlsdorf. gestorben am 7 Okt 1810 in Liebau, Thüringen, er war 69. Beruf: Bauer. Religion: ev.

FaVIIa

* 1741 / 45 S. 8 Mupperg Mai 19. a. m. 2h
gebahr des Georg Faber Sackbauer zu Oerlsdorf Eheweib Kunnigunda ein Söhnlein welches am 20. durch Mstr. Conrad Knauer Becken in Fürth , Sohn Johann Georg zur Taufe befördert und von deselben Johann Georg genennet worden .
NB: oo 1763 8.5. Eva Barbara Waltherin " Kläs " von Heubisch.

oo 1763 / 2 S. 326 Mupperg Majus 8.
ist Johann Georg, des weiland Fabers zu Liebau einiger Sohn mit Eva Barbara, des Johann Georg Walthers gewesenen Bauers in Heubisch jüngste Tochter, ohne alle Feyerlichkeit in den Ehestand eingesegnet worden.

+ 1810 / 9. S. 25 Mupperg So. 7. Okt. p. m.
Liebau Nr. 5, Johann Georg Faber Bauersmann ev, ein Wittwer , * Liebau Nr. 5, starb an Altersschwäche 7.10, und 10. ej. in Mupperg begraben. Alter 70 J.
NB: war ein rechtschffener guter Mann.

Kinder von Johann Georg Faber und Eva Barbara geb. Walther
* 1763 /11 S. 81 Mupperg Sept. 16.
wurde Johann Georg Fabern bei seiner Mutter Kunnigunda Faberin Liebau von seinem Weibe Eva Barbara ein Söhnlein gebohren früh zwischen l-2h und sequ. die getauft ,
T.Zg. war sein Schwager Mstr. Johann Peter Lieb Maurer zu Mupperg , das Kind wurde auch Johann Peter genennet.
* 1765 /11 S. 86 Mupperg Aug. 26. a. m. 8h
gebahr Johann Georg Faber in Liebau Ehefrau Barbra ein Söhnlein und wurde sequ. die getauft, T.Zg. war sein Schwager zu Sichelreuth Johann Georg Walther, das Kind ist Johann Georg genannt
* 1768 /3 S. 94 Mupperg Feb. 3. p. m. 6h
ist Johann Georg Fabern Söldner in Liebau von seinem Weibe Barbara ein Töchterlein geb. und
5. ej. getauft, T.Zg. war Johann Weckeis Schloßbauer allhier Eheweib Anna , das Kind wurde Anna Barbara genannt. NB: + 25.6.1774
* 1770 / 11 S. 99 Mupperg Mai 29. p. m. 1h
ist Johann Georg Fabern in Liebau von seinem Weibe Eva Barbara ein Töchterlein gebohren und sequ. die durch Johann Georg Faber in Unterwasungen Eheweib Anna Barbara zur hl. Taufe befördert und das Kind Anna Barbara genennet. NB: oo Johann Georg Terks, Rottmar
* 1774 /18 S. 110 Mupperg Sept. 25. p. m. 9-l0h
gebahr Johann Georg Fabern in Liebau Eheweib Eva Barbara ein Töchterlein und wurde am 27. ej. getauft, T.Zg. war Mstr. Wilhelm Bauersachs Bürger und Leinweber zu Neustadt Eheweib Katharina , als des Kindes Mutter Schwester, das Kind wurde Katharina Barbara genennet.
NB: + 4.6.1843 zu Birkig.
* 1780 / 29 S. 128 Mupperg Dez. 16. a. m. 7h
wurde Johann Georg Fabern Inwohner in Liebau und seinem Weibe Eva Barbara ein Söhnlein
geb. und ist sequ. die getauft ,
T.Zg. war Mstr. Johann Welscher Leinweber allhier, das Kind ist Johann genennet worden.
* 1783 / 12 S. 146 Mupperg Mai 22. a. m. 1/2 8h
gebahr Eva Barbara geb. Waltherin , den " Klos Geschlecht zu Heubisch gehörig" Johann Georg Fabers Inwohner und Söldner zu Liebau Ehefrau einen Sohn , welcher sequ. die getauft wurde, T.Zg. war Georg Michael Wittmann adelig. Erffaischer Sackbauer auf Rohof, das Kind wurde auch Georg Michael genannt.




Am 8 Mai 1763 als Johann Georg war 21, er heiratete Eva Barbara Walther, in Mupperg (96524 Föritz).

Sie hatten folgende Kinder:
128 i. Johann Peter (1763-1812)
ii. Johann Georg (1765-)
iii. Anna Barbara (1768-1774)
iv. Anna Barbara (1770-1829)
v. Katharina Barbara (1774-1843)
vi. Johann (1780-1847)
vii. Georg Michael (1783-1850)

257 Eva Barbara Walther.  Geboren am 5 Jan 1743 in Mupperg (96524 Föritz). gestorben am 23 Feb 1802 in Mupperg (96524 Föritz), sie war 59. Religion: ev.

* 1743 / 73 S. 11 Mupperg Jan. 5. a. m. 5h
gebahr Johann Georg Walther " Kläs " genannt zu Heubisch Eheweib Elisabetha ein Töchterlein und wurde darauf durch Johann Peter Schindhelm daselbst Eheweib Eva Barbara zur hl. Taufe befördert, und also genannt.
NB: + 1802 23.2. in Liebau , oo 1769 8.5. Joh. Georg Faber von Liebau.

oo 1763 / 2 S. 326 Mupperg Majus 8.
ist Johann Georg, des weiland Fabers zu Liebau einiger Sohn mit Eva Barbara, des Johann Georg Walthers gewesenen Bauers in Heubisch jüngste Tochter, ohne alle Feyerlichkeit in den Ehestand eingesegnet worden.

+ 1802 / 4 S. 594 Mupperg 23. Feb.
starb Eva Barbara Faberin , des Johann Georg Faber Söldner zu Liebau Ehefrau im 60ten Jahr ihres Alters an der Auszehrung und wurde am 25, ej. mit einer Leichen Predigt beerdigt.
NB: oo 8.5.1763 , * 5.1.1743

Kinder von Johann Georg Faber und Eva Barbara geb. Walther
* 1763 /11 S. 81 Mupperg Sept. 16.
wurde Johann Georg Fabern bei seiner Mutter Kunnigunda Faberin Liebau von seinem Weibe Eva Barbara ein Söhnlein gebohren früh zwischen l-2h und sequ. die getauft ,
T.Zg. war sein Schwager Mstr. Johann Peter Lieb Maurer zu Mupperg , das Kind wurde auch Johann Peter genennet.
* 1765 /11 S. 86 Mupperg Aug. 26. a. m. 8h
gebahr Johann Georg Faber in Liebau Ehefrau Barbra ein Söhnlein und wurde sequ. die getauft, T.Zg. war sein Schwager zu Sichelreuth Johann Georg Walther, das Kind ist Johann Georg genannt
* 1768 /3 S. 94 Mupperg Feb. 3. p. m. 6h
ist Johann Georg Fabern Söldner in Liebau von seinem Weibe Barbara ein Töchterlein geb. und
5. ej. getauft, T.Zg. war Johann Weckeis Schloßbauer allhier Eheweib Anna , das Kind wurde Anna Barbara genannt. NB: + 25.6.1774
* 1770 / 11 S. 99 Mupperg Mai 29. p. m. 1h
ist Johann Georg Fabern in Liebau von seinem Weibe Eva Barbara ein Töchterlein gebohren und sequ. die durch Johann Georg Faber in Unterwasungen Eheweib Anna Barbara zur hl. Taufe befördert und das Kind Anna Barbara genennet. NB: oo Johann Georg Terks, Rottmar
* 1774 /18 S. 110 Mupperg Sept. 25. p. m. 9-l0h
gebahr Johann Georg Fabern in Liebau Eheweib Eva Barbara ein Töchterlein und wurde am 27. ej. getauft, T.Zg. war Mstr. Wilhelm Bauersachs Bürger und Leinweber zu Neustadt Eheweib Katharina , als des Kindes Mutter Schwester, das Kind wurde Katharina Barbara genennet.
NB: + 4.6.1843 zu Birkig.
* 1780 / 29 S. 128 Mupperg Dez. 16. a. m. 7h
wurde Johann Georg Fabern Inwohner in Liebau und seinem Weibe Eva Barbara ein Söhnlein
geb. und ist sequ. die getauft ,
T.Zg. war Mstr. Johann Welscher Leinweber allhier, das Kind ist Johann genennet worden.
* 1783 / 12 S. 146 Mupperg Mai 22. a. m. 1/2 8h
gebahr Eva Barbara geb. Waltherin , den " Klos Geschlecht zu Heubisch gehörig" Johann Georg Fabers Inwohner und Söldner zu Liebau Ehefrau einen Sohn , welcher sequ. die getauft wurde, T.Zg. war Georg Michael Wittmann adelig. Erffaischer Sackbauer auf Rohof, das Kind wurde auch Georg Michael genannt.




258 Johann Adam Baudler.  Geboren am 16 Apr 1744 in Unterwasung (96465 Neustadt). gestorben am 22 Sep 1804 in Unterwasung (96465 Neustadt), er war 60. Schlagfluß auf dem Feld nahe Örlsdorf, schon einmal vor 5 Jahren. Beerdigt am 24 Sep 1804 in Fechheim (96465 Neustadt). Beruf: Bauer.

BaudXIa

* 1744 S. 8 Fechheim 16. Apr.
Johann Adam, des Peter Baudler Inwohner zu Unterwasung Söhnlein , welches sein Eheweib Eva den. 16. geb.und 17. ej. getauft.
T.P. war Johann Adam Bauersachs Inwohner in Mogger.

oo 1765 / 4 Fechheim 6. 7bris.
Publici pec cat oresetin honorem matrinonü copulati .
wurde Johann Adam Baudler, Peter Baudler sen. zu Unterwasung , 5ter Sohn mit
Barbara Großmännin , Johann Großmann zu Horb, ältesten Tochter , nachdem beide lapsu contra sextum deprecciert und vorhero die sacra busfertig genoßen , priesterlich miteinander getraut.

+ 1804 / 21 S. 5 Fechheim 22.Sept. a. m. 1/2 9h
Unterwasung / Hildburghausen, Johann Adam Baudler Bauer und Inwohner daselbst, ev. verheiratet, * in Unterwasung , starb am Schlagfluß 22.9. und 24. ej, in Fechheim begraben, Alter 60J. 5Mt. 5Tg.
NB: dieser Mann wurde vor 5 Jahren mit einem Schlagflul3 befallen, er erholte sich nach und nach wieder, den 22.Sept. dieses Jahres aber als er auf einem Acker unweit Oerlsdorf säte, traf in solcher wieder und er starb auf der Stelle

Kinder von Johann Adam Baudler und Barbara geb. Großmann.


* 1765 / 41 Fechheim 19. Dez.
Hat Johann Adam Baudler zu Unterwasung Eheweib Barbara eine geb. Großmännin von Horb, ein Töchterlein , welches sie in uneheren mit dem selben vor der Copulation erzeugt, gebohren und folgenden Tag die hl. Taufe erlanget , T.Zg. war der Kindsbetterin Schwägerin Catharina Baudlerin Jacob Baudler Inwohner zu Wellmersdorf , Ehefrau.



* 1767 / 30 Fechheim 1. Sept.
ist Johann Adam Baudler derzeitiger Casten Mstr. zu Unterwasung Eheweib Barbara eine geb. Großmännin von Horb, mit einem Töchterlein entbunden worden und folgenden Tags die hl Taufe erlanget, T.Zg. war Mstr. Johann Adam Sachsen , Metzger und Gastwirth zu Hofstädten Ehefrau , Eva Barbara.



* 1770 / 25 Fechheim 11. Sept.
ist Johann Adam Baudler zu Unterwasung Eheweib Barbara eine geb. Großmännin von Horb, mit einem Töchterlein entbunden worden und folgenden Tags die hl. Taufe und in solcher den Namen Anna Barbara empfangen, Gev. war Johann Caspar Eckardt zu Unterwasung Eheweib Anna Elisabetha . NB: + 31. 7. 1775



* 1773 / 24 Fechheim 9. Juli a, m. 1-2h
bekam Johann Adam Baudler derzeitiger Pachtbauer zu Horb Eheweib Barbara eine geb. Großmännin daselbst, mit einem Söhnlein entbunden worden und folgenden Tags die hl. Taufe erlanget, Gev, war Mstr. Johann Bischoff Mahlmüller im gedachten Horb , dessen Name dem Kinde beigelegt worden



* 1776 / 51 Fechheim 10. Okt. a. m. 3h
genoß Johann Adam Baudler in Horb Eheweib Barbara geb. Großmännin daselbst einem jg. Töchterlein welches Tags darauf getauft und Anna Barbara benennet worden , Gev. war Johann Caspar Eckardt in Unterwasung Eheweib Anna Elisabetha .


* 1779 / 20 Fechheim 18. Aug. p. m. 6h
ist Johann Adam Baudler in Horb Eheweib Barbara eine geb. Großmännin daselbst, mit einem jungen Söhnlein geneßen und folgenden 20ten getauft und Johann Georg benennet worden, Gev. ist gewesen Johann Georg Faber in Mittelwasung.



* 1783 / 10 Fechheim 21. März a. m 3-4h
ist Johann Adam Baudler zu Horb Eheweib Barbara eine geb. Großmännin daselbst, mit einem Töchterlein entbunden worden und folgenden Tags die hl. Taufe und den Namen Elisabeth erlanget, Gev. des Nicol Baudler in Unterwasung Eheweib Elisabeth.



* 1787 / 7 Fechheim 17. Feb. a. m. 6-7h
in Horb geb. Johann Simon , Vater Johann Adam Baudler derzeit Bestandsbauer in Horb , Mutter Barbara geb. Großmann daselbst. 18. ej. getauft,
T. P. Johann Simon Pechtold Inwohner und Bauer daselbst, der Wöchnerin Schwager.



Am 6 Sep 1765 als Johann Adam war 21, er heiratete Barbara Großmann, in Unterwasung (96465 Neustadt).

Sie hatten folgende Kinder:
129 i. Catharina (1765-1808)
ii. Eva Barbara (1767-1835)
iii. Anna Barbara (1770-1775)
iv. Johann (1773-)
v. Anna Barbara (1776-)
vi. Johann Georg (1779-)
vii. Elisabeth (1783-)
viii. Johann Simon (1787-)

259 Barbara Großmann.  Geboren am 30 Mai 1744 in Horb (96465 Neustadt). gestorben am 13 Mär 1814 in Unterwasung (96465 Neustadt), sie war 69.

* 1744 S. 8 Fechheim 30. Mai
Barbara, des Johann Großmann zu Horb Töchterlein seinem Eheweib Catharina in der 27ten Woche nach der Hochzeit , den 30.5. geb. und 31. ej. getauft,
T.P. war Jgfr. Barbara, des Johann Günther Inwohner zu Wellmersdorf Tochter.

oo 1765 / 4 Fechheim 6. 7bris.
Publici pec cat oresetin honorem matrinonü copulati .
wurde Johann Adam Baudler, Peter Baudler sen. zu Unterwasung , 5ter Sohn mit
Barbara Großmännin , Johann Großmann zu Horb, ältesten Tochter , nachdem beide lapsu contra sextum deprecciert und vorhero die sacra busfertig genoßen , priesterlich miteinander getraut.

+ 1814 / 10 S, 61 Fechheirn 13. März a. m. 12h
Unterwasung, Barbara Baudlerin , des weiland Johann Adam Baudler Bauers zu Unterwasung nachgelassene Wittwe _ ev * in Horb _ starb durch einen Fall von der Stiege herab , verunglückt _ und starb eine Stunde darauf, 13.3. und 15.ej. allhier in Fechheim begraben, Alter 691 9Mt. l Wo. 2Tg. ist die 1. Wittwe in diesem Jahr und auch die 1. Verunglückte.

Kinder von Johann Adam Baudler und Barbara geb. Großmann.


* 1765 / 41 Fechheim 19. Dez.
Hat Johann Adam Baudler zu Unterwasung Eheweib Barbara eine geb. Großmännin von Horb, ein Töchterlein , welches sie in uneheren mit dem selben vor der Copulation erzeugt, gebohren und folgenden Tag die hl. Taufe erlanget , T.Zg. war der Kindsbetterin Schwägerin Catharina Baudlerin Jacob Baudler Inwohner zu Wellmersdorf , Ehefrau.



* 1767 / 30 Fechheim 1. Sept.
ist Johann Adam Baudler derzeitiger Casten Mstr. zu Unterwasung Eheweib Barbara eine geb. Großmännin von Horb, mit einem Töchterlein entbunden worden und folgenden Tags die hl Taufe erlanget, T.Zg. war Mstr. Johann Adam Sachsen , Metzger und Gastwirth zu Hofstädten Ehefrau , Eva Barbara.



* 1770 / 25 Fechheim 11. Sept.
ist Johann Adam Baudler zu Unterwasung Eheweib Barbara eine geb. Großmännin von Horb, mit einem Töchterlein entbunden worden und folgenden Tags die hl. Taufe und in solcher den Namen Anna Barbara empfangen, Gev. war Johann Caspar Eckardt zu Unterwasung Eheweib Anna Elisabetha . NB: + 31. 7. 1775



* 1773 / 24 Fechheim 9. Juli a, m. 1-2h
bekam Johann Adam Baudler derzeitiger Pachtbauer zu Horb Eheweib Barbara eine geb. Großmännin daselbst, mit einem Söhnlein entbunden worden und folgenden Tags die hl. Taufe erlanget, Gev, war Mstr. Johann Bischoff Mahlmüller im gedachten Horb , dessen Name dem Kinde beigelegt worden



* 1776 / 51 Fechheim 10. Okt. a. m. 3h
genoß Johann Adam Baudler in Horb Eheweib Barbara geb. Großmännin daselbst einem jg. Töchterlein welches Tags darauf getauft und Anna Barbara benennet worden , Gev. war Johann Caspar Eckardt in Unterwasung Eheweib Anna Elisabetha .


* 1779 / 20 Fechheim 18. Aug. p. m. 6h
ist Johann Adam Baudler in Horb Eheweib Barbara eine geb. Großmännin daselbst, mit einem jungen Söhnlein geneßen und folgenden 20ten getauft und Johann Georg benennet worden, Gev. ist gewesen Johann Georg Faber in Mittelwasung.



* 1783 / 10 Fechheim 21. März a. m 3-4h
ist Johann Adam Baudler zu Horb Eheweib Barbara eine geb. Großmännin daselbst, mit einem Töchterlein entbunden worden und folgenden Tags die hl. Taufe und den Namen Elisabeth erlanget, Gev. des Nicol Baudler in Unterwasung Eheweib Elisabeth.



* 1787 / 7 Fechheim 17. Feb. a. m. 6-7h
in Horb geb. Johann Simon , Vater Johann Adam Baudler derzeit Bestandsbauer in Horb , Mutter Barbara geb. Großmann daselbst. 18. ej. getauft,
T. P. Johann Simon Pechtold Inwohner und Bauer daselbst, der Wöchnerin Schwager.



260 Johann Andreas Kühnert.  Geboren am 18 Jul 1739 in 98673 Merbelsrod. gestorben in 28 Mär 1801 in 98743 Gräfenthal, er war 62. Beruf: Leineweber.

* Taufen Merbelsrod/Schwarzbach 1739, Nr. 7, Seite 143
Den 18. Julij wurde dem Mstr. Andreas Kühner, Leineweber zu Merbelsroth, ein Söhnlein getaufft und Johann Andreas genennet. Gevatter war Johann Crane, Heinrich Cranes einziger Sohn 2. Ehe.

oo Trauungen Marktgölitz 1766, Nr. 4, Blatt 71
Mstr. Joh. Andreas Künert, Junggeselle, Bürger und Leineweber in Gräfenthal, M. Andreas Künerts, Leinewebers und Inwohners in Merbelsrod eheleibl. ältester Sohn erster Ehe und Jgfr. Sophia Margarethe Felgenhauerin, weil. Johann Christian Felgenhauers, nachgel. eheleibliche 2te Tochter wurden Dom. 20. p. Trin. et Seqq. prociamirt und den 22. Oct. alhier copulirt.

+ Verstorbene Gräfenthal 1801, Nr. 14
Mstr. Joh: Andreas Kühnert, Bürg., Zeug- und Leineweber alh. starb den 28. Märtz und wurde den 2. Ap. mit einer Predigt begraben.

Kinder von Johann Andreas Kühnert und Sophia Margaretha Felgenhauer

Taufen Gräfenthal 1769, Nr. 17, Seite 159
Johann Georg Kühnert


Taufen Gräfenthal 1773, Nr. 17, Seite 183
Rosina Elisabeth Kühnern geb. d. 18. Sept. Abends vor 10 Uhr und den 20. getauffl. ... Eltern bekannt... Pathen: l) Jgfr. Rosina Catharina Zienem, Samuel Ludwig Zieners, Freysaß und Bierbrauers in Marktgölitz ehel. einzige Tochter. 2) Fr. Eva Elisabeth, Mstr. Joh. Kühners, Zeug- und Leinewebers in Mörwelsroth Ehefrau 3)...

Verstorbene Gräfenthal 1775, Nr. 10, Seite 391
Rosina Elisabetha Kühnertin, Mstr. Joh. Andreas Kühnerts, Bürgers, Zeug- und Leinewebers alhier ehel. einiges Töchterlein starb den l. Oct und wurde den 3. p. Past. mit einem Sermon begraben, alt 2 Jahre, 12 Tage.

Taufen Gräfenthal 1777, Nr. 19, Seite 8
Joh. Liebrecht Kühner geb. den 29. Märtz nachm. 4 Uhr, und den 31. p. Diac. getauffl.
...Eltern bekannt...
eine interessante Taufpatin ist 3) Jgfr. Anna Elisabeth, Mstr. Joh. Andreas Kühners, Zeug- und Leinewebers in
Merbelsroth ehel. jüngste Tochter 2. Ehe



Am 22 Okt 1766 als Johann Andreas war 27, er heiratete Sophia Margaretha Felgenhauer, in 07330 Marktgölitz. alte Angabe: 10.10.1767.

Sie hatten folgende Kinder:
130 i. Johann Georg (1769-1837)
ii. Rosina Elisabetha (1773-1775)
iii. Johann Liebrecht (1777-)

261 Sophia Margaretha Felgenhauer.  Geboren am 9 Feb 1739 in 07330 Marktgölitz. gestorben am 6 Nov 1806 in 98743 Gräfenthal, sie war 67.

* Taufen Marktgölitz 1739, Nr. 4, Blatt 200
Den 9. Febr. früh um 6 Uhr hat Hß. Christian Felgenhauers, hiesigen Einwohners Eheweib Maria Elisabetha ein Töchterlein zur Welt geboren, welches tags darauf an der Fastnacht die Heil. Taufte und darin den Namen Sophia Margaretha erlanget.
Paten: l) Eilhauer 2)Lorentz 3) Rabes

oo Trauungen Marktgölitz 1766, Nr. 4, Blatt 71
Mstr. Joh. Andreas Künert, Junggeselle, Bürger und Leineweber in Gräfenthal, M. Andreas Künerts, Leinewebers und Inwohners in Merbelsrod eheleibl. ältester Sohn erster Ehe und Jgfr. Sophia Margarethe Felgenhauerin, weil. Johann Christian Felgenhauers, nachgel. eheleibliche 2te Tochter wurden Dom. 20. p. Trin. et Seqq. prociamirt und den 22. Oct. alhier copulirt.

+ Verstorbene Gräfenthal 1806, Nr. 50
Haus Nr. 69
Name der Person: Kühnertin, Sophia Margarethe
Stand: Weberswitwe
Geburtsort: Marktgölitz
Krankheit: Engbrüstigkeit
Tag des Hinscheidens: 6. Nov. früh 3 Uhr
Beerdigung: 8. Nov.
Alter: 67 Jahre, 9 Monate weniger 3 Tage
Pfarrer: Diac. Plödtner


Kinder von Johann Andreas Kühnert und Sophia Margaretha Felgenhauer

Taufen Gräfenthal 1769, Nr. 17, Seite 159
Johann Georg Kühnert


Taufen Gräfenthal 1773, Nr. 17, Seite 183
Rosina Elisabeth Kühnern geb. d. 18. Sept. Abends vor 10 Uhr und den 20. getauffl. ... Eltern bekannt... Pathen: l) Jgfr. Rosina Catharina Zienem, Samuel Ludwig Zieners, Freysaß und Bierbrauers in Marktgölitz ehel. einzige Tochter. 2) Fr. Eva Elisabeth, Mstr. Joh. Kühners, Zeug- und Leinewebers in Mörwelsroth Ehefrau 3)...

Verstorbene Gräfenthal 1775, Nr. 10, Seite 391
Rosina Elisabetha Kühnertin, Mstr. Joh. Andreas Kühnerts, Bürgers, Zeug- und Leinewebers alhier ehel. einiges Töchterlein starb den l. Oct und wurde den 3. p. Past. mit einem Sermon begraben, alt 2 Jahre, 12 Tage.

Taufen Gräfenthal 1777, Nr. 19, Seite 8
Joh. Liebrecht Kühner geb. den 29. Märtz nachm. 4 Uhr, und den 31. p. Diac. getauffl.
...Eltern bekannt...
eine interessante Taufpatin ist 3) Jgfr. Anna Elisabeth, Mstr. Joh. Andreas Kühners, Zeug- und Leinewebers in
Merbelsroth ehel. jüngste Tochter 2. Ehe



262 Johann Caspar Feuerpfeil.  Geboren am 19 Jul 1738 in 96337 Ebersdorf (Ludwigsstadt). gestorben am 2 Mai 1812 in 96337 Ebersdorf (Ludwigsstadt), er war 73. Beerdigt am 4 Mai 1812 in 96337 Ebersdorf (Ludwigsstadt). Beruf: Bauer.

* Taufen Ebersdorf 1738, Nr. XVII, Seite 336
+1812
Hanß Caspar, Simon Feuerpfeils und Anna nata Neumeisterin Söhnlein ist gebohren den 19ten Juli früh zwischer 2 und 3 Uhr und darauff den 20ten getaufft worden. Testis erat Hanns Caspar Neumeister, Schneider uffh Vorwerck daselbst, der Kindesmutter Bruder

oo Trauungen Ebersdorf 1763, vorletzter Eintrag, Blatt 2
Johann Caspar Feuerpfeil, ein junger Gesell, Simon Feuerpfeils, Bauers und Einwohners zu E. eheleiblicher jüngster Sohn und Jgfr. Marg. Zienerin, Johann Zieners, auch B. und Einw. das. eheleibliche älteste Tochter sind den 17. Nov. durch priesterliche Hand öffentlich getrauet worden.

+ Verstorbene Ebersdorf 1812, Nr. 6, Seite 9
Name: Johann Kaspar Feuerpfeil, Bauer
Ort: Ebersdorf Nr. 155
Stand: verheiratet
Krankheit: Entkräftung
Tag des Hinscheidens: 2. Mai
Beerdigung: 4. Mai
Alter: 74 Jahr.



Am 17 Nov 1763 als Johann Caspar war 25, er heiratete Anna Margaretha Ziener, in 96337 Ebersdorf (Ludwigsstadt).

Sie hatten ein Kind:
131 i. Elisabeth (1777-1834)

263 Anna Margaretha Ziener.  Geboren am 20 Sep 1741 in 96337 Ebersdorf (Ludwigsstadt). gestorben am 18 Jun 1822 in 96337 Ebersdorf (Ludwigsstadt), sie war 80. Beerdigt am 20 Jun 1822 in 96337 Ebersdorf (Ludwigsstadt).

* Taufen Ebersdorf 1741, Nr. XIII, Seite 350
Anna Margaretha, Hanß Zieners juv. Inwohners zu Ebersdorf und seiner ehelichen Hausfrau Anna einer geb. Reckin (( oder so ähnlich, weiter unten habe ich festgestellt, dass sie "Reitz" heißt)) Töchterlein ist in der Nacht zwischen l und 2 Uhr gebohren den 20. Sept. und den 21. huius am besagten Orte getaufft worden. Die Tauffzeugin war Margaretha, Caspar Söllners Eheweib daselbst

oo Trauungen Ebersdorf 1763, vorletzter Eintrag, Blatt 2
Johann Caspar Feuerpfeil, ein junger Gesell, Simon Feuerpfeils, Bauers und Einwohners zu E. eheleiblicher jüngster Sohn und Jgfr. Marg. Zienerin, Johann Zieners, auch B. und Einw. das. eheleibliche älteste Tochter sind den 17. Nov. durch priesterliche Hand öffentlich getrauet worden.

+ Verstorbene Ebersdorf 1822, Nr. 9, Seite 36
Name: Feuerpfeil, Anna Margaretha, geb. 20. Sept. 1741
Ort: Ebersdorf Nr. 22
Stand: Witwe von weiland Caspar Feuerpfeil, Bauer zu Ebersdorf
Krankheit: Altersschwäche
Tag des Hinscheidens: 18. Juni 1822
Beerdigung: 20. Juni 1822
Alter: 83 Jahre, 8 Monate, 18 Tage



264 Johann Michael Jacob Bergmann.  Geboren am 2 Jan 1735 in 07422 Birkenheide. gestorben am 20 Apr 1806 in 07422 Birkenheide, er war 71.

* Taufen Braunsdorf/Birkenheide 1735, Nr. l, Seite 91
Hans Jacob Bergmann aus Birckenheyde Joh. Michael Jacob den 2. Jan. getaufft, der pathe war Michael Schmiedeknecht aus Dittrichshütte.

oo Trauungen Braunsdorf 1763, Nr. l, Seite 58
Den 19ten May wurde nach vorher gegangenem 3maligen Aufgebote copuliret der Junggesell Michael Jacob Bergmann, Joh. Jacob Bergmanns in Birckenhayda eheleibl. ältester Sohn mit Jgfer Elisabethe Margarethe Wagnerin, weyl. Joh. Mich. Wagners gewesenen Inwohners in Birckenhayda nachgelassene eheleibl. eintzige Tochter.

+ Verstorbene Birkenheide 1806, Nr. 11, Seite 226
Wtbr. Michael Jacob Bergmann aus Birkenheide.
Hs. Mitn. das. geb. den 2. Januar 1735, Vat: Johann Jacob Bergmann das. Mutt: Anne Margarethe Neubauerin aus Bemsdorf, Kop. alhier t. Jgfr. Elisab. Margr. Wagnerin, des Mitn. Joh. Mich. Wagner das. nachgel. T. den 19. May 1763, hinterläßt einen einzigen Sohn Joh. Michael Bergmann daselbst, starb an Morasmus den 20. Apri a.c. alt 71 Jahr 3 Monate 18 Tage, beerdigt 22. ej. m. K.a.



Am 19 Mai 1763 als Johann Michael Jacob war 28, er heiratete Elisabeth Margarethe Wagner, in 07422 Braunsdorf.

Sie hatten folgende Kinder:
132 i. Johann Michael (1775-1811)
ii. ? (1765-1765)
iii. Johann Nicol (1768-)

265 Elisabeth Margarethe Wagner.  Geboren am 13 Mär 1740 in 07422 Birkenheide. gestorben am 7 Apr 1782 in 07422 Birkenheide, sie war 42.

* Taufen Braunsdorf/Birkenheide 1740, Nr. 7, Seite 103
Den 13. ejusd. ((März)) in der Nacht ist Hans Michael Wagnern in Birkenheide eine Tochter gebohren und den 15. darauf Zur H. Tauffe befördert worden. Die hierzu erbetenen Tauffzeugen waren l) Hans Michael Horns in Birkenheide Eheweib Elisabetha Margaretha 2) Michael Schmiedeknechts aus Dittrichshütte Eheweib Anna Margaretha 3) Hanns Horn Maurer aus Borkersdorff, nach welchen es Elisabetha Margaretha genennet worden


oo Trauungen Braunsdorf 1763, Nr. l, Seite 58
Den 19ten May wurde nach vorher gegangenem 3maligen Aufgebote copuliret der Junggesell Michael Jacob Bergmann, Joh. Jacob Bergmanns in Birckenhayda eheleibl. ältester Sohn mit Jgfer Elisabethe Margarethe Wagnerin, weyl. Joh. Mich. Wagners gewesenen Inwohners in Birckenhayda nachgelassene eheleibl. eintzige Tochter.

+ Verstorbene Birkenheide 1782, Nr. 7
Den 7. April um die Mittagszeit verließ zu Birkenheide diese Welt die Ehefrau Elisabeth Margarethe
Bergmannin und wurde den 9ten mit einer Predigt beerdigt, ihres Alters 42 Jahre 3 Wochen 4 Tage. Der Wittwer legirte 10 gl. in die Kirche.



266 Johann Paul Stauch.  Geboren am 8 Mär 1740 in Taubenbach (98739 Schmiedefeld). gestorben am 26 Mär 1801 in 07422 Birkenheide, er war 61. Beruf: Olitätenhändler.

* Taufen Taubenbach 1740, o. Nr.
Johann Nicolaus Stauchen a. 8. Martii ein Sohn Joh. Paul geb. Taufpate war Paul Müller, Glasmacher in der Pisa.

oo KB Schmiedefeld 1766 Nr. 6 (Proclamation)
Johann Paul Stauche, ein Jgs., wld. Johann Nicol Stauchens, gew. Handarbeiters in Taubenbach nachgel. ehel. ältester Sohn ist mit Jgfr. Anna Maria Schölerin, Johann Nicol Schölers, Inwohners und Nagelschmieds in Volkmannsdorf ehel. jüngsten Tochter eisdem ut antea diebus dominicis ordentlich proklamiert und darauf in Volkmannsdorf kopuliert worden [kein Datum, wie vorheriges Paar um 4.Sonntag nach Ostern, um 27.April 1766 ]

+ Verstorbene Braunsdorf 1801, Nr. 8 bzw. Birkenheide
Paul Stauche, Witber aus Birkenheide
Der Mitnachbar und Olitaetenhändler daselbst. Er war geboren zu Taubenbach den 8. Merz 1740. Sein Vater war der Einwohner Johann Nicol Stauche daselbst, seine Mutter Fr. Kathrin geb. Wildin aus der Schwefelhütte unter Schmiedefeld. Er verheirathete sich mit Jgf. Anne Marie, Nicol Schölers, Mitnachbars zu Volkmannsdorf ehel. Tochter. Diese Ehe ward, nachdem in derselben 3 Söhne und 2 Töchter gezeugt waren, getrennt durch den Tod der Gattin, welcher den 28. Jan. 1793 erfolgte. Er starb den 26. Merz a.c. in dem Alter von 61 Jahren und 18 Tagen an Auszehrung. Legirt 20 gl.


um 27 Apr 1766 als Johann Paul war 26, er heiratete Anna Marie Schöler, in 07422 Volkmannsdorf.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Catharina Elisabeth (1772-)
ii. Nicol Jacob (1775-)
133 iii. Regina Margaretha (1778-1844)

267 Anna Marie Schöler.  Geboren in Apr 1739 in 07924 Volkmannsdorf. gestorben am 28 Jan 1793 in 07422 Birkenheide, sie war 53.

* April 1739 aus Sterbedatum errechet; Geburtsort Volkmannsdorf, da der Vater von dort stammt. (KB-Lücke)

oo KB Schmiedefeld 1766 Nr. 6 (Proclamation)
Johann Paul Stauche, ein Jgs., wld. Johann Nicol Stauchens, gew. Handarbeiters in Taubenbach nachgel. ehel. ältester Sohn ist mit Jgfr. Anna Maria Schölerin, Johann Nicol Schölers, Inwohners und Nagelschmieds in Volkmannsdorf ehel. jüngsten Tochter eisdem ut antea diebus dominicis ordentlich proklamiert und darauf in Volkmannsdorf kopuliert worden [kein Datum, wie vorheriges Paar um 4.Sonntag nach Ostern, um 27.April 1766 ]

+ Verstorbene Birkenheide 1793, Nr. l
Den 28ten Januar p. ann. starb daselbst Anne Marie, Johann Paul Stauchens in Birkenheide Eheweib und ist den 30sten mit einer Predigt in das für sie zubereitete Grab versenket worden, ihres Alters 53 Jahre 9 Mon. In die Kirche wurden 20 gl. legirt


268 Johann Georg Vater.  Geboren am 30 Apr 1749 in Limbach (07330 Probstzella). gestorben am 13 Apr 1808 in Limbach (07330 Probstzella), er war 58. Beruf: Bauer.

* Taufen Marktgölitz/Limbach, 1749, Nr. 8, Bl. 223
Hanns George Vaters, Nachbars und Inwohners Zu Limbach (07330 Probstzella) Eheweib Margaretha geborene Appelfellerin aus Limb. bringet den 30ten April früh um 7 Uhr einen Sohn Zur Welt und wird den 1ten May darauf getaufft.
Die Pathen sind l) Hanns Tomas Wagner, Inwohner zu Reichenbach
2) Mstr. Joh. Andr. Appelfellers, Hammerschmidts in Königsthai jüngster Sohn Hanns George und
3) Hanns Heinrich Vaters, Inwohners in Gehmichen, einzige Tochter, Jfr. Anna Margaretha.
Das Kind heißt Johann George.

oo Trauungen Marktgölitz 1772, Nr. 3, Bl. 2
Johann Georg Vater, J.geselle u. Inwohner in Limbach (07330 Probstzella) weil. Joh. Georg Vaters, gewesenen Inwohners daselbst nachgelassener eheleibl. jüngster Sohn u. Jfr. Anna Catharina Rosenbuschin, Joh. Christoph Rosenbuschs, Schneidemüllers u. Inwohners in Pippelsdorf ehel. einzige Tochter wurden Dom. XVIII. p.Trin. et Seqq. prociamirt u. den 5ten 9br. mit einer Hochzeit-Pr. copulirt.

+ Marktgölitz, Mortui et Sepulti, 1808, Nr. 8, Bl. 277
Haus Nr. 9
Den 13. Aprill Abends 6 Uhr starb der mitnachbarl. Einwohner Hß. Georg Vater zu Limbach (07330 Probstzella) an den Hizzig Fieber u. wurde den 17. ej. mit einer L.Predigt beerdigt, alt 59 J.

Am 5 Nov 1772 als Johann Georg war 23, er heiratete Anna Catharina Rosenbusch, in 07330 Marktgölitz.

Sie hatten folgende Kinder:
134 i. Johann Nicol (1786-1852)
ii. Elisabeth Margarethe (1780-)

269 Anna Catharina Rosenbusch.  Geboren am 20 Aug 1754 in 07330 Pippelsdorf. gestorben am 24 Jan 1794 in Limbach (07330 Probstzella), sie war 39.

* Taufen Marktgölitz/Pippelsdorf, 1754, Nr. 10, Bl. 232
Den 20ten Aug: früh um 5 Uhr bringet Johann Christoph Rosenbuschs, ju., Schneidemüller und Schultzen in Pippelsdorf, Eheweib, Anna Margareta, eine geb. Endersin aus Limbach (07330 Probstzella), eine Tochter Zur Welt, und wird den 21ten darauf getaufft.
Die Pathen sind l) Johann Michael Kramers, Inwohners in Knobeisdorf, Eheweib, Catharina Margareta
2) Johann Andreas Vater, Inwohner in Lositz u.
3) Mstr. Johann George Zieners, Maurers in Limbach (07330 Probstzella) Eheweib Anna Catharina.
Das Kind heißt: Anna Catharina.
((Am Rand steht: + 1794))

oo Trauungen Marktgölitz 1772, Nr. 3, Bl. 2
Johann Georg Vater, J.geselle u. Inwohner in Limbach (07330 Probstzella) weil. Joh. Georg Vaters, gewesenen Inwohners daselbst nachgelassener eheleibl. jüngster Sohn u. Jfr. Anna Catharina Rosenbuschin, Joh. Christoph Rosenbuschs, Schneidemüllers u. Inwohners in Pippelsdorf ehel. einzige Tochter wurden Dom. XVIII. p.Trin. et Seqq. prociamirt u. den 5ten 9br. mit einer Hochzeit-Pr. copulirt.

+ Verstorbene Marktgölitz/Limbach, 1794, Nr. l, Bl. 262
Anna Catharina Vaterin, Hanß Georg Vaters, Bauers in Limbach (07330 Probstzella) Eheweib, starb an einer Entkräfftung d. 24. Jan. und wurde den 26. ej. mit einer Predigt begraben. Alt: 39 Jahr 5. Monate & 4 Tage.


270 Johann Friedrich Joch.  Geboren am 24 Feb 1754 in 07338 Lichtentanne. gestorben am 14 Jun 1818 in 07338 Lichtentanne, er war 64. Beruf: Bauersmann.

* Lichtentanne 1754, Nr. 2, S. 50
Johann Friedrich, Johann Friedrich Jochs Bauersmanns und seines Weibes Elisabeth, geb. Petzin Söhnlein wurde geboren den 24. Feb. frühe gegen 6 Uhr & den 25. dito zur heil. Taufe befördert. Die Taufzeugen waren 1.) xxxx Joch des Andreas Jochs ehel. nachgel. jüngster Sohn, 2.) Johann Friedrich Lemnitzer, xxxxx Lemnitzers Schmidts und hiesigen Schulzens eheleb. jüngster Sohn, 3.) Anna Elisabeth, Johann Samuel Pfauenstedts, Metzgers ehel. Hausfrau

oo Trauungen Lichtentanne 1774, Nr. 4, S. 181
Johann Friedrich Joch, Junggeselle, Johann Friedrich Jochs, Bauersmanns alhier eheleibl. jüngster Sohn und Jgfr. Elisabetha Margaretha Großmännin, weyl. Nicol Michael Großmanns, Bauersmanns alhier nachgelaßene ehel. junge Tochter ((das sollte bestimmt "jüngste" heißen)) wurden nach dreymaligem Aufgebot und gehaltener Hochzeit-Predigt über PS. 37,4 d. 10. Novbr. alhier copulirt.

+ Verstorbene Lichtentanne 1818, Nr. 4, ohne Seitenangabe
Haus Nr. 22
Johann Friedrich Joch, Bauersmann und Ehemann alhier starb an Engbrüstigkeit d. 14. Junii Abends 5 Uhr und wurde mit einer Predigt über Joh. XVI, T. 5 und 7 Christi Beerdigt, aetas fuit 64 Jahre, 3 Monate und 3 Wochen.



Am 10 Nov 1774 als Johann Friedrich war 20, er heiratete Elisabeth Margarethe Großmann, in 07338 Lichtentanne.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Johann Friedrich (1776-)
ii. Johann Martin (1781-)
iii. Catharina Elisabeth (1785-1787)
135 iv. Elisebeth Margaretha (1788-1848)
v. Anna Margaretha (1790-1875)

271 Elisabeth Margarethe Großmann.  Geboren am 27 Apr 1749 in 07338 Lichtentanne. gestorben am 13 Dez 1822 in 07338 Lichtentanne, sie war 73.

* Taufen Lichtentanne 1749, Nr. 4, S. 42
Elisabeth Margaretha, Nic. Michael Großmanns, Rust. und seines Weibes Marg. geb. Reichenbecherin Söhnlein ((hier hat sich der Pfarrer aber tüchtig verschrieben)) ist gebohren d. 27. April & tags darauf getauft. Die Pathen waren l) Elisabeth Cath. Hirtin, Joh. Erhard Hirtens Ehel. Efrau 2) Anna Marg. Schlegelin, Hß Peter Schlegels Frau 3) Hß. Nie. Schlegel, Müllers alhier ältester Sohn.

oo Trauungen Lichtentanne 1774, Nr. 4, S. 181
Johann Friedrich Joch, Junggeselle, Johann Friedrich Jochs, Bauersmanns alhier eheleibl. jüngster Sohn und Jgfr. Elisabetha Margaretha Großmännin, weyl. Nicol Michael Großmanns, Bauersmanns alhier nachgelaßene ehel. junge Tochter ((das sollte bestimmt "jüngste" heißen)) wurden nach dreymaligem Aufgebot und gehaltener Hochzeit-Predigt über PS. 37,4 d. 10. Novbr. alhier copulirt.

+ Verstorbene Lichtentanne 1822, Nr. 7, ohne Seitenangabe
Haus Nr. 22
Elisabetha Margaretha Jochin, weil. Johann Friedrich Jochs, Bauers alhier, Friedrichs Wittwe geb. Großmännin starb an Entkreftung d. 13. Dec. Abends 7 Uhr und wurde d. 16. mit einer Predigt Beerdigt. Alter: 73, 7 Monate, 2 Wochen, l Tag.



272 Johann Lorenz Lindauer.  Geboren am 24 Sep 1771 in Grün, bei Asch, Sudetenland. gestorben am 16 Okt 1850 in Wallendorf (98739 Lichte), er war 79. Beruf: Drahtzieher.

* Geburten 08645 Bad Elster 1771 24.Sep.
in Grün bei Asch, Sudetenland

oo Trauungen 08645 Bad Elster 18.Okt
einziger ehelicher Sohn
jüngste Tochter, 3.Kind

+ Verstorbene Wallendorf 1850, Nr. 16
Name: Lorenz Lindauer vergl. 1827, Seite 3
geb. in Grün bei Asch, Witwer,
Krankheit: Altersschwäche
gestorben: 16. Okt. 1850 Abends 11 Uhr
begraben: 19. Oktober
Alter: 80 Jahre


Name auch Lindthauer

einziger ehelicher Sohn

Am 18 Okt 1790 als Johann Lorenz war 19, er heiratete Anna Margarethe Jäger, in 08645 Bad Elster.

Sie hatten folgende Kinder:
136 i. Johann Christian (1791-1833)
ii. Johann Christoph (1793-)
iii. Johann Christian Gottlieb (1795-1797)
iv. Johanna Maria Christina (1798-1845)
v. Catharina Elisabeth (1808-1817)
vi. Friedrich (1801-1840)

273 Anna Margarethe Jäger.  Geboren am 5 Sep 1768 in Grün, bei Asch, Sudetenland. gestorben am 15 Feb 1827 in Wallendorf (98739 Lichte), sie war 58.

* Geburten 08645 Bad Elster 1768 5.Sep.
in Grün bei Asch, Sudetenland

oo Trauungen 08645 Bad Elster 18.Okt
einziger ehelicher Sohn
jüngste Tochter, 3.Kind

+ Verstorbene Wallendorf 1827, Seite 3
Name: Anna Margarethe Lindauer geb. Jaeger
des Lorenz Lindauers, Drahtziehermeisters Ehefrau
Krankheit Auszehrung
gestorben: 15. Febr. 1827
begraben: 18. Febr.
Alter: 59 Jahre, 3 Monate, 4 Tage


274 Johann Heinrich Gotthilf Pfau. Geboren um 1760. gestorben am 17 Mär 1800 in Leutenberg, er war 40. Beruf: Hammerschmied.

+ Verstorbene Leutenberg 1800, Nr. 17, Seite 209

Johann Heinrich Pfau, ein Ehemann und Arbeiter auf dem Hockerodaer Hammer starb den 17ten März 1800 am ....fieber und wurde den 19ten in der Stille mit einem Psalm begraben, alt ohngefehr 40 Jahr.


Johann Heinrich Gotthilf heiratete Catharina Elisabeth (Pfau).

Sie hatten folgende Kinder:
137 i. Johanna Christiane Margarethe (1786-1864)
ii. Johann Christian

275 Catharina Elisabeth (Pfau).

II oo Trauungen Gahma 1804; Nr. 4, Seite 4
Jggs. Oßwald, Johann Michael aus Rauschengesees hat die Catharina Elisabeth Pfauin geheiratet, die die
hinterlassene Witwe des weil. Joh. Heinrich Gotthilf Pfau gewesen ist.
Tag: Gahma, den 9. Sept. 1804 in der Stille,
Aufgebot: in Gahma und Burglemnitz Dom. XIII, XIV, XV post Trin.


276 ? Kiesewetter.

wahrscheinlich aus Schwarzburg

Kind:
138 i. Johann Georg (1794-1869)


Zurück * Weiter

Inhalt * Index * Nachnamen * Kontakt