14. Generation

8192 Jörg I (Georg I) Faber.  Geboren in 1554 in Oberwohlsbach (96472 Rödental-Oberwohlsbach). gestorben um 1597 in Mupperg (96524 Föritz), er war 43. Beruf: Schankwirt und Bäcker. Religion: ev.

FaIIb Der Schwab
Stammvater der Mupperger Fabers

weitere Quelle:
Emil Herold

* 1554 KB Unterlauter S 5. 16. Eintrag (auch KB 105 S. 23 nach Emil Herold)
d 1 Kind schwab (Wolf Faber, sonst Schwab genannt, ein Kind getauft (Jörg I.), bis 1555 wurden keine Paten und keine genaues Datum der Taufe im KB eingetragen)

I oo KB Unterlauter 1583 S 306
Hochzeit Jorgen Fabers Wirdts zu ober wolschbach und Catharina Walterin von Schafhausen den 21. Januarij des 83 Jahr

II oo KB Unterlauter 1585 S 329 (auch KB 96 S. 18 und KB 101 S. 25 nach Emil Herold)
Hochzeit Jörgen Fabers zu Oberwolschbach und Margaretha Zengin von Weissenbrunn, den 21. Junij des 85 ten Jahr



+ um 1597

Info:
bis 1588 Wirt in Oberwohlsbach, dann in Mupperg

"Der Geburtseintrag von 1588 ist das letzte Zeugnis von ihm in Oberwohlsbach. Er verschwindet mit seiner Familie aus Oberwohlsbach. 1591 wird Valtin Dressel als Wirt in Oberwohlsbach genannt. Georg Faber ist von hier nach Mupperg gezogen, wohin er durch seine erste Frau Beziehungen hatte. Dieser Umzug nach Mupperg ist damit zu beweisen, daß ein Kilian Faber, dessen Mutter Margaretha heißt, am 18.6.1615 in Mupperg heiratet (das Kirchenbuch ist verbrannt). Die Tatsache der Heirat geht hervor aus Coburg Landesarchiv E Nr. 213. Dort wird eine Strafe registriert, weil Kilian der Stiefsohn des Wirtes Simon Truckenbrot auf seiner Hochzeit zu viele Gäste hatte. Im Lehenbuch des Schloßarchivs Mitwitz von 1597 wird Simon Truckenbrot zu Mupperg mit Besitz belehnt, den seine Frau Margaretha Faber vorher hatte. Daraus geht hervor, daß sein Ehevorgänger kurz vorher gestorben war. Das kann nur der von Oberwohlsbach weggezogene Georg Faber gewesen sein. Diesem muß, wie aus dem Sterbealter hervorgeht, ca. 22.8.1590 noch ein Sohn Hans in Mupperg geboren worden sein, der 27.4.1619 als Haus Faber Wirtssohn zu Mupperg in Oberlind eine Barbara Fröber aus Steinbach heiratet. Die Sterbedaten des Ahnen Georg Faber und dessen Frau Margaretha Zang in 2. Ehe mit Simon Truckenbrot können nicht mehr festgestellt werden, da das Mupperger Kirchenbuch aus jener Zeit verbrannt ist."
Quelle: Emil Herold, Neustadt bei Coburg in seinen persönlichen Aufzeichnungen zu "Die drei ältesten Faber-Generationen"



Am 21 Jun 1585 als Jörg I (Georg I) war 31, er heiratete Margaretha Zeng, in Oberwohlsbach (96472 Rödental-Oberwohlsbach).

Sie hatten folgende Kinder:
4096 i. Jörg II (Georg II) (1586-1653)
ii. Kilian (1588-)
iii. Wolff (1588-1588)
iv. Hans (1590-1670)

8193 Margaretha Zeng. Geboren vor 1565. gestorben vor 1628 in Mupperg (96524 Föritz), sie war 63.

Actum 21. Juni
I oo KB Unterlauter 1585 S 329 (auch KB 96 S. 18 und KB 101 S. 25 nach Emil Herold)
Hochzeit Jörgen Fabers zu Oberwolschbach und Margaretha Zengin von Weissenbrunn,
den 21. Junij des 85 ten Jahr

II oo Mupperg um 1597
Simon Truckenbrot
nach Staatsarchiv Coburg: E 213 M97 S.10

+ vor 1628, der 2. Heirat von Simon Truckenbrot



8256 Valtin Baudler.  Geboren um 1570 in Kemmaten (96465 Neustadt). gestorben am 6 Jan 1616 in Fechheim (96465 Neustadt), er war 46. Beruf: Bauer.

BaudVIa

I oo ?
II oo 1.Feb.1595 in Einberg (KB 46)

+ Heilige drei Könige 1616 (6.Jan. 1616) in Fechheim beerdigt

Muss das Gut Kemmaten verlassen, da er ein älterer Bruder von Peter ist und geht deshalb nach Fechheim.

aus Akte GAIII Nr. 35 (M48) 1607 geht hervor, dass Valtin der Sohn des Hans ist

Quelle:
persönliche Aufzeichnungen von Emil Herold zur Familie Baudler; Stadtarchiv Neustadt bei Coburg

Info zur Familie Baudler aus den Kirchenbüchern:
* 1604 Fe. 27. Apr. ein jg. Sohn getauft Valtin Paudler zu Kemmaten, Gev. Peter Stoffel Schmied, der alten Päbstin Sohn,
* 1604 3. Marti ein jg. Sohn get. Peter Paudlern zu Kemmaten, Gev. Hans Engel von Eich
+ 1603 20. Jan. ist Anna Paudlerin zu Birkig welche nur 2 Tag gelegen begraben,
* l602 18. 3 eine jg. Tochter getauft, Peter Paudlern zu Kemmaten, Gev. war Hansen Bauern Hausfrau zu Blumenrod , Dorothea genannt.
oo l601 25. l, Peter Paudlern von Lützelbuch prodm. mit Margaretha Steinerin von Unterwas.
* 1600 5.2. einen jg. Sohn getauft Peter Paudlern von Kemmaten, Gev. Hans Eisentraut zu Owas.
oo 1600 6. l. Georg Paudlern von Kemmaten mit Anna Erlichern von Ketschenbach prodm.
oo 1599 20. 10. Georg Zwilling von Neufang und Barbara Paudlerin von Kemmaten prodm.


Am 1 Feb 1595 als Valtin war 25, er heiratete Martha Engelhard, in Einberg (96472 Rödental).

Sie hatten folgende Kinder:
i. ? (1599-1600)
4128 ii. Peter (1604-1665)
iii. Hans (1607-1644)
iv. Barbara (1609-)

8257 Martha Engelhard. Geboren um 1570 in Einberg (96472 Rödental). gestorben am 15 Sep 1626 in Köppelsdorf (96515 Sonneberg), sie war 56.

I oo 1.Feb. 1595 in Einberg (KB 46)
II oo 28.Jan. 1617 in Fechheim mit Hans Heymann aus Köppelsdorf

+ KB Oberlind 1626 S.596li Nr. 37 15.September
37.) Hansen Heymanns Schultheißen zue Köppelsdorf zur erden bestattet worden den 15. Septembris.


Quelle:
persönliche Aufzeichnungen von Emil Herold zur Familie Baudler; Stadtarchiv Neustadt bei Coburg

8260 Hans Ebert. Geboren vor 1594.

* vor 1594

oo KB Fechheim 1614 S.312re Nr. 4 15. Feb.
den 15. Febr. copuliert: Hansen Ebert und Annen Kraußen beide von Oberwasung

+ nach 1629, KB-Lücke bis 1641

Info:
+ 28.03 1611 Peter Ebert zu Oberwasung begraben

Am 15 Feb 1614 als Hans war 20, er heiratete Anna Krause, in Fechheim (96465 Neustadt).

Sie hatten ein Kind:
4130 i. Hans (1619-1664)

8261 Anna Krause. Geboren vor 1598.

* vor 1598

oo KB Fechheim 1614 S.312re Nr. 4 15. Feb.
den 15. Febr. copuliert: Hansen Ebert und Annen Kraußen beide von Oberwasung

+ nach 1629, KB-Lücke bis 1641


8264 identisch mit Ahnentafel Nummer 4096

8265 identisch mit Ahnentafel Nummer 4097

8266 Hans Friedrich. Geboren in 1587. gestorben am 7 Jan 1667 in Oberwasungen (96242 Sonnefeld), er war 80.

eventueller Schwiegervater von Jörg III (nach Emil Herold)

* KB Fechheim 1667 (Bild 302) Nr. 2 7. Jan.
aus Judenbach, 80 Jahre alt, lebte seit 5 Jahren in Oberwasung
könnte zu der Familie Faber ins Altenteil nachgezogen sein

Quelle:
Persönliche Aufzeichnungen von Emil Herold. Die Unterlagen liegen im Stadtarchiv von Neustadt bei Coburg; zitierte Akten sind meistens aus dem Staatsarchiv Coburg.
stammt aus Judenbach




Kind:
4133 i. Margaretha (-1688)

8268 Jacob Welsch.  Geboren am 4 Sep 1599 in Malmerz (96515 Sonneberg). gestorben in 1654 in 96524 Heubisch, er war 54. Beruf: Schmied.

Schmied in Heubisch

* KB Oberlind 1599 S. 35 Nr. 7 von oben 4. Sept.
4. Sept: Jacob Welschen einen Sohn getaufft Gev. Jacob Hammerschmidt Töpfer zu Lindt

oo KB Oberlind 1621 S. 403 (12. oder 18. Juni proc. in Oberlind)
Jaocb Welsch Schmidtsgesell zu Malmerz: Margaretha Rehdrin von Oerlsdorf: proclam: copul: zu Mupperk

+ nach 1650 und vor 1654 zwischen den beiden Hochzeiten von Jacob und Hans gestorben


Quelle:
Persönliche Aufzeichnungen von Emil Herold zur Familie Welsch. Die Unterlagen liegen im Stadtarchiv von Neustadt bei Coburg; zitierte Akten sind meistens aus dem Staatsarchiv Coburg.


Am 12 Jun 1621 als Jacob war 21, er heiratete Margaretha Räder, in Mupperg (96524 Föritz).

Sie hatten folgende Kinder:
i. Jacob (1627-1686)
4134 ii. Hans (1632-1686)

8269 Margaretha Räder. Geboren um 1600 in Oerlsdorf (96425 Föritz). gestorben vor 1639 in 96524 Heubisch, sie war 39.

von Oerlsdorf

oo KB Oberlind 1621 S. 403 (12. oder 18. Juni proc. in Oberlind)
Jaocb Welsch Schmidtsgesell zu Malmerz: Margaretha Rehdrin von Oerlsdorf: proclam: copul: zu Mupperk


Quelle:
Persönliche Aufzeichnungen von Emil Herold zur Familie Welsch. Die Unterlagen liegen im Stadtarchiv von Neustadt bei Coburg; zitierte Akten sind meistens aus dem Staatsarchiv Coburg.


8270 Hans Roschlau. gestorben vor 1654.

zu Wörlsdorf

gehört zu Pfarrei Mupperg
Kirchenbücher vor 1739 verbrannt
Kopie 1663-1695 vorhanden

+ war zur Hochzeit der Tochter schon verstorben


Quelle:
Persönliche Aufzeichnungen von Emil Herold zur Familie Welsch. Die Unterlagen liegen im Stadtarchiv von Neustadt bei Coburg; zitierte Akten sind meistens aus dem Staatsarchiv Coburg.


Kind:
4135 i. Barbara (1624-1687)

8272 Hans Bauersachs.  Geboren in 1566/72 in 96515 Judenbach. gestorben in 1633 in 96515 Judenbach, er war 67. Beruf: Wirt.

Quelle: Emil Herold und Unterlagen der Bauersachsgesellschaft

Hans Bauersachs, Sohn des Hanns Bauer, genannt Sachs (Stammvater), und der Marg.
Hessin, übernimmt 1593/1594 das Untere Wirtshaus, 04.09.1602 als Pate
genannt (Lt. Kirchenbuch Heinersdorf)
28.04.1606 Pate in Neustadt als "Unterwirt"
* 1566/1572 od. 1560/61(?)
+ 1633 (?) , nach 1617
I. oo 25.01.1591 (3. Sonntag nach Epiphanias) mit Kunigunde Steiner von Köppelsdorf,
+ nach 1607
II. oo 14.10.1610 mit Elisabeth Ebert, 31.12.1624 in Oberlind, Patin Heinersdorf (des
Unteren Wirts uffm Judenbach gewesene verwitwete Hausfrau) am31.12.1618
lt. KB. Oberlind:
Kinder (1.Ehe):
Christina Bauersachs
* 27.02.1592/9 lt. Kirchenbuch Oberlind, Hansen Bauersachs uffm Judenbach
eine Tochter getaufft, ist Kristina nach Hansen Schwartz,
Kremers Hausfrawen zum Judenbach genannt
Otilia Bauersachs
* 26.10.1598 lt. KB. Oberlind, Patin Otilia B. Heymann, des Hans Heymanns
Hausfrau
Hans Bauersachs (Tummelhans)
* 1607
+ 1685
oo 25.10.1630

Erbzins- und Lehensbuch des Amtes Sonneberg: 1595/1607
Hans Bauer, Sohn der Margaretha, Sächsin, Wirt im Unteren Wirtshaus, Michael Bauer, Sachs
genannt, Peter Bauersachs, Clas Bauersachs

Erbhuldigung 1597:
Stoffel, Clas, Peter, Hans

1624 im Kirchenbuch Oberlind erwähnt: Elisabeth, Bäuerin, des Hans Bauersachs Tochter
Ursula
4 Söhne


Am 25 Jan 1591 als Hans war 25, er heiratete Kunigunde Steiner.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Christina (1592-)
ii. Otilia (1598-)
4136 iii. Hans (1607-1685)

8273 Kunigunde Steiner. Geboren vor 1573. gestorben um 1607/09, sie war 34.

Quelle: Emil Herold und Unterlagen der Bauersachsgesellschaft

aus Köppelsdorf

8274 Hans Liebermann.  Geboren vor 1578. gestorben um 1638 in 94374 Oberlind, er war 60. Beruf: Becker.

oo KB Oberlind 1589 S. 374 letzter Eintrag 1589 11. Juni (2 p. Trin)
Dominica 2. past Trinitas (11.Juni 1589) Joannes Liebermann zu Oberlind & Margaretha Geuterin d. Kun Geuters Tochter daselbst

+ KB-Lücke zwischen 1636 und 1640
Danach kein Eintrag gefunden

Becker in Oberlind


Am 11 Jun 1598 als Hans war 20, er heiratete Margaretha Geuder, in 94374 Oberlind.

Sie hatten ein Kind:
4137 i. Margaretha (1605->1660)

8275 Margaretha Geuder.  Geboren vor 1580. gestorben am 23 Feb 1632 in 94374 Oberlind, sie war 52.

oo KB Oberlind 1589 S. 374 letzter Eintrag 1589 11. Juni (2 p. Trin)
Dominica 2. past Trinitas (11.Juni 1589) Joannes Liebermann zu Oberlind & Margaretha Geuterin d. Kun Geuters Tochter daselbst

+ KB Oberlind S.602 Nr. 10 23. Feb.
Margred Liebermann Geuderin den 23. Februarij.

8284 Hans Großmann.  Geboren am 22 Jul 1579 in Mürschnitz (96515 Sonneberg). gestorben am 12 Jan 1638 in Mürschnitz (96515 Sonneberg), er war 58. Beruf: Tagelöhner, Köhler.

aus Mürschnitz

oo KB Sonneberg 1612 S.51 Nr. 6 16. Juni
6.) Hans Großmann, der jüngere anietza zu Mürschnitz, des elter Hansen Großmanns eheleiblicher Sohn mit Barb. Steinerin von Forschengereuth seiner ... zuvor 3 mahl ... ordentlich proclamiert, haben ihren hochzeitlichen Ehrentag öffentlich und richtig gehalten, die 16. Junii: ........ die Hochzeit ist gewesen zu Mürschnitz, von ihnen selbst verlegt, sind nach gehaltener Hochzeitspredigt so hermiter copuliert worden.

+ KB Sonneberg 1639 S. 363 Nr. 1 12. Januar (für Mürschnitz)
Anno Christi 1638; 1.) den 12. Januariy ist Hans Großmann, Löhnlein genannt, anno atatis 59, vidus: und Anna Stäuchin eine Jungfrau von 64 Jahren mit einer versehenen Leichenpredigt christlich begraben worden.


Am 16 Jun 1612 als Hans war 32, er heiratete Barbara Steiner, in 96515 Sonneberg.

Sie hatten ein Kind:
4142 i. Conrad (1615-1670)

8285 Barbara Steiner. Geboren in 96529 Forschengereuth. gestorben am 4 Dez 1629 in Mürschnitz (96515 Sonneberg).

* vor 1596 in Forschengereuth

oo KB Sonneberg 1612 S.51 Nr. 6 16. Juni
6.) Hans Großmann, der jüngere anietza zu Mürschnitz, des elter Hansen Großmanns eheleiblicher Sohn mit Barb. Steinerin von Forschengereuth seiner ... zuvor 3 mahl ... ordentlich proclamiert, haben ihren hochzeitlichen Ehrentag öffentlich und richtig gehalten, die 16. Junii: ........ die Hochzeit ist gewesen zu Mürschnitz, von ihnen selbst verlegt, sind nach gehaltener Hochzeitspredigt so hermiter copuliert worden.

+ KB Sonneberg 1629 S. 359 Nr. 6 4. Dez. (für Mürschnitz)
Desgleichen den folgenden Tag daraüff (oder 4. Decembris als cat.hora 12. meridiana ...) S. Barbara Großmännin , Hansen Großmanns Eheweib in die 16 Jahre lang, in ihrem 6. Wochen- und Kindbett seelig verschieden, eine auch recht Frau und fleißige Hausmütter .bei hinterlassen ihrer fünffen armen Kindlein, und gehaltener christlicher Leichenpredigt ehrlich in Beywohnung der Nachbarin ihrer ruh Kämmerlein geselbt worden ..... (lateinische Predigtzeilen)

8286 Cuntz Brockhard.  Geboren am 8 Apr 1581 in Bettelhecken (96515 Sonneberg). gestorben am 11 Feb 1670 in Bettelhecken (96515 Sonneberg), er war 88. Beruf: Wagner.

* KB Sonneberg 1581 S. 392 Nr. 2 6. April (in Bettelhecken)
8. Aprilis einen jungen Sohn getauft dem Schultheißen Hansen Prockartt. Gevatter Contz Bauer von Oberlind.

I oo KB Sonneberg 1607 S. 46 Nr. 5 6. Feb
5.) Cunradus Brockertt von der Bettelhecken und Anna Birttin von Unterlindt sind von mir ohne Ceremonis copuliert worden

II oo KB Sonneberg 1644 S. 44. Nr. 16 27. Nov.
Barbara Maria Marren aus Höhnbach (Sie 11.12.1663, 61 Jahre) Sie 40 und er 63 Jahre alt

+ KB Sonneberg 1670 S. 450 Nr. 1 11. Feb. (für Bettelhecken)
Anno 1670; den 11. Februarij ist Meister Conrad Brockard Wagner nach gehaltener Leichenpredigt mit christlicher Ceremoni beerdigt worden, atatis 90 Jahr


Am 6 Feb 1607 als Cuntz war 25, er heiratete Anna Birt, in 96515 Sonneberg.

Sie hatten ein Kind:
4143 i. Catharina (1617-1656)

8287 Anna Birt. Geboren in 1584. gestorben am 8 Dez 1634 in Bettelhecken (96515 Sonneberg), sie war 50.

oo KB Sonneberg 1607 S. 46 Nr. 5 6. Feb
5.) Cunradus Brockertt von der Bettelhecken und Anna Birttin von Unterlindt sind von mir ohne Ceremonis copuliert worden

+ KB Sonneberg 1634 S. 445 Nr. 3 8. Dez. (für Bettelhecken)
3.) 8. Decembris ist Cutzen Brockarts Hausfrau Anna mit einer leichenpredigt, ex Luc. 21 ........... Datums sicherste Erlösung nahete, anno atatis 50christlich zur Erden bestattet worden.

Der Nachname ist schwer zu lesen.
Im KB Oberlind, wo auch Unterlind geführt wird, ist ein solchen oder ähnlicher Name nicht zu finden.

8292 identisch mit Ahnentafel Nummer 4096

8293 Barbara (Faber). gestorben vor 1621.

Quelle: Emil Herold

Emil Herold gibt zwei Frauen an:
1. Barbara muss vor 1621 gestorben sein Mutter von Hans I "der Ältere", der "Judenbacher"
2.Margaretha 26.12.1621 Patin Oberlind sie ist Mutter von Jörg bis Hans III.

um 1610/12 Barbara heiratete Jörg II (Georg II) Faber "Schmidt", in Mupperg.

Sie hatten ein Kind:
4146 i. Hans (1614-1692)

8300 Hans Ebert. gestorben vor 1652 in Blumenrod (96472 Rödental). Beruf: Schultheiß.

Schultheiß zu Blommenroth

* vor 1598

oo vor 1618

Kind:
4150 i. Jörg (1618-<1674)

8302 Heinrich Ramm. gestorben n 1652.

aus Metzelsdorf bei Eulenbach???

Kind:
4151 i. Dorothea


Zurück * Weiter

Inhalt * Index * Nachnamen * Kontakt