9. Generation (Fortsetzung)

278 Johann Christoph Heinrich Kramer.  Geboren am 15 Apr 1768 in Wallendorf (98739 Lichte). gestorben am 30 Apr 1845 in Wallendorf (98739 Lichte), er war 77. Beerdigt am 2 Mai 1845 in Wallendorf (98739 Lichte). Beruf: Schuhmacher.

* Taufen Wallendorf 1768, Nr. 3, Seite 204
Johann Christoph, + 30.4.1845
Heinrich Gottlieb Cramers, Schuhmachers alhier und Marthen Elisabethen geb. Römhildin Söhnlein ist geboren den 15ten April und den 17ten ejusd. getauft. Die Paten waren:
l) H. Johann Christoph Flügel, Chirurgus und Inwohner in der unteren Lichte 2) Jgfr. Margarethe Barbara Ligatin, des gewesenen Hochfürstl. Herrn Hofgärtners zu Bareuth ((Bayreuth??)) nachgelassene 3te Tochter 3) Mstr. Joh. Heinrich Hutschenreuther, Buntmaler bei hiesiger löbl. Porcellain-Fabric

oo Trauungen Wallendorf 1795, Nr. 2, Seite 81
er: + 30.4.1845, sie: + 6.3.1836
Johann Christoph Heinrich Gramer, weil. Gottlieb Gramem ebenfalls gewesenen Schuhmachers und Einwohners ilhier hinter!, eheleibl. einiger Sohn ist mit Jgfr. Johannen Marien Catharinen Viewegin, weil. Mstr. Christian Friedrich Viewegs, gewesenen Zimmermanns, Gerichtsschöppen, ansässigen Einwohners im Lamprecht linterlassenen eheleiblichen zweiten Tochter zweiter Ehe ist Fer. II. Pasch. Quasimod. und Miseric. Dom. öffentlich aufgebothen und letzteren Sonntag war der 19. April nach der Betstunde copulirt worden.

+ Verstorbene Wallendorf 1845, Nr. 7, Seite 59
Name des Ortes und Lamprecht
Nummer des Hauses:
Name der Person: Johann Christoph Heinrich Kramer, Schuhmacher
geboren in Wallendorf, Witwer
Krankheit: Altersschwäche
Tag des Hinscheidens: 30. April
Beerdigung: 2. Mai
Alter: 77 Jahre, 3 Monate
Bemerkung: ((nachgetragen)) * Cramer 1768/3, oo Gramer 1795/2



Am 19 Apr 1795 als Johann Christoph Heinrich war 27, er heiratete Johanna Maria Catharina Viehweg, in Wallendorf (98739 Lichte).

Sie hatten folgende Kinder:
i. Johann Georg Heinrich (1796-)
139 ii. Henrietta Christina Maria (1798-1860)
iii. Johanna Margarethe Elisabeth (1807-1865)
iv. Johann Heinrich Friedrich (1801-)

279 Johanna Maria Catharina Viehweg.  Geboren am 25 Jan 1771 in Wallendorf (98739 Lichte). gestorben am 6 Mär 1836 in Wallendorf (98739 Lichte), sie war 65. Beerdigt am 8 Mär 1836 in Wallendorf (98739 Lichte).

* Taufen Wallendorf 1771, Nr. 2, Seite 223
Johanna Maria Catharina, + 6. März 1836
Mstr. Christian Friedrich Viehewegs, Gerichtsschöppen wie auch Zimmermanns und ansässigen Inwohners im Lamprecht alhier und der ... Elisabeth geb. Liebmännin Töchterlein ist geboren den 25. Jan. und den 30sten ejusd. getauft. Die Paten waren:
l) Mstr. Joh. Heinrich Liebmanns, eigenthümlicher Hammerbesitzer im Geyersthal Eheweib Frau Maria Catharina. 2) Mstr. Johann Michael Weichel (('?)), Frischer und Inwohner auf dem Sorgenhammer alhier 3) Christoph Heinrich Eisners, Bergarbeiters und Inwohners alhier Eheweib Frau Sophia Catharina

oo Trauungen Wallendorf 1795, Nr. 2, Seite 81
er: + 30.4.1845, sie: + 6.3.1836
Johann Christoph Heinrich Gramer, weil. Gottlieb Gramem ebenfalls gewesenen Schuhmachers und Einwohners ilhier hinter!, eheleibl. einiger Sohn ist mit Jgfr. Johannen Marien Catharinen Viewegin, weil. Mstr. Christian Friedrich Viewegs, gewesenen Zimmermanns, Gerichtsschöppen, ansässigen Einwohners im Lamprecht linterlassenen eheleiblichen zweiten Tochter zweiter Ehe ist Fer. II. Pasch. Quasimod. und Miseric. Dom. öffentlich aufgebothen und letzteren Sonntag war der 19. April nach der Betstunde copulirt worden.

+ Verstorbene Wallendorf 1836, Nr. 9, Seite 25
Name der Person: Joh. Maria Catharina Kramer geb. Viehweg
Ehefrau des hiesigen Schuhmachers Joh. Christoph Heinrcih Kramer
geboren in Wallendorf 25. Januar 1771, eine Ehefrau
Krankheit Stinkfluß
Tag des Hinscheidens: 6. März 1836 früh gegen 2 Uhr
Beerdigung: 8. Mai, abends in der Stille, Wallendorfer Friedhof
Alter: 64 Jahre, l Monat, 8 Tage



280 Johann Georg Christian Schmidt.  Geboren am 24 Apr 1778 in Wallendorf (98739 Lichte). gestorben am 9 Jun 1826 in Oberlichte (98739 Lichte), er war 48. Beruf: Medicinhändler.

* Taufen Wallendorf 1778, Nr. 8, Seite 274
((v.a.H.)) (oo 1800 in Schmiedefeld)
Johann Georg Christian, Mstr. Georg Paul Schmidts, Schneiders und Inwohners alhier und Margarethe Magdalena Würzbergerin Söhnlein geboren den 24ten April und den 27ten ej. getauft. Die Paten waren: l) Johann Wolfgang Sommer, Porc.-händler und Inwohner in Oberlichte 2) Mstr. Johann Georg Lorenzens, Bürgers und Schneiders zu Marienberg im Sächs. Oberngebirge gelegen Ehefrau Xstiana, deren Stelle vertreten wurde durch Georg Andreas Müllers, Brenners in hies. Porcellainfabrique Eheweib Johanna Elisabeth Dorothea 3) Georg Andreas Müller, Brenner bei hiesiger Porcellainfabrique.

oo Prociamati et Copulati in Taubenbach, Piesau, Geyersthal und Lichte, Anno 1800, Nr. 10
Johann Georg Christian Schmidt, ein Medicinhändler in der oberen Lichte, Mstr. Johann Georg Paul Schmidts, Schneiders und Medicinhändlers in der unteren Lichte mittelster Sohn erster Ehe ist mit seiner unehelich geschwängerten Johanna Christiana Elisabetha Scherfin, Johann Georg Scherfens, Porcellainhändlers in der oberen Lichte einziger Tochter den 4ten September copulirt und Dom. 14. p. Trinitatis gewöhnlicher Maßen denunciirt worden.

+ Verstorbene in Taubenbach, Piesau, Geyersthal und Lichte 1826, Nr. 24
Name des Ortes: Oberlichte
Name der Person: Schmidt, Johann Georg Christoph
Geburtsort: Oberlichte
Stand: ein Ehemann
Krankheit: Lungensucht
Tag des Hinscheidens: 9. Juni abends 10 Uhr Beerdigung: 12. Juni in Schmiedefeld
Alter: 49 Jahre, 2 Monate
Bemerkung: Mit der Schule ... mit Predigt und Danksagung beerdigt worden



Am 4 Sep 1800 als Johann Georg Christian war 22, er heiratete Johanna Christina Elisabetha Scherf, in 98739 Lichte.

Sie hatten folgende Kinder:
140 i. Johann Christian Salomon (1800-)
ii. Johanne Christine Henriette (1809-1814)

281 Johanna Christina Elisabetha Scherf.  Geboren am 5 Sep 1781 in 98739 Lichte. gestorben am 19 Dez 1842 in 98739 Lichte, sie war 61.

* Taufen Lichte 1781. Nr. 14
Johann Georg Scherffs, Zimmermanns in der oberen Lichte Eheweib Anna Margaretha geb. Brödelin aus der Lichte gebar den 5. Septembris ein Töchterlein, welches den 7. ejusdem getauft wurde. Paten:
1) Meister Christian Heinrich Spindlers, Frischers in Wallendorf älteste Tochter Jgfr. Christiane Margarethe
Elisabetha.
2) Johann Nicol Lorenz Ungers, Metzgers in Schmiedefeld jüngste Tochter Jgfr. Johanne Elisabetha Barbara.
3) Mstr. Johann Joseph Wachter, Zimmermann und Pachtmiiller in Wallendorf.
Das Kind heißt Johanna Christiana Elisabetha.

oo Prociamati et Copulati in Taubenbach, Piesau, Geyersthal und Lichte, Anno 1800, Nr. 10
Johann Georg Christian Schmidt, ein Medicinhändler in der oberen Lichte, Mstr. Johann Georg Paul Schmidts, Schneiders und Medicinhändlers in der unteren Lichte mittelster Sohn erster Ehe ist mit seiner unehelich geschwängerten Johanna Christiana Elisabetha Scherfin, Johann Georg Scherfens, Porcellainhändlers in der oberen Lichte einziger Tochter den 4ten September copulirt und Dom. 14. p. Trinitatis gewöhnlicher Maßen denunciirt worden.

+ Verstorbene in Taubenbach, Piesau, Geyersthal und Lichte 1842, Nr. 68
Name des Ortes: Oberlichte
Name der Person: Joh. Christiane Elisabethe Schmidt geb. Scherf
Geburtsort: Oberlichte
Stand: Witwe
Krankheit: Entzündungsfieber
Tag des Hinscheidens: 19. Dec. 1842, nachts 8 Uhr
Beerdigung: 22. Dec. in Oberlichte
Alter: 62 Jahre, etliche Wochen (* 5. Sept. 1781)




282 Johann Paul Philipp Höhn.  Geboren am 8 Jun 1763 in Wallendorf (98739 Lichte). gestorben am 13 Mär 1814 in 98739 Lichte, er war 50. Beruf: Nagelschmied.

* KB Wallendorf 1763 Nr. S3
Johann Paul Philipp, Mstr. Johann Jacob Höns (Höhns), Nagelschmidts allhier und Annen Cunigunden geb. Greinerin Söhnlein ist geboren den 6. August und den 9. eiusd. getauft. Die Paten waren: 1. Mstr. Johann Joseph Liebmanns, Hammermeisters vor dem unterem Bock allhier Eheweib Susanna Catharina; 2. Johann Stephan Müller, Glasmacher in Alsbach und Inwohner in der Lausche; 3. Johann Paul Wiedemann, Gerichtsschöppe und Altarist, auch Bergarbeiter hier
(+13.3.1814 in Lichte, Pfarrer Neuhaus (?), s. Reg. Lichte II, 126)

oo Trauungen Schmalenbuche (Neuhaus) 1789, Nr. 2, Seite l
Den 7. May wurde der Junggesell und Nagelschmiedt Mstr. Johann Paul Philipp Höhn, Mstr. Johann Jacob Höhns, Nagelschmieds in Wallendorf ehel. 2ter Sohn mit Jgfr. Johanna Elisabetha Barbara Brödelin, Johann Philipp Brödels, Köhlers in Lichte, eheleiblicher einziger Tochter post tr. proci. cum concione copuliert.

+ Verstorbene Schmalenbuche (Neuhaus) 1814, Nr. 7, Seite 71
Den 13. März verstarb an der Auszehrung Mstr. Johann Paul Philipp Höhn, Nagelschmiedt in Lichte und den 15. sj. wurde er mit einer Rede auf dem Gottesacker begraben. Alter 50 Jahr 31 Wochen 2 Tage



Am 7 Mai 1789 als Johann Paul Philipp war 25, er heiratete Elisabeth Barbara Brödel, in 98724 Neuhaus.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Johanna Elisabeth Barbara (1790-1790)
ii. Maria Dorothea (1791-)
iii. Maria Dorothea (1794-)
iv. Johanna Margarethe Barbara (1797-1798)
141 v. Christiane Friederike Catharina (1800-)

283 Elisabeth Barbara Brödel.  Geboren am 26 Jun 1766 in 98739 Lichte. gestorben am 21 Jul 1814 in 98739 Lichte, sie war 48.

BröVIIa 1

* Taufen Schmalenbuche (Neuhaus) 1766, Nr. 15, Seite 488
Elisabeth Barbara, Johann Philipp Brödels in Lichte Töchterlein geboren den 26. Juni und den 29. ejusd. Dom. V. p. Trin. getauft. Die Paten waren l) Johann Nicol Wurms, Laboranten in Oberweißbach älteste Tochter Jgf. Elisabeth Barbara 2) Joh. Matth. Müllers, Fuhrmanns in Lichte 4te Tochter Jgfr. Elis. Barbara 3) Mstr. Johann Hofflnanns, Schneiders und Laboranten in Cursdorf dritter Sohn Johann Jacob.

oo Trauungen Schmalenbuche (Neuhaus) 1789, Nr. 2, Seite l
Den 7. May wurde der Junggesell und Nagelschmiedt Mstr. Johann Paul Philipp Höhn, Mstr. Johann Jacob Höhns, Nagelschmieds in Wallendorf ehel. 2ter Sohn mit Jgfr. Johanna Elisabetha Barbara Brödelin, Johann Philipp Brödels, Köhlers in Lichte, eheleiblicher einziger Tochter post tr. proci. cum concione copuliert.

+ Verstorbene Schmalenbuche (Neuhaus) 1814, Nr. 16, Seite 73
Den 21. Juli 1814 verstarb zu Lichte an Nervenfieber die Witwe Elisabetha Barbara Höhnin, und den 23. ej. wurde sie in der Stille begraben. Alter 48 Jahre.



284 Ernst Gottfried Schmidt.  Geboren am 26 Sep 1763 in 07722 Jena. gestorben am 19 Okt 1794 in 07722 Jena, er war 31. Beerdigt am 22 Okt 1794 in 07722 Jena. Beruf: Doctor und außerordentlicher Professor der Rechte in Jena ab 1790.

* 1763 / S. 187 / 93 Jena 26. Sept.
Herr Johann Ludewig Schmidt, J. V. Doctor et Profess. publ.
1. Sohn cop. 1792 d. 4. Nov. +1794. d.19.0ct. Ernst Gottfried
gebohren: 26. getauft 28. im Hause getauft
Pathen: 1. Frau Margaretha Guthsmuthsin geb. Naumannin zu Quedlinburg deren Stelle die Frau Professorin Wilheimina Fides Friederica Wahlin geb. Hallbauerin vertreten,
2. Herr Johann Ernst Immanuel Walch der Beredsamkeit und Dichtkunst öffentl. ordenti, Lehrer allh.
3. Herr Justus Gottfried Maschklappe des Stiftes St. Petri und Pauli zu Halberstadt Canonicus, dessen Stelle der Herr Kindesvater vertreten

oo 1792/S. 86 / 57 Jena 4. Nov.
Am vierten November sind ohne Aufgebot im Hause getraut worden: Herr Ernst Gottfried Schmidt, der Rechte Doctor und auserordentlicher Professor, wie auch Hofgerichtsadvocat allhier, weiland Herrn Johann Ludwig Schmidts, Doctors der Rechte, Fürstlich Sächsischen Hofraths, der Pandecten Professors, und Beisitzers der Juristenfacultät, Hofgerichts und Schöppenstuhts, hinterlassener eheleiblicher einziger Herr Sohn anderer Ehe + 1794. d. 19. Octobr., und Anna Maria Dorothea Sonntagin, weiland Johann Nicolaus Sonntags, Bürgers und Landfuhrmanns allhier, hinterlassene eheleibliche älteste Tochter zweiter Ehe. + 179913.Novbr.

+ 1794 / Jena 19. Oct.
gest. 19. beg. 22. Herr Ernst Gottfried Schmidt, der Rechte Doctor und derselben auserordentl. öffentl. Lehrer, wie auch ordentl. Hofgerichtsadvokat, allhier. AS.


Am 4 Nov 1792 als Ernst Gottfried war 29, er heiratete Anna Maria Dorothea Sonntag, in 07722 Jena.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Sophia Ernestina (1793-)
142 ii. Christian Carl Ernst (1795-1837)


285 Anna Maria Dorothea Sonntag.  gestorben am 13 Nov 1799 in 07722 Jena, sie war 32. Beerdigt am 16 Nov 1799 in 07722 Jena. Geboren am 23 Dez 1766 in 07722 Jena.

* 1766/S. 311 /139 Jena 23. Dec.
Johann Nicolaus Sonntag, Bürger und Fuhrmann allhier,
1. Tochter cop.1792 +1799. 13. Novbr. Anna Maria Dorothea.
gebohren: 23. getauft 25.
Pathen: 1. Frau Maria Dorothea, Johann Caspar Döpels, Gastwirths im Adler allh. Ehefrau, Schwester,
2. Joh. Paul Ernst, Bürger und Fuhrmann allh.
3. Jgfr. Anna Regina, weyl. Hrn. Johann Martin Sonntags, Gastwirths im Adler allh. hinterl, jüngste Tochter, Schwester.

oo 1792/S. 86 / 57 Jena 4. Nov.
Am vierten November sind ohne Aufgebot im Hause getraut worden: Herr Ernst Gottfried Schmidt, der Rechte Doctor und auserordentlicher Professor, wie auch Hofgerichtsadvocat allhier, weiland Herrn Johann Ludwig Schmidts, Doctors der Rechte, Fürstlich Sächsischen Hofraths, der Pandecten Professors, und Beisitzers der Juristenfacultät, Hofgerichts und Schöppenstuhts, hinterlassener eheleiblicher einziger Herr Sohn anderer Ehe + 1794. d. 19. Octobr., und Anna Maria Dorothea Sonntagin, weiland Johann Nicolaus Sonntags, Bürgers und Landfuhrmanns allhier, hinterlassene eheleibliche älteste Tochter zweiter Ehe. + 179913.Novbr.

+ 1799 / Jena November
gestorben 13. begraben 16. Frau Anna Maria Dorothea Schmidtin, geb. Sonntagin, weyf, Hn. D. Ernst Gottfried Schmidts. Juris Professoris publ. extraordinarii und Hofgerichtsadvocatus ailhier, hinterl. Frau Wittwe, GS.


286 Johann Michael Engelhardt. Geboren in Jan 1776 in Unterwirbach (07422 Saalfelder Höhe). gestorben am 18 Mai 1807 in Wallendorf (98739 Lichte), er war 31. Beruf: Handarbeiter, Köhler und Nachtwächter.

+ Verstorbene Wallendorf 1807, Nr. 9, Seite 217
vergl. 1824/7.
Johann Michael Engelhardt, Handarbeiter und Nachtwächter alh. starb den 18. Maji und wurde den 21. ejusd. in
der Stille begraben. Er war zu Unterwirbach geboren. Alt 31 Jahre, 3 Monate und 25 Tage.



Johann Michael heiratete Johanna Regina Magdalena Bißmann.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Henriette Christiane (1802-)
143 ii. Maria Friederike Catharina (1806-1876)

287 Johanna Regina Magdalena Bißmann. Geboren in 1772. gestorben am 2 Mai 1824 in Wallendorf (98739 Lichte), sie war 52.

+ Verstorbene Wallendorf 1824, Nr. 7, Seite 261
Johanna Regina Magdalena Engelhardtin geb. Bißmann. Joh. Michael Engelhardts, Handarbeiters und
Nachtwächters alhier hinterl. Wittbe starb den 2ten Maji und wurde den 4ten in der Stille begraben, alt 52 Jahre

(geb. Bitgemann, vergl. Traureg 1829/1)



288 Simon Frank.  Geboren am 18 Dez 1711 in 99869 Emleben. prüfen, da zwei Simon Frank. gestorben am 21 Mär 1751 in 99869 Emleben, er war 39. Beruf: Böttchermeister in Emleben. Religion: ev.

* Taufen Emleben 1711 Nr. 13, Blatt 358 18.Dez.
Simon, Christian Valerian Frankens Söhnlein, Pathe war, Simon Siedler den 18ten December.

I oo KB Petriroda 1733 S. 228 li Nr. 2 24. Nov.
Simon Frank von Emleben und Maria Hakin aus Wechmar d. 24. 9bris

Kinder erste Ehe:
* 02.09.1734 Johann Heinrich
* 18.08.1739 Philipp
* 01.04.1741 Georg Stephan; + 09.10.1748

2. Ehe:
* 21.11.1746 Johann Matheus + 01.10.1750
* 05.11.1748 Maria + 11.04.1750
* 02.02.1751 Barbara Elisabeth

II oo Heiraten Emleben 1745 Nr. 2, Blatt 110 1.Juni
Meister Simon Frank, Inwohn und Böttner allhier, ein Witwer mit Jungf. Catharina Kriebeln, Meister Hanß Kriebels Böttner zu Cabartz Tochter den 1.ten Juni 1745.

+ Verstorbene Emleben 1751 Nr. 2, Blatt 137 21.März
Simon Frank, Böttner den 21ten März

Fra IVa


Am 24 Nov 1733 als Simon war 21, er heiratete Maria Haack, in 99887 Petriroda.

Sie hatten folgende Kinder:
144 i. Philipp (1739-1812)
ii. Georg Stephan (1741-1748)

289 Maria Haack.  Geboren am 15 Nov 1716 in 99869 Wechmar. gestorben am 12 Jul 1743 in 99869 Emleben, sie war 26. Religion: ev.

* KB Wechmar 1716 Nr. 28 15. Nov.
Nr. 28: Maria Elisabeth fil. Mstr. Hanß Caspar Haacks des Hufschmidts et conj. Eva Maria, den 15. Nov. gebr. den 16. ej. getauft. Pathen: Hl. Atjutant Johann Caspar Kramer, u. Nickel Hanßen Hartungs Frau Martha Elisabeth
Info:
einziger Eintrag einer Maria aus Wechmar, der passt. Alle anderen verheiraten sich oder sterben. Da sie so jung ist und eventuell schon schwanger, findet die Hochzeit in Petriroda und nicht in Wechmar oder Emleben statt!!!!

oo KB Petriroda 1733 S. 228 li Nr. 2 24. Nov.
Simon Frank von Emleben und Maria Hakin aus Wechmar d. 24. 9bris

+ Verstorbene Emleben 1743 Nr. 9, Blatt 105 12.Juli
Maria Magdalena Franken, Meister Simon Franks Böttners Weib den 12ten July
- der zweite Vorname Magdalena taucht bei Geburt und Heirat in Wechmar und Petriroda nicht auf!!

Info über weitere Marias:
* 11.11.1704 Martha Maria, T. d. Hans Caspar H.heiratet 23.11.1728
* 24.11.1710 Maria Margaretha, T.d. Georg Valten H. heiratet 20 Nov. 1733
in Petriroda gibt es noch eine Maria * 16.01.1707, T. d. Andreas H., aber Maria ist aus Wechmar!

290 Isaac Riede.  Geboren am 2 Jul 1710 in 99869 Emleben. gestorben am 21 Feb 1787 in 99869 Emleben, er war 76.

* Taufen Emleben 1710 Nr. 10, Seite 353 2.Juli
Isaac, Hieronimus Riedens Söhnlein, Pathe war, Isaac, Christian Valerian Frankens hiesigen Böttigers Sohn und Jungfer Anna Magdalena, Hanß Friedrich Riedens zu Wahlwinkl Tochter den 2ten Juli.

oo KB Finsterbergen 1733 S. 148 Nr. 8 24. Nov.
Nr. 8; d. 24. Nov. (1733) Isaac Riede Juv. Emleb. u. Anna Christina Storchin Virg.

+ Verstorbene Emleben 1787 Nr. 2, Seite 251 21.Feb.
Isaac Riede, ein Witwer den 21ten Febr.


Am 24 Nov 1733 als Isaac war 23, er heiratete Anna Christina Storch, in 99894 Finsterbergen.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Dorothea (1734-1800)
ii. Heinrich Hieronimus (1735-1798)
145 iii. Martha Regina (1740-1795)

291 Anna Christina Storch.  Geboren am 14 Jul 1703 in 99894 Finsterbergen. gestorben am 28 Apr 1776 in 99869 Emleben, sie war 72.

* KB Finsterbergen 1703 S. 88 Nr. 6 14. Juli
Nr. 6; d. 14. Jul. (1703) Anna Christina, Hieronymi Storchs fil. Pate: Anna Christina, Heinrich Stötzers Tochter

oo KB Finsterbergen 1733 S. 148 Nr. 8 24. Nov.
Nr. 8; d. 24. Nov. (1733) Isaac Riede Juv. Emleb. u. Anna Christina Storchin Virg.

+ Verstorbene Emleben 1776 Nr. 1, Seite 222 28.April
Isaac Riedens Eheweib Christina den 28ten April.

Stammt vielleicht aus Finsterbergen, da Paten der Dorothea von dort kommen!!!

292 Hans Heinrich Stephan.  Geboren am 29 Nov 1702 in Kleinballhausen (99955 Ballhausen). gestorben am 2 Jun 1758 in Kleinballhausen (99955 Ballhausen), er war 55. Beruf: Schäfer.

* KB Kleinballhausen 1702 S. 58 Nr. 6 29. Nov.
Nr. 6.) December I (1703) ist Johann Henrici, Rudoph Steffen, ..., und der matre Anna Sibylla, den 29. Novembr geboren, getauft. Pathen waren Hans Heinrich Detmann juv. et filiy M. Andreas Detmans, ........, Heinrich Wand, Schafknecht aus Tennstedt und Magdalena Hermlershansen, Witwe.....

oo KB Kleinbauhausen 1735 S. 220 Nr. 4 18 Okt.
October, den 18. (1735) ist der erbare Junggeselle Johann Heinrich Stephan mit Jgfr. Annen Christinen, Lorenz Heinrich Gemterhansen hinterlaßenen mittleren Tochter nach 3 mahl. Aufgebot Dom: 17,, 18, 19 Trin. in allhiesiger Kirche ehel. copuliert worden.und ist auch eine Hochzeitsrede gehalten worden.

+ KB Kleinballhausen 1758 S. 474 Nr. 12 2. Juni
Nr. 12.) Hanß Heinrich Steffen ist 6 uhr Morgens als am 2. Junij verschieden und am 4. ejusd: mit einer Leichenpredigt begraben worden.

Am 18 Okt 1735 als Hans Heinrich war 32, er heiratete Anna Christina Gemterhans, in Kleinballhausen (99955 Ballhausen).

Sie hatten ein Kind:
146 i. (Johann) Friedrich Christoph (1755-1812)

293 Anna Christina Gemterhans.  gestorben am 20 Feb 1773 in Kleinballhausen (99955 Ballhausen).

oo KB Kleinbauhausen 1735 S. 220 Nr. 4 18 Okt.
October, den 18. (1735) ist der erbare Junggeselle Johann Heinrich Stephan mit Jgfr. Annen Christinen, Lorenz Heinrich Gemterhansen hinterlaßenen mittleren Tochter nach 3 mahl. Aufgebot Dom: 17,, 18, 19 Trin. in allhiesiger Kirche ehel. copuliert worden.und ist auch eine Hochzeitsrede gehalten worden.

+ KB Kleinballhausen 1713 S. 488 Nr. 4 20.Feb.
Nr. 4.); Anna Christina Steffin ist den 20ten feb: um 7 Uhr seelig entschlafen, und den 22ten ejusd. mit einer predigt beerdigt worden

294 Johann Nicolai Büch. gestorben n 1773.

aus Bad Tennstedt

Kind:
147 i. Anna Maria (1756-1818)

296 Johann Balthasar Rothhardt.  Geboren am 4 Nov 1712 in Kleinballhausen (99955 Ballhausen). gestorben am 4 Mai 1747 in Großballhausen (99955 Ballhausen), er war 34.

* KB Kleinballhausen 1712 S. 75 Nr. 10 6. Nov
Nr. 10.; November VI ist Johann Balthasar, filiy, patr. Johann Heinrich Rothhardt hiesiger Braumeister, so matr. fr. Maria Barbara, den 4ten abends 5 Uhr geboren, getauft worden, ..... Pathen: Mstr. Jacob Balthasar Treiß, Schumacher in Tennstedt, Johann heinrich Tommerrich, Einwohner allhier und Fr Anna ..., Andreas Rüdigers hiesiger Müllers, Eheweib

oo KB Großballhausen 1741 S. 169-70 Nr. 6 26. Okt.
Den 26ten October (1741) der Junggeselle Hanß Balthasar Rothhardt, weyl. Hanß Heinrich Rothhardts Inwohners in Kleinballhausen hinterlaßener eheleibl. Sohn mit Jgfr. Martha Sabina Köhringin weyl. Mstr. Andreas Jacob Köhringen gewesenen Kochs allhier nachgelaßenen eheleibl. Tochter allhier öffentlich copuliert worden.

+ KB Großballhausen 1747 S. 255 Nr. 9 4. Mai
Den 4. Maij (1747) Hanß Balthasar Rothhardt Inwohner allhier mit einer Leichen-Predigt christl. begraben worden. at. 34 1/2 Jahr.


Am 26 Okt 1741 als Johann Balthasar war 28, er heiratete Martha Sabina Köring, in Großballhausen (99955 Ballhausen).

Sie hatten ein Kind:
148 i. Johann Georg (1745-1815)

297 Martha Sabina Köring.  Geboren am 28 Sep 1715 in Großballhausen (99955 Ballhausen). gestorben am 16 Mär 1773 in Großballhausen (99955 Ballhausen), sie war 57.

* KB Großballhausen 1715 S. 95 Nr. 12 28. Sept.
d. 28. 7br. (1715) Mstr. Andreas Köring eine Tochter getauft. die Path. sind: Jfr. Martha Magdalena Ricken, Hß Ricken, Schäfers in Schwerstedt ehel. Tochter, Jfr. Martha Sabina Holtzhauer, Chr. Holtzhauer Schulmeister in Herbsleben u. Vahrn. ehel. Tochter u. Hanß Valentin Brauer, ein lediger Gesell in Schwerstedt, weyl. N. Brauers hinterl. ehel. Sohn. das Kind heißt. Martha Sabina

I oo KB Großballhausen 1741 S. 169-70 Nr. 6 26. Okt.
Den 26ten October (1741) der Junggeselle Hanß Balthasar Rothhardt, weyl. Hanß Heinrich Rothhardts Inwohners in Kleinballhausen hinterlaßener eheleibl. Sohn mit Jgfr. Martha Sabina Köhringin weyl. Mstr. Andreas Jacob Köhringen gewesenen Kochs allhier nachgelaßenen eheleibl. Tochter allhier öffentlich copuliert worden.

II oo Großballhausen 1749 S. 179 Nr. 2 26. Jan.
d. 26. Jan: ist der Jung Geselle Hnß Andreas Fleischmann weyl. Hnß Friedrich Fleischmanns gewesener Gerichtschöppe allhier ehelebl. Sohn mit Frau Martha Sabina Rothhardtin weyl. Balthasar Rothhardts nachgel. Wittibe allhier. (Er + 10. Feb. 1773)

+ KB Großballhausen 1773 S. 296 Nr. 5 16. März
d. 16. Mart. ist Martha Sabina Fleischmannin weyl. Han0 Andreas Fleischmanns Eheweib christl. begraben worden.

298 Johann George Theuerkauf.  Geboren am 9 Mär 1728 in Kleinballhausen (99955 Ballhausen). gestorben am 25 Okt 1806 in Kleinballhausen (99955 Ballhausen), er war 78. Beruf: Metzger, Vorsteher, Richter.

* KB Kleinballhausen 1728 S. 94 Nr. 3 9. März
Nr. 3; XI. (Martius 1728) ist Johann George, filiy George Heinrich Theuerkauf ein Saalf(eldischer) Dragoner, matre Anna Elisabeth .... d. 9. geboren, getauft worden. Die Gevattern sind Johann Balthasar Steinhardt hiesiger Freysaß, Georg Waldmann Bürg. aus Lutzbach und Cornelia aus .... Dörings Eheweib

oo KB Kleinballhausen 1752 S. 230 Nr. 4 21. Nov.
Nr. 4; den 21ten Nov. (1752) ist Joh. Geroge Theuerkauf, Einwohner und Mezger alhier, ein Junggeselle des seel. Mstr. Georg Heinrich Theuerkaufs gewesenen Einwohners und Mezgers ........ hinterlaßener eheleiblich einiger Sohn mit Jgfr. Anna Barbara Steinerin, ..... weyl. Johann Phillip Steiners gewesenen Einwohners in .... eheleibl. ältesten Tochter in den Ehestand christlich eingesegnet.

+ KB Kleinballhausen 1806 Nr. 11 25. Okt.
Nr. 11; Todestag: 25ten Oct. (1806); Begräbnistag: 27ten ejust; Art des Brgräbnisses: mit einer Rede; Name des Verstorbenen: Johann George Theuerkauf; Stand: Vorsteher und Richter; Alter: 78 Jahr, 7 Monate; Todesursache: an einem Stürtzfluß; hinterläßt zwey Kinder

Am 21 Nov 1752 als Johann George war 24, er heiratete Anna Barbara Steiner, in Kleinballhausen (99955 Ballhausen).

Sie hatten ein Kind:
149 i. Dorothea Sophia (1753-1818)

299 Anna Barbara Steiner.  gestorben am 10 Nov 1778 in Kleinballhausen (99955 Ballhausen).

oo KB Kleinballhausen 1752 S. 230 Nr. 4 21. Nov.
Nr. 4; den 21ten Nov. (1752) ist Joh. Geroge Theuerkauf, Einwohner und Mezger alhier, ein Junggeselle des seel. Mstr. Georg Heinrich Theuerkaufs gewesenen Einwohners und Mezgers ........ hinterlaßener eheleiblich einiger Sohn mit Jgfr. Anna Barbara Steinerin, ..... weyl. Johann Phillip Steiners gewesenen Einwohners in .... eheleibl. ältesten Tochter in den Ehestand christlich eingesegnet.

+ KB Kleinballhausen 1778 S. 492 Nr. 9 10. Nov.
Nr. 9.) Anna Barbara, Mstr. Johann George Theuerkaufs Eheweib ist den 10ten Nov. (1778) um 7 Uhr seelig entschlafen u. den 12ten hujus mit einer Parsentation (Totenfeier) beerdigt worden.


Zurück * Weiter

Inhalt * Index * Nachnamen * Kontakt