14. Generation (Fortsetzung)

8512 Hans Stauch sen. Geboren vor 1560. gestorben am 1 Mai 1632 in Teich (98739 Lichte), er war 72. Beruf: Berg- und Hammermeister.

* vor 1560 dem Beginn der KB-Aufzeichnungen
Vater noch nicht bekannt; muss vom Hammer vorm Teich stammen; eventuell Christoph St. aus 1. Ehe (Erbakten nochmals einsehen)

I oo KB Großneundorf für Wallendorf 1580 Nr.1 24.April 1580
Hans Stauch mit Catarina Oberlenderin von Schwarzburg copul. in Allendorff montag 25. April.

II oo KB Großneundorf 1609 21. Nov.
Hans Stauch, Bergmeister fürn Teich mit Gertraud, Hans Großen Carlhansen zu Gräfenthal nachgelassener Witwi copuliert Dienstag den 21. Novembris

+ KB Schmiedefeld / Wallendorf 1632 Nr. 2 1. Mai 1632
Hans Stauch. alter Berg- und Hammermeister den 1. Mai. Nota: Hat einen halben Thaler nach Neundorf und soviel der Kirchen zu Schmiedefeld beschieden


Berg- und Hammermeister fürn Teich

Am 24 Apr 1580 als Hans war 20, er heiratete Catharina Oberländer, in Teich (98739 Lichte).

Sie hatten folgende Kinder:
4256 i. Georg (1582-1657)
ii. Catharina (1587-)
iii. Magdalena (1589-1634)
iv. Maria (1593-1595)
v. Barbara (1595-1658)
vi. Anna (1596-)
vii. Margaretha (1599-1623)
viii. Hans (1601-1652)

8513 Catharina Oberländer. Geboren vor 1560. gestorben am 2 Jul 1602 in Teich (98739 Lichte), sie war 42.

* von Schwarzburg ( vom Hammer an der Schwarza??)

oo KB Großneundorf für Wallendorf 1580 Nr.1 24.April 1580
Hans Stauch mit Catarina Oberlenderin von Schwarzburg copul. in Allendorff montag 25. April.

+ KB Großneundorf 1602
Catharina, Hans Stauchens, Bergmeisters Hausfrau fürn Teich am Tage Visit Mariae den 2. Juli

8514 identisch mit Ahnentafel Nummer 8472

8515 identisch mit Ahnentafel Nummer 8473

8516 Hans Unger.

* fünf mögliche Einträge für Kind Hans:
1. * 21.9.1615 Vater Hans Unger der Junge
2. * 5.7.1616 Vater Hans Unger der Schmelzer
3. * 29.5.1617 Vater Hans Unger
4. * 25.8.1618 Vater Hans Unger
5. * 21.7.1621 Vater Hans Unger der Schmelzer
- An Hand von Aufzeichnungen über Erbschaften ist eventuell der richtige Vater und die dazugehörige Mutter zu finden. Der Vater heißt auf jeden Fall Hans.

Kind:
4258 i. Hans (-1665)

8518 Martin Gräfe.  Geboren am 17 Feb 1580 in 98739 Schmiedefeld. gestorben am 2 Apr 1629 in 98739 Schmiedefeld, er war 49.

* Taufbuch Schmiedefeld 1580 17. Feb. 1580
Heintz Greffen fil. Martinus bap. Aschermittwoch den 17. Feb:
Comp. Marten Franck, Bergman

oo Traubuch Schmiedefeld 1602 15. Nov. 1602
Martin Gräfe mit Jgfr. Anna Kutzschauerin cop. Montag den 15. Novembris 1602

+ Totenbuch Schmiedefeld 1629 Nr. 2 2. April 1629
Martin Gräfe am Gründonnerstag den 2. April

Am 15 Nov 1602 als Martin war 22, er heiratete Anna Kutzschauer, in 98739 Schmiedefeld.

Sie hatten folgende Kinder:
9012 i. Hans (1603-1662)
ii. Georg (1606-)
iii. Nicol (1609-1664)
iv. Georg (1611-)
v. Barbara (1614-1664)
vi. Nicol (1617-1620)
4259 vii. Anna (1620-1700)

8519 Anna Kutzschauer. gestorben am 20 Mär 1633 in 98739 Schmiedefeld.

oo Traubuch Schmiedefeld 1602 15. Nov. 1602
Martin Gräfe mit Jgfr. Anna Kutzschauerin cop. Montag den 15. Novembris 1602

+ Totenbuch Schmiedefeld 1633 Nr. 1 20. März 1633
Hanna Catharina Anna, Martin Gräfens nachgel. Witwe den 20. März


8520 Lorenz Glaser.  Geboren in Feb 1567 in 95493 Bischofsgrün. gestorben am 20 Feb in 96515 Neuenbau. wurde getauft am 20 Feb 1567 in 95493 Bischofsgrün. Beruf: Glasmaler.

Buch Gerhard Greiner: " Glas war ihr Leben .." Seite 284 Gl IIIa

Lorenz, S. v. Michael d. Jüngere Gl IIa,
- 20.2.1567 in Bischofsgrün, t 20.2. ... in Neubau, Glasmaler ebd.; oo ... nicht ermittelt.
Nachgewiesener Sohn, in Neubau geboren, weiterführend:
1. Peter,* um 1600, Stammlinie 98714 Stützerbach, sh. IVa; Er ist mit seiner Familie nach 98714 Stützerbach verzogen.
Weiter Söhne können ihm zugesprochen werden, da sie nicht in Bischofsgrün und Lauscha geboren sind.
2. Adam, * um 1601, Stammlinie Bischofsgrün, sh. IVh;
3. Johann, * um 1610, Stammlinie Lauscha-Piesau, sh. IVc.


Kinder:
i. Peter (1601-1669)
ii. Adam (1601-)
4260 iii. Johann (1610-1677)

8522 Martin Leutheußer.  Geboren in 1574 in 96523 Steinach. gestorben am 25 Apr 1634 in 96523 Steinach, er war 60. Beruf: Förster.

oo I KB Effelder 1599 S. 15 Nr. 6 23.April
Martin Leuthäußer aus der Steinach undt Sybilla Greinerin aus der Lauscha copuliert 23 Aprilis

oo II. KB Effelder 1620 S. 374 Nr. 3 31.Jan.
Martin Leutheußer f(ürstlich): Sächs(ischer) Förster in der Steinach, undt Anna Eichhorn zur Mengersgereuth copuliert undt zur Effelder ins Wirtshauß bey Paul Dressler Hochzeit gehalten den 31. Januarij. (Sie + 7.Mai 1629 Nr. 12)

oo III. KB Effelder 1633 S. 230 Nr. 9 18. Nov.
Martin Leutheußer in der Steinach, undt Katharina Kranigin (König??) von der Steinach proclamiert, sind zu Effelder copuliert den 18 Nov:

+ KB Effelder 1634 S. 243 Nr. 16 25. April
Martin Leutheußer f(ürstlich) .s(ächsischer) Forstknecht in der Steinach begraben, eine Kirch-Pr(edigt) gethann. den 25. Aprilis.

Aus diesen drei Ehen 21 Kinder.

Kinder aus erster Ehe:
* 11.02.1600 Nicol (Nr. 8)
* 23.02.1601 (Nr. 16) Cunigunde ; oo Steinach 9.Jan. 1621 Hans Leutheußer, Flößer, S. d. Claus L. Steinach
* 23.01.1603 (Nr. 6):. Christoph,
* 31.10.1604 (Nr. 53) Elisabeth
* 27.09.1605 (Nr. 49) Tochter (vielleicht Irmila???)
* 26.01.1607 (Nr. 7) Anna
* 30.05.1608 (Nr. 40) Barbara (Pfarrersfrau)
* 02.08.1611 (Nr. 43) Margaretha, Gev.: Margarete Müller, Frau des Stephan Müller, S. d. Christoph;
* 03.11.1613 (Nr. 49) Margaretha
* 23.10.1615. Christoph,

Martiin Leutheuser war in dritter Generation Revierförster in Steinach, als Nachfolger seines Vaters Hans L. II und seines Großvaters Hans L.I. Die Leutheuser waren ein altes Hammermeister-Geschlecht an der Effelder. Sie gründeten den Oberen Eisenhammer, die Urzelle des Ortes Steinach; und die Brüder des Martin, Hans L. "Hanle" und Klaus bauten im gleichen Ort den Unteren Hammer, der 1648 an die Familie Greiner überging.

- um 1600 als Forstbeiläufer bei seinem Vater
- 1603 baute er ein Haus in 96523 Steinach, das mit einem halben Gulden Erbzins belegt war
- ab ca. 1606 Förster in Steinach
- zwischen 1620 und 1634 besaß er die Wirtschafts- und Braugerechtigkeit von Steinach

H. KÜHNERT " Altes und Neues zur Geschichte von Steinach in Thüringen" Thüringer Fähnlein 1939 Seite 414-417, 446-448

siehe auch: "Schwbwnhans" Seite 42 V3

Am 23 Apr 1599 als Martin war 25, er heiratete Sybilla Greiner, in 96528 Effelder.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Cunigunde (1601-)
ii. Christoph (1603-)
iii. Hans Michael (~1610-)
4261 iv. Margarethe (1611-1674)
v. Christoph (1615-)

8523 Sybilla Greiner.  Geboren in 1578 in 98667 Langenbach. gestorben am 16 Jun 1619 in 96523 Steinach, sie war 41.

SYBILLE GrIVa 3 , T. v. Schwabenhaus, GrIVa,
* Langenbach um 1578.

oo KB Effelder 1599 S. 15 Nr. 6 23.April
Martin Leuthäußer aus der Steinach undt Sybilla Greinerin aus der Lauscha copuliert 23 Aprilis

+ KB Effelder 1619 S. 349 Nr. 7 16. Juni
Martin Leutheußers Försters in der Steinach Haußfraw Sybilla begraben, eine Leichen Predigt gethan, ihres alters 41 Jahr, am 16. Junij.

weitere Quellen:
"Schwabenhans" Seite 41 IVa 3; Seite 42 V3
H. KÜHNERT " Altes und Neues zur Geschichte von Steinach in Thüringen" Thüringer Fähnlein 1939 Seite 414-417, 446-448

Kinder:
* 11.02.1600 Nicol (Nr. 8)
* 23.02.1601 (Nr. 16) Cunigunde ; oo Steinach 9.Jan. 1621 Hans Leutheußer, Flößer, S. d. Claus L. Steinach
* 23.01.1603 (Nr. 6):. Christoph,
* 31.10.1604 (Nr. 53) Elisabeth
* 27.09.1605 (Nr. 49) Tochter (vielleicht Irmila???)
* 26.01.1607 (Nr. 7) Anna
* 30.05.1608 (Nr. 40) Barbara (Pfarrersfrau)
* 02.08.1611 (Nr. 43) Margaretha, Gev.: Margarete Müller, Frau des Stephan Müller, S. d. Christoph;
* 03.11.1613 (Nr. 49) Margaretha
* 23.10.1615. Christoph,


8524 Hans Dietz.  Geboren um 1580 in Seiffen bei Marienberg. gestorben am 21 Mai 1657 in 98739 Piesau, er war 77. Beruf: Glas- und Hüttenmeister.

* um 1580 in Seiffen (Glashütte Heidelbach)
Angaben nach Dr. Kühnert und Traueinträgen

oo Traungen Großneundorf für Wallendorf 1613, Nr. 2
Hans Dietz von Seiffen bey Marienbergk, Glasmachersgesell hinter der Lichta mit Junfrau Barbara Neuberin, Petri Neubers Hammermeisters eheleibl. Tochter zu Wallendorff fürm Geyersthal Montag den 11. Octobris.

oo KB Schmiedefeld für Wallendorf 1613
" cop. 1613,18.X Jungfrau Barbara, Peter Neubers, Hammermeister fürm Geyersthal
zu Wallendorf eheliche Tochter, cop. mit Hans Dietz von Seiffen bei Marienberg, Glasmachergesell hinter der Lichte"

+ KB Schmiedefeld 1657
Hans Dietz, Glasmeister auf der Pisa den 23. Mai 1657

Dr. Kühnert Nachlass Nr. 261

wohnt ab 1622 im Forsthaus in Piesau, dieses Haus mit Zubehör hat er 1614 dem Förster Hans Hofmann abgekauft.
hat eine Zeit in Lauscha gearbeitet und sich 1619 mit Stephan Greiner überworfen, danach arbeitete er in Schmalenbuche
Mitbegründer der Glashütte Piesau S.78 ff.

Am 11 Okt 1613 als Hans war 33, er heiratete Barbara Neuber, in Wallendorf (98739 Lichte).

Sie hatten folgende Kinder:
i. Hans (1614-1658)
4262 ii. Wolfgang (1615-1681)
iii. Barbara (1622-1700)
9022 iv. Paul (1625-1682)

8525 Barbara Neuber.  Geboren am 20 Aug 1582 in Geiersthal (98739 Lichte). gestorben am 13 Mai 1660 in 98739 Piesau, sie war 77.

* KB Großneundorf für Wallendorf 1582
Peter Neuber Ham: fil. Barbara bap. Mittwoch den 22. Aug: Comm: Barbara N., Caspar Lupferts Magd zu Schmiedef.

oo Traungen Großneundorf für Wallendorf 1613, Nr. 2
Hans Dietz von Seiffen bey Marienbergk, Glasmachersgesell hinter der Lichta mit Junfrau Barbara Neuberin, Petri Neubers Hammermeisters eheleibl. Tochter zu Wallendorff fürm Geyersthal Montag den 11. Octobris.

+ KB Schmiedefeld für Piesau 1660
Hans Diezens, alten Glasmeisters auf der Pisa Witwe den 15. Maii 1660 (= Barbara geb. Neuber)

Dr. Kühnert Nachlass Nr. 261


8526 Hans Heinz gen. Brückenauer.  Geboren um 1590 in 97769 Brückenau. gestorben am 8 Mai 1666 in 98739 Piesau, er war 76. Beruf: Glasmeister.

oo Kirchenbuch Crock 25. September Ao. 1611
25. copulirt worden Hanns Heinz von Brückhenau unnt Margareta schmidtin ferebach.

+ KB Schmiedefeld für Piesau 1666 Nr. 2
Mstr. Hans Heinze, Glasmacher auf der Pisa decessit den 8.6.1666

Buch Gerhard Greiner: " Glas war ihr Leben .." Seite 331 Hz IVa

alle Kinder in Fehrenbach zu dieser Zeit geboren werden, können nur diesem Hans, dem Brückenauer, zugeordnet werden. Es wird hier auch keine Unterscheidung zwischen Alt- und Jung-Hans vorgenommen, wie bei den Sterbeeinträgen. Der noch infrage kommende Hans Endres wird im KB Crock als Andres bezeichnet (siehe Tochter Dorothea).
Hans, der Brückenauer, hat also acht Kinder in Fehrenbach (KB Crock) und sechs Kinder in Pisau, die Ihm zugeordnet werden können.


Am 25 Sep 1611 als Hans war 21, er heiratete Margarethe (Martha) Schmidt, in 98673 Crock.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Catharina (1611-)
ii. Barbara (1614-)
iii. Christoph (1615-)
iv. (Hans) Georg (1617-)
v. Georg (1618-1688)
vi. Hans (1620-1692)
4263 vii. Anna (1622-1661)
viii. Valentin (1624-)
ix. Margaretha (1626-)
x. Nicolaus (1629-1630)
xi. Johann (1631-1662)
xii. Johann Michael (1634-1686)
xiii. Anna (1637-)

8527 Margarethe (Martha) Schmidt.  Geboren um 1591 in 98667 Langenbach. gestorben am 7 Mär 1662 in 98739 Piesau, sie war 71.

oo Kirchenbuch Crock 25. September Ao. 1611
25. copulirt worden Hanns Heinz von Brückhenau unnt Margareta schmidtin ferebach.

+ KB Schmiedefeld für Piesau 1662 Nr. 1
Martha (Margarethe ?), Hans Heinzens Glasmeisters auf der Pisa Weib den 7. Martii 1662 (* Schmidt 1591)

8528 Caspar Wildt "Senior".  Geboren in 4 Mär 1570 in Bergstadt Platten, Böhmen. gestorben am 28 Apr 1652 in Bergstadt Platten, Böhmen, er war 82. Beruf: Farb- und Zinnwarenhändler, Richter.

Caspar "Senior" WILD
* 05.03.1570
I oo 17.11.1591 in Bergstadt Platten Anna SIEGEL
II oo 27.04.1641 in Joachimsthal Susanna N.N.
+ 28.04.1652 in Bergstadt Platten
Bemerkungen:(notes)
Beruf: Farb- und Zinnwarenhändler, Richter
Kirchenbuch Bergstadt Platten
1614 "h Caspar wild, Richter"
1615 "Caspar wild, Richter"
1622 „Caspar Wild Richter“
1625 „Caspar wild Richter“
1629 „Caspar Wild Richter“
1635 „L. Caspar wild Richter“
1650 „hl. Caspar Wilt Grosvater“*
1652 "den 28. April Jst Casper Wildt alhier, Jn Gott entschlaffen undt
zur erden bestettiget word. Jst seines erlebten alters gewest 83. Jahr"

Eigene Anmerkung
* bei Trauung von Susanna Roth

Index Gerichts- und Stadtbücher Bergstadt Platten
"Casparus Wielt
Eine Gaß Von einem E.R. Raum lehenbuch folio 18
Ein stuck, od den Viertel Teil, des Erbs am Valchelseiffen, gegen
den hengst zu, Von Thomas Thamben Raumb lehenbuch folio 18
Ein haus Von Thomas Thamben, lehenbuch der heuser folio 86
Mehr ein Raumb von Andres Thielen, Raumblehenbuch folio 142
Mehr ein Raumb von Samuel harlern Raumblehenbuch folio 92
Jtem Ein halbe hoffstadt, Von H Gabriel Siegeln, lehenbuch der folio 24
Verzicht Undt Auflassung so wegen Thomas Thamben dem wolff
thielen bezahlt werden, lautt Neu Gerichts handelsbuch sub folio 1
Jtem Verzicht von Anna Thomas Thamben, eotem liber et folio
Jtem drey hoffstadte Undter welcher er die Undterste Verbauet,
Von hern Gabriel Siegeln, Laut alten Lehenbuchs folio 247
Jtem ein haus mit nachlasung hern Tobia wiebeln Ober Ambts verwalters, Von
Barbara Melchior Rauhin Undt ihren Erben Laut Lehenbuch der heüser sub folio 222
Ein Raumb am breitenbach Von seiner Mutter Oswalt Wildin Raumblehenbuch folio 90
Ein Raumb Von Jacob wilden Am hirschberge Raumb lehenbuch folio 231
H Caspar Wilden Mehr
Ein Hofstad von H Melch Siegel Neu lehenbuch folio 244
Ein hauß sambt einer hoffstadt von Peter Müller Neu lehenbuch folio 237
Ein hauß von hans Meußzahl Lehenbuch d häußer folio 106

Kinder:
Melchior WILD * 1593, + vor 1604
Caspar "Junior" WILD * 1595, + vor 1619
Christoff WILD * 1597
Susanna WILD * 1600
Maria WILD * 1602
Melchior "Junior" WILD * 1604
Johannes WILD * 1607
Susanna WILD * 1609, + vor 1641
Elizabeth WILD * 1611
Esther WILD * 1614
Christianus WILD * 1616

Quelle:
OFB Bergstadt Platten

Am 17 Nov 1591 als Caspar war 21, er heiratete Anna Siegel, in Bergstadt Platten, Böhmen.

Sie hatten ein Kind:
4264 i. Johann (1607-1683)

8529 Anna Siegel.  Geboren am 13 Apr 1573. gestorben vor 1641, sie war 67.

Anna SIEGEL
* 13.04.1573
oo 17.11.1591 in Bergstadt Platten Caspar WILD "Senior"
+ vor 1641
Bemerkungen:(notes)
Kirchenbuch Bergstadt Platten
1591 "Anna filia Hans Siegels Junioris"
1630 „Anna Caspar Wilden Richters uxor“

Kinder:
Melchior WILD * 1593, + vor 1604
Caspar "Junior" WILD * 1595, + vor 1619
Christoff WILD * 1597
Susanna WILD * 1600
Maria WILD * 1602
Melchior "Junior" WILD * 1604
Johannes WILD * 1607
Susanna WILD * 1609, + vor 1641
Elizabeth WILD * 1611
Esther WILD * 1614
Christianus WILD * 1616

Quelle:
OFB Bergstadt Platten

8530 Joachim Epperlein. Geboren in Breitenbrunn, Böhmen. gestorben vor 1628 in Bergstadt Platten, Böhmen.

Joachim EPPERLEIN
* in Breitenbrunn
oo 11.07.1604 in Bergstadt Platten Maria JUNG (oo KB Platten 1604 S. 37li Nr. 4 11. Juli)
+ vor 1628 (2. Hochzeit seiner Frau) KB Lücke Verstorbene

Kinder:
Magdalena EPPERLEIN * 1606, + vor 1649
Maria EPPERLEIN * 1608
Christoff EPPERLEIN * 1610
Joachim EPPERLEIN * 1612
Christianus EPPERLEIN * 1615
Christianus EPPERLEIN * 1618

Am 11 Jul 1604 Joachim heiratete Maria Jung, in Bergstadt Platten, Böhmen.

Sie hatten ein Kind:
4265 i. Maria (1608-1664)

8531 Maria Jung.  Geboren am 4 Jan 1581 in Plesten (96465 Neustadt).

Maria JUNG
* 04.01.1581 (* KB Platten 1581 S. 47re Nr. 1)
I oo 11.07.1604 in Bergstadt Platten Joachim EPPERLEIN (oo KB Platten 1604 S. 37li Nr. 4 11. Juli)
II oo 09.01.1628 in Bergstadt Platten Jacob KRANICHFELD; (Eer * 02.09.1576)

Kinder:
1.Ehe
Magdalena EPPERLEIN * 1606, + vor 1649
Maria EPPERLEIN * 1608
Christoff EPPERLEIN * 1610
Joachim EPPERLEIN * 1612
Christianus EPPERLEIN * 1615
Christianus EPPERLEIN * 1618

Quelle:
OFB Bergstadt Platten

8536 Conrad Irion "Haug".  Geboren um 1577 in 78607 Talheim. gestorben vor 1651 in 78607 Talheim, er war 74.

* nach 1568 (Heirat der Eltern) und vor 1589 (01.1576-11.1578 Lücke)

oo KB Talheim 1609 S. 109 (113) Nr. 1/1609 20. Jan.
Anno 1609, d. 20. Hartung (Januar) haben Hochzeit gehalten Haugen Conrad Orion und Agnes, Conrad Knoppfens Dochter beide von Talheim

+ war zur Hochzeit des Sohnes Hans 1651 schon gestorben

Er ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ein Sohn der Ehe Irion-Haug, da er mit Nebennamen "Haug" genannt wird, auch wenn es keinen Taufeintrag gibt.



Am 20 Jan 1609 als Conrad war 32, er heiratete Agnes Knopf, in 78607 Talheim.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Johannes (1610-)
ii. Conrad (1611-1681)
iii. Johannes (1617-)
iv. Jacob (1613-)
v. Caspar (1616-)
4268 vi. Hans (Johannes) (1619-1695)
vii. Heinrich (1621-)

8537 Agnes Knopf.  Geboren am 1 Mär 1589 in 78607 Talheim. gestorben vor 1651 in 78607 Talheim, sie war 61.

* KB Talheim 1589 S. 45 (55) Nr. 3 1.März
Anno 89 in der ersten frost Woche ist getauft worden diese Agnes Conrad Knopffen und Catharina seiner ehelichen Hausfrau eheliche Tochter. Seines Gevatter: Hanß Schwarz Schmid, Heinrich Kleinhanß, Hanß Jeyps ?, Magdalena, Hans Heinrich Schluchs ? Tochter

als Geburtseintrag auch noch möglich:
* KB Talheim 1573 S. 23 (28) Nr. 1/1573 3. März
ebenfalls eine Tochter Agnes, die aber vielleicht verstorben da 1589 nochmals der Name

oo KB Talheim 1609 S. 109 (113) Nr. 1/1609 20. Jan.
Anno 1609, d. 20. Hartung haben Hochzeit gehalten Haugen Conrad Orion und Agnes, Conrad Knoppfens Dochter beide von Talheim

+ war zur Hochzeit des Sohnes Hans 1651 schon gestorben

8538 Hans Wenzler. Geboren vor 1615.

von Riethen
nach Geneanet aus Rietheim stammend
KBs erst ab 1742 im Netz

Kind:
4269 i. Agatha (1634-1681)

8620 Adam Ziegenbein. gestorben vor 1643.

aus Probstzella

Kind:
4310 i. Hanß (-<1671)

8644 Nicol Pabst.

aus Lehesten

In 1624 Nicol heiratete ? (Pabst).

Sie hatten ein Kind:
4322 i. Valtin (1625-1669)


Zurück * Weiter

Inhalt * Index * Nachnamen * Kontakt