12. Generation (Fortsetzung)

2076 Hans Mechthold.  Geboren am 8 Dez 1653 in 96242 Wörlsdorf. gestorben am 28 Mär 1709 in 96465 Wellmersdorf, er war 55. Beruf: Schultheiß.

* 1653 / 18 Fechheim 8. 10bris
Hanns, Peter Mechtolds zu Werelsdorf, Söhnlein ,
Tauftod war Hannsen, Jörgen Walters zu Plesten Sohn, Dödlein.

oo 1678 / 3 Fechheim 28. Mai
Hanns Mechtold Juvensis , Peter Mechtold zu Wellmersdorf Sohn, nach 3 maliger Proclamation mit Jgfr. Anna, Clausen Strengens , Schultheißen zu Wellmersdorf, einigen Tochter, cop. worden.
Text Tob. Vl. 11-14

II. oo 1692 / 3 Fechheim 26. Jan.
Hanns Mechtold , Viduus zu Wellmersdorf und Jgfr. Barbara, weiland Claus Büchner zu Mengersgereuth , nachgelassene Tochter, Dienstmagd zu Wellmersdorf , copuliert

+ 1709 / 7 Fechheim 28. Marti
Hanns Mechtold, zu Wellmersdorf, alt 55 anni, an Seitenstechen gestorben, d. vid: 28:Mar.wurd.begraben ... Tex 25 Antonius.

Kinder von Hanns Mechtold


* 1679 / 16 Fechheim 11. Pascha 21. Apr.
Barbara, Hansen Mechtold zu Wellmersdorf Töchterlein ist getauft worden, Taufdod war Hansen Öster Schusters Weib zu Wörlsdorf NB: + 1699 / 26



* 1683 / 10 Fechheim 12. Apr.
Johannes, Hansen Mechtold zu Wellmersdorf Söhnlein ist nach fast 3 tägiger Geburtsarbeit geboren und 12.4. getauft worden, war in der Noth von der Amme , Gevatter war Hans Roschlaub zu Werlsdorf.
+ 1683 / 19 Fechheim 18. Aug.
Hans, Hans Mechtold zu Wellmersdorf Söhnlein ist begraben worden.



* 1685 / 4 Fechheim Dom. Septuagesima 15. Feb.
Nicolay , Hanns Mechtolds zu Wellmersdorf Söhnlein ist zu Mitternacht in der Noth getauft worden, von der Hebamme, Gevatter war Claus Baudler , Ochsenschmneider zu Kemmaten.



* 1688 / 14 Fechheim 6. Juli
Christiani, Hannsen Mechtold , Schultheißen zu Wellmersdorf 4tes Kind ist getauft,
Gevatter war Christan Rehm zu Horb.
+ 1690 / 9 Fechheim Dom. Sexagesima
Christian, Hansen Mechtold Schultzen zu Wellmersdorf Söhnlein so an Blattern gestorben, ist begraben worden am Dom. Sexagesima

2. Ehe:

* 1692 / 20 Fechheim 5. 8bris.
Kunnigunda, Hannsen Mechtold zu Wellmersdorf Ites Kind anderer Ehe mit Barbara Büchnerin gezeuget, ist in der 36ten Wochen durch 2 Fälle verursacht, so etwas frühzeitig geboren und getauft,
Gevatter war Hanns Heublein zu Weidhausen Weib Kunnigunda.



* 1694 / 27 Fechheim 29. 8bris.
Elisabeth, Hans Mechtold zu Wellmersdorf 2tes Kind , II. Ehe getauft, Gevatter war Christoph Scheller zu Mocker, Weib.
+ 1694 / 31 Fechheim 11. 9bris.
Elisabetha, Hansen Mechtold zu Wellmersdorf 2tes Kind anderer Ehe auch am Freischlich gestorben als ein Wochenkind 14 Tage alt, begraben am 11.11.


* 1696 / 11 Fechheim 19. Apr.
Johannes, Hans Mechtold 3tes Kind, 11. Ehe zu Wellmersdorf, ist getauft 19.4. Gevatter war Hans Bauer zu Oberwasung Sohn, des Kindes Vater Taufdot, ein Schulknabe 12 1/4 Jahre alt, so noch nicht zum hl. Abendmahl gegangen.
+ 1699 / 25 + 26 Fechheim Fragment nach 6. 7bris
Johannes, Hans Mechtold Schultheißen zu Wellmersdorf 3tes Kind 3J.18 Wo. alt und Barbara seine älteste Tochter 20J. 18Wo. alt , an der Ruhr gestorben und mit einander begraben, nach dem 6.9.



* 1701 / 29 Fechheim XX. p. Trin. 9. 8bris.
Johannes , Hans Mechtold zu Wellmersdorf und Barbara Büchnerin 5tes Kind getauft, Gevatter war Hans Rehm Adolensis zu Horb.



* 1704 / 7 Fechheim 28. Marti
Anna, Hans Mechtold zu Wellmersdorfund dessen Eheweib Barbara Büchnerin 6tes Kind getauft im Haus 28.3. Gevatter war Heinrich Bauersachsen auf der Wustung bei Kaulsroth, Weib.
+ 1704 / 4 Fechheim 9. April
Anna, Hannsen Mechtold zu Wellmersdorf Wochenkind begraben, nachdem es am Freischlich gestorben am 7.4.



*1705 / 9 Fechheim 17. Apr.
Anna , Hansen Mechtold zu Wellmersdorf 6tes Kind anderer Ehe im Haus getauft, Gevatter war Anna, Hans Georg Heumann daselbst Eheweib.



Am 28 Mai 1678 als Hans war 24, er heiratete Anna Streng, in Fechheim (96465 Neustadt).

Sie hatten folgende Kinder:
i. Barbara (1679-1699)
ii. Johannes (1683-1683)
1038 iii. Nicol (1685-1747)
iv. Christian (1688-1690)

2077 Anna Streng.  Geboren am 8 Dez 1656 in Horb (96465 Neustadt). gestorben am 17 Mär 1691 in 96465 Wellmersdorf, sie war 34.

* 1656 / 26 Fechheim 8. 10bris
Anna, Clausen Strengens Müller zu Horb , Töchterlein getauft,
Gevatter war Anna, Clausen Roschlaub Müller zu Mupperg , Tochter novelli

oo 1678 / 3 Fechheim 28. Mai
Hanns Mechtold Juvensis , Peter Mechtold zu Wellmersdorf Sohn, nach 3 maliger Proclamation mit Jgfr. Anna, Clausen Strengens , Schultheißen zu Wellmersdorf, einigen Tochter, cop. worden.
Text Tob. Vl. 11-14

+ 1691 / 10 Fechheim 17. Marti
Anna, Hanns Mechtold Schultzen zu Wellmersdorf Weib, eine geb. Strengin von Horb , ist in Kindesnöthen seelig verschieden, und ihres Kindleins Grab blieben. Di. 17.3. nach Mitternacht und folgenden Do. begraben, im Alter von 34J 14Wo.

Kinder von Hanns Mechtold


* 1679 / 16 Fechheim 11. Pascha 21. Apr.
Barbara, Hansen Mechtold zu Wellmersdorf Töchterlein ist getauft worden, Taufdod war Hansen Öster Schusters Weib zu Wörlsdorf NB: + 1699 / 26



* 1683 / 10 Fechheim 12. Apr.
Johannes, Hansen Mechtold zu Wellmersdorf Söhnlein ist nach fast 3 tägiger Geburtsarbeit geboren und 12.4. getauft worden, war in der Noth von der Amme , Gevatter war Hans Roschlaub zu Werlsdorf.
+ 1683 / 19 Fechheim 18. Aug.
Hans, Hans Mechtold zu Wellmersdorf Söhnlein ist begraben worden.



* 1685 / 4 Fechheim Dom. Septuagesima 15. Feb.
Nicolay , Hanns Mechtolds zu Wellmersdorf Söhnlein ist zu Mitternacht in der Noth getauft worden, von der Hebamme, Gevatter war Claus Baudler , Ochsenschmneider zu Kemmaten.



* 1688 / 14 Fechheim 6. Juli
Christiani, Hannsen Mechtold , Schultheißen zu Wellmersdorf 4tes Kind ist getauft,
Gevatter war Christan Rehm zu Horb.
+ 1690 / 9 Fechheim Dom. Sexagesima
Christian, Hansen Mechtold Schultzen zu Wellmersdorf Söhnlein so an Blattern gestorben, ist begraben worden am Dom. Sexagesima





2078 Wolff Engel.  Geboren in Mai 1632. gestorben am 12 Apr 1713 in Fechheim (96465 Neustadt), er war 80. Beruf: Schneider.

I oo 1655 / Fechheim 20. 9bris
Wolff Engel Schneider allhier, Peter seeligen Sohn , hielt Hochzeit mit Jgfr. Catharinen, Hannsen Knochens, seelig zu Boderndorf, hinterlassen eheleiblichen Tochter

II oo KB Fechheim 1666 S.95re Nr.4 30. Nov.
Jungfer Margaretha Bartol (Sie + 13.01.1670 in Fechheim)

III oo 1671 / 3 Fechheim 30. Jan.
Wolff Engel Schneider und Wittwer allhier, wird copuliert mit seiner 3ten Braut Jgfr. Els Coburgerin aus der Thettau , Hansen Coburger apostata , jetzo zu Neundorf unter dem Thambach liegend, legitima filia,
NB: ist anfangs päpstisch und hernach durch Heirath lutherisch worden, da dieses Weib stirbt ist er wieder zur katholischen Seiten gefallen , Syrach 26-27

+ 1713 Fechheim 12. Apr.
Wolff Engel, Schneider fast 81J. gestorben und 16. ej. begraben, wegen der kaiserlichen Völker

Kinder von Wolff Engel zu Fechheim

* 1675 / 31 Fechheim 6. 7bris
Margaretha, Mstr. Woiff Engel Schneiders Töchterlein allhier geboren 6.9. und 7. ej. getauft,
Gevatter war Mstr. Simonis Schimpels Weib, Schneider zu Mupperg.

* 1678 / 8 Fechheim 19. Juni
Anna , Mstr. Wolff Engel Schneider allhier zu Fechheim Töchterlein getauft, Gevatterin war Anna, Hansen Knochen zu Oberwasung einige Tochter .
+ 1684 / 22 Fechheim 19. 7bris p. m.
Anna, Mstr. Wolff Engel Schneider und Casten Mstr. allhier Töchterlein 6 J. 13 Wo. alt, an der
Ruhr gestorben und folgenden Tag begraben.

* 1680 / 24 Fechheim 8. Nov.
Elisabetha, Mstr. Wolff Engel, Schneiders allhier, Töchterlein ist getauft worden,
dessen Taufdod war Christian Rehm zu Horb Weib Elisabeth.

* 1683 / 41 Fechheim XXV. p. Trin. 25. 9bris.
Elisabetha, Mstr. Woiff Engel Schneider allhier 6tes Kind, 3ter Ehe getauft worden Tags nach
seiner Geburt, Gevatterin Clausen Brückner allhier größere Tochter Elisabeth

* 1688 / 7 Fechheim Dom. Invocavit a. m. 2h
Dorothea, Woiff Engel, Schneider h.l. Töchterlein so 4. Marti geb. und Mo. den 5. ej. getauft,
Gevatter war, Claus Herda zu Blumenrod Weib.

oo 1696 Einberg 24. 9bris.
copuliet, Peter Engel Schneider, des ehrbaren Wolff Engel zu Fechheim eheleiblicher Sohn , und
Jgfr, Anna - Jacob Härtlein zu Kipfendorf ehelich einigen Tochter.


Anmerkungen:
weitere Einträge waren in den Matrikeln der Pfarrei Fechheim nicht verzeichnet.

" Die Linie Knoch ist vor 1650 nur sehr unvollständig aufgezeichnet, und wie bei Faber nicht mehr komplett zu recherchieren."

" Coburger "Thettau" in der Pfarrei Langenau in Bayern! ist nur in Regensburg zu recherchieren."



Am 30 Jan 1671 als Wolff war 38, er heiratete Els (Elisabeth) Coburger, in Fechheim (96465 Neustadt).

Sie hatten folgende Kinder:
i. Margaretha (1675-)
ii. Peter (1672-1723)
iii. Anna (1678-1684)
1039 iv. Elisabetha (1680-1753)
v. Elisabetha (1683-)
vi. Dorothea (1688-)

2079 Els (Elisabeth) Coburger.  Geboren am 15 Nov 1648 in 96355 Tettau. gestorben am 14 Feb 1725 in Fechheim (96465 Neustadt), sie war 76.

* KB Langenau 1648 Seite 55 Nr. 125 15.Nov.1648
Elisabeth, Hannsen Cobiger in der Thetau eheliches Töchterlein wurde daselbst von mir getaufft den 15. November anno 1648. Tauf Path Els Georg Welschs daselbst eheliche Hausfrau

oo 1671 / 3 Fechheim 30. Jan.
Wolff Engel Schneider und Wittwer allhier, wird copuliert mit seiner 3ten Braut Jgfr. Els Coburgerin aus der Thettau , Hansen Coburger apostata , jetzo zu Neundorf unter dem Thambach liegend, legitima filia,
NB: ist anfangs päpstisch und hernach durch Heirath lutherisch worden, da dieses Weib stirbt ist er wieder zur katholischen Seiten gefallen , Syrach 26-27

+ nach Akte Cl 649 Archiv Coburg am 14.2.1725
Quelle:
persönliche Aufzeichnungen von Emil Herold zur Familie Coburger; Stadtarchiv Neustadt bei Coburg

Kinder von Wolff Engel zu Fechheim

* 1675 / 31 Fechheim 6. 7bris
Margaretha, Mstr. Woiff Engel Schneiders Töchterlein allhier geboren 6.9. und 7. ej. getauft,
Gevatter war Mstr. Simonis Schimpels Weib, Schneider zu Mupperg.

* 1678 / 8 Fechheim 19. Juni
Anna , Mstr. Wolff Engel Schneider allhier zu Fechheim Töchterlein getauft, Gevatterin war Anna, Hansen Knochen zu Oberwasung einige Tochter .
+ 1684 / 22 Fechheim 19. 7bris p. m.
Anna, Mstr. Wolff Engel Schneider und Casten Mstr. allhier Töchterlein 6 J. 13 Wo. alt, an der
Ruhr gestorben und folgenden Tag begraben.

* 1680 / 24 Fechheim 8. Nov.
Elisabetha, Mstr. Wolff Engel, Schneiders allhier, Töchterlein ist getauft worden,
dessen Taufdod war Christian Rehm zu Horb Weib Elisabeth.

* 1683 / 41 Fechheim XXV. p. Trin. 25. 9bris.
Elisabetha, Mstr. Woiff Engel Schneider allhier 6tes Kind, 3ter Ehe getauft worden Tags nach
seiner Geburt, Gevatterin Clausen Brückner allhier größere Tochter Elisabeth

* 1688 / 7 Fechheim Dom. Invocavit a. m. 2h
Dorothea, Woiff Engel, Schneider h.l. Töchterlein so 4. Marti geb. und Mo. den 5. ej. getauft,
Gevatter war, Claus Herda zu Blumenrod Weib.

oo 1696 Einberg 24. 9bris.
copuliet, Peter Engel Schneider, des ehrbaren Wolff Engel zu Fechheim eheleiblicher Sohn , und Jgfr, Anna - Jacob Härtlein zu Kipfendorf ehelich einigen Tochter.


Anmerkungen:
weitere Einträge waren in den Matrikeln der Pfarrei Fechheim nicht verzeichnet.

Nachname auch Cobing, Cobinger und Cobiger

2080 Hans Kühnert.  Geboren am 21 Okt 1650 in Schwarzbach (98673 Auengrund). gestorben vor 1729, er war 78. Beruf: Leineweber, Schulze.

* KB Crock 1650 S. (263) Nr. 7 im October 21. Okt.
item (21.Okt) Hanßen Künern im Schwarzbach einen Sohn getauft deßen Taufbad ist Bartol Büttners daselbst Stiefsohn Hanß Conrad.
NB: im Seelenrgister von 1662 steht er als Hans

I oo KB Schwarzbach 1672 S. 12 Nr. 2 7. Mai
Mai: d. 7. hy Hans Kühner Junggesell und Leineweber zu Schwarzbach mit J. Margl.
Müllerin, Asmuß Müller von Brattendorf hinterlassenen eheleiblichen Tochter copuliert worden.

II oo KB Schwarzbach 1707 S.85 Nr. 2 8. Nov.
d. 8. Nov. ist Hans Küner Wittber und Leineweber zu Schwarzbach mit Catharina Hofmeister, Hansen Hofmeisters Mitnachbars in Crock mittlern Tochter copuliert worden

+ nach 1722 Heirat Hans Andreas und vor 1729 Heirat Tochter Catharina

Kinder:
* 06.02.1676 Magdalena
* 25.08.1677 Johannes
* 11.09.1680 Michael
* 18.12.1682 Catharina
* 1703 Susanna + 06.06.1704


Am 7 Mai 1672 als Hans war 21, er heiratete Margaretha Müller, in Schwarzbach (98673 Auengrund).

Sie hatten folgende Kinder:
1040 i. Hans (1673-1728)
ii. Magdalena (1676-1676)
iii. Jacob (1680-)
iv. Catharina (1682-<1693)
v. Margaretha (1690-)
vi. Catharina (1693-)
vii. Anna Barbara (1696-)
viii. Hans Andreas (1698-)

2081 Margaretha Müller.  Geboren am 18 Okt 1654. gestorben am 30 Apr 1706 in Schwarzbach (98673 Auengrund), sie war 51.

* KB Crock 1654 S. (24) Nr. 4 im Oktober 18. Okt.
18. (Okt 1654) Asmus Müller von Brattendorf eine Tochter der Taufbade Margaretha, Jo. Coral uxor

oo KB Schwarzbach 1672 S. 12 Nr. 2 7. Mai
Mai: d. 7. hy Hans Kühner Junggesell und Leineweber zu Schwarzbach mit J. Margl.
Müllerin, Asmuß Müller von Brattendorf hinterlassenen eheleiblichen Tochter copuliert worden.

+ KB Schwarzbach 1706 S. 64 Nr. 2 30. April
d. 30. Apr. ist Hans Kühners Lienewebers zu Schwarzbach Haus-frau begraben worden ihres Alters 52 Jahr weniger 24 Wochen, 4. Tag

2082 Andreas Müller jun.  Geboren am 11 Jul 1658 in Brattendorf (98673 Auengrund). gestorben am 5 Nov 1746 in Merbelsrod (98673 Auengrund), er war 88. Beruf: Schultheiß Ziegler.

* KB Crock 1658 S. 284 Nr. 3 im Juli 11. Juli
Hans Müllern zu Brattendorff einen Sohn getaufft, dessen Tauffbad ist Andreas Sygmund Schramm Vogt daselbst

I oo Catharina Hörmlein?? * 10.05.1653

II oo Trauungen Schwarzbach 1709, Seite 68
Den 14. Maji ist Andreas Müller, Witwer und Schultheiß in Merbelsroth mit Margaretha Helckin, Valentin Helcken Inwohners zu Oberwind Tochter copulirt worden.Sie + 18. Juni 1745; 68 Jahre alt (* 1677)

+ KB Schwarzbach 1746 S. 152 Nr. 9 5. Nov.
d: 5 9br. ist Andreas Müller weyl. fürstl. Ambtzschultheiß und Mitnachbar in Merbelsroth mit einer gehaltenen Leichen Predigt Xtl. beerdigt worden. at 88 an 4. mon. weniger 9 Tag.


Andreas heiratete Catharina (Müller).

Sie hatten ein Kind:
1041 i. Catharina (1697-)

2083 Catharina (Müller). Geboren in Mär 1653 in Merbelsrod (98673 Auengrund). gestorben am 2 Mai 1708 in Merbelsrod (98673 Auengrund), sie war 55.

+ KB Schwarzbach 1708, Nr. 3, Seite 66 2. Mai
Den 2. Maji ist Andreß Müllers, Schultheißen zu Merbelsroth Hausfrau Catharina begraben worden, ihres Alter' 55 Jahr, 7 Wochen.

2084 Claus Wirsing.  Geboren am 15 Nov 1645 in Schwarzbach (98673 Auengrund). gestorben am 8 Mär 1691 in Merbelsrod (98673 Auengrund), er war 45. Beruf: Zimmermann.

* KB Crock 1645 5. Nov.
Claus Wirsing Sohn von Claus W. aus Schwarzbach

I oo vor 1668
Anna (Sie + 20.04.1669 KB Schwarzbach)

II oo KB Schwarzbach 1671 S. 7 Nr. 1 14. Feb
d. 14. hujy (Feb. 1671) ist Claus Wirsing vid. mit Irmula Sulzin Witben in Schwarzbach copuliert wurden

III oo KB Schwarzbach 1677 S. 22 Nr. 1 27. Feb.
den 27. (Feb.1677) habe Claus Wirsings den Eltern mit Margaretha Centgräfin von Schmiedfeld. Carols Centgräfen gewes Fuhrmanns eheleibl. hinterlassenen Tochter getraut.

+ KB Schwarzbach 1693 S. 47 Nr. 2 8. März
den 8. Martij habe Claus Wirsing von Merbelsrod ein junjoris begraben

* 27.02.1674 Elisabeth
+ 03.09.1676 Anna
* 25.02.1677 Margaretha
* 10.03.1678 Veit + 10.03.1678

Am 14 Feb 1671 als Claus war 25, er heiratete Irmula (Sulz), in Schwarzbach (98673 Auengrund).

Sie hatten ein Kind:
1042 i. Andreas (1672-1743)

2085 Irmula (Sulz). gestorben am 21 Nov 1675 in Schwarzbach (98673 Auengrund).

II oo KB Schwarzbach 1671 S. 7 Nr. 1 14. Feb
d. 14. hujy (Feb. 1671) ist Claus Wirsing vid. mit Irmula Sulzin Witben in Schwarzbach copuliert wurden

+ KB Schwarzbach 1675 S.19 Nr. 3 21 Nov
d. 21 hy Irmula Wirsing, Clausen Wirsings Formschneiders zu Schwarzbachs Haußfrau

2086 Hans Cost.  Geboren am 27 Feb 1623 in Crock (98673 Auengrund). Beruf: Büttner.

* KB Crock 1623 S. Feb. 1623 letzter Eintrag 27. Feb.
27 (Feb.) Han?en Costen von Crock einen Sohn getaufft Claußen ..... von ... Sohn .....
Rest nicht lesbar wegen Tintenfraß und beschnittener Seite
Die Geburt wird ebenfalls in den Seelenregistern von Crock 1662 und 1670 konkret genannt.

oo KB Crock 1652 im Oktober zweiter Eintrag 26. Okt.
26. (Okt.) Hanß Cost Mulhier genannt juv. von Crock, Hanßen Kosten vidus. relictiy filius u. Euphrosina Clausen Lieben rel. filia virgo copuliert worden.

nannte sich "Geigen Hans"

Kinder:
* 10.08.1653 Margaretha
* 31.08.1680 Elisabeth


Am 26 Okt 1652 als Hans war 29, er heiratete Euphrosina Lieb, in Crock (98673 Auengrund).

Sie hatten ein Kind:
1043 i. Elisabeth (1680-1741)

2087 Euphrosina Lieb.  Geboren am 23 Jan 1624.

* KB Crock 1624 S. Jan. 24 9. Eintrag 23. Jan.
23. (Jan.) Claußen Lieben von Crocka eine Tochter getafft Herrn Magistri Johann Drekers Pfarrers alhier Hausfraw Euphrosina genannt Gevatterin gewesen

oo KB Crock 1652 im Oktober zweiter Eintrag 26. Okt.
26. (Okt.) Hanß Cost Mulhier genannt juv. von Crock, Hanßen Kosten vidus. relictiy filius u. Euphrosina Clausen Lieben rel. filia virgo copuliert worden.

2088 Paul Felgenhauer.  Geboren vor 1650 in Schweiniz bei Sankt Joachimsthal, Sudetenland. gestorben n 1718 in 01778 Lauenstein, er war 68. Beruf: Glasarbeiter dann Stahlmeister.

oo Trauungen Lauenstein 1677, Nr. 155 (Nr. l), Seite 144
Paulus Velgenhauer, Junggeselle, gewesener Glasarbeiter von Schweinig unfern Joachimsthal bürtig, anitzo aber exulirender Stahlarbeiter zum Lawenstein, des Erbaren Paul Velgenhauers, Glas- und Scheibenmalers daselbsten eheleiblicher Sohn mit Fr. Anne Marien, des weyland Erbaren Aigidii von der Wehd alhier zum Lawenstein seel. nachgelaßenen Wittwen copulirt worden den 4. Junii, war der andere Pfingsttag


Am 4 Jun 1677 als Paul war 27, er heiratete Anna Maria Ebritsch, in 01778 Lauenstein.

Sie hatten folgende Kinder:
1044 i. Johann Paul (1679-1737)
ii. Anna Margarethe (1681-)

2089 Anna Maria Ebritsch.  Geboren am 4 Jun 1642 in 96337 Ludwigstadt. gestorben am 11 Mai 1718 in 01778 Lauenstein, sie war 75.

* 4. Juni 1642 errechnet aus Sterbeeintrag; Geburtsort muss Ludwigstadt sein, da der Vater von dort ist.

Ioo Trauungen Lauenstein 1666, Nr. 83, (Nr. 4)
Diese Hochzeit gibt es tatsächlich. Sie ist unter 1666, Nr. 83, (Nr. 4) eingetragen, aber man kann ihren Familiennamen nicht gut lesen, weil er oben über der Zeile steht. Es heißt "Ebritsch" oder so ähnlich.. Auf alle Fälle ist der Vorname ihres Vaters Heinrich und er wohnt in Ludwigsstadt.

IIoo Trauungen Lauenstein 1677, Nr. 155 (Nr. l), Seite 144
Paulus Velgenhauer, Junggeselle, gewesener Glasarbeiter von Schweinig unfern Joachimsthal bürtig, anitzo aber exulirender Stahlarbeiter zum Lawenstein, des Erbaren Paul Velgenhauers, Glas- und Scheibenmalers daselbsten eheleiblicher Sohn mit Fr. Anne Marien, des weyland Erbaren Aigidii von der Wehd alhier zum Lawenstein seel. nachgelaßenen Wittwen copulirt worden den 4. Junii, war der andere Pfingsttag

+ Verstorbene Lauenstein 1718, Nr. VIII
Anna Maria Velgenhauerin, Paul Velgenhauers, Maurers in Lauenstein Eheweib ist von Mir den 11. Maji 1718 Christlich beerdigt worden ihres Alters 75 Jahre, 10 Monate und 3 Wochen. Habe ihr auch 3 Texte expliziert

Info:
Im Sterbeeintrag steht zwar Paul Velgenhauer, Maurer, aber sowohl Vornamen als auch Alter passen eher zu Paul Velgenhauer, den Glasarbeiter und Stahlmeister, also ist das der Eintrag der Mutter des Maurerers


2092 Jobst Wiefel.  Geboren in Dez 1636 in 07330 Oberloquitz. gestorben am 31 Mai 1691 in 07330 Marktgölitz, er war 54.

* in Oberloquitz Dez. 1636 (aus Sterbeeintrag)

I oo Trauungen Marktgölitz 1657, ohne Nummer, Blatt 6
Den 24. Trinitati ist Jobst Wiefel, Hans Wiefels Sohn von Oberloquitz prociamirt worden mit Jungfer Catharina Bergnern, Caspar Bergners zu Limbach eheleibl. Tochter.

II oo Trauungen Marktgölitz 1678, Nr. 2, Blatt 18
Den 16. Junii, Domin. III. post Trin. sind nach ergangenem dreimaligen Aufgebot copulirt worden Jobst Wiefel, Wittiber und Leineweber alhier und Jgfr. Anna, Michael Eberts, Hufschmieds zu Oberloquitz eheleibliche Tochter.


+ Verstorbene Marktgölitz 1691, Nr. 11, Blatt 271
Den 31. Maji am Heil. Pfingsttage Vormitt. Ümb 8 Uhr ist Jobst Wiefel, Inwohner und Leineweber alhier verstorben und hierauff am 3. Feyertage, den 2. Juni mit einer Predigt ex Tobias V. 13 bei Volckreicher Versammlung Christlich zur Erden bestattet worden. Seines Alters 54 Jahre 25 Wochen.

In 24.Trin. 1657 als Jobst war 20, er heiratete Catharina Bergner, in 07330 Marktgölitz.

Sie hatten ein Kind:
1046 i. Hans (1672-1722)

2093 Catharina Bergner.  Geboren in 1637 in Limbach (07330 Probstzella). gestorben am 6 Dez 1677 in 07330 Marktgölitz, sie war 40.

* in Limbach 1637 (aus Sterbeeintrag)

oo Trauungen Marktgölitz 1657, ohne Nummer, Blatt 6
Den 24. Trinitati ist Jobst Wiefel, Hans Wiefels Sohn von Oberloquitz prociamirt worden mit Jungfer Catharina Bergnern, Caspar Bergners zu Limbach eheleibl. Tochter.

+ Verstorbene Marktgölitz 1677, Nr. 21, Blatt 266
Den 6. Dec. auff den Abend ist Catharina, Jobst Wiefels, Inwohners und Leinewebers alhier Eheweib verstorben, ihres Alters 40 Jahr.


2094 Hans Ziener.  Geboren am 8 Feb 1633 in 07330 Marktgölitz. gestorben am 11 Feb 1714 in 07330 Marktgölitz, er war 81. Beruf: Braumeister.

I oo Prodamati Marktgölitz 1661, Nr. 8, letzter Eintrag
Den 22 Dominica Trinitatis ist Hans Ziener, longus dictus, Nicol Zieners Tvice prociamirt worden cum virgo Frieda (oder Gieda), Hanns Appelfellers Hammermeisters Tochter.

II oo Trauungen Marktgölitz I.N.D. M.DC.LXXVII1, Nr. 5 (1678)
Domin. VIII. post Trinit. war der 21. Juli sind Hans Ziener, der lange, Inwohner und Braumeister alhier und Jungfrau Catharina, Georg Gläsers, Inwohners zu Sommersdorf eheleibl. Tochter nach ergangenem dreimaligen Aufgebot copulirt worden.

+ Verstorbene Marktgölitz 1714, Nr. l, Blatt 285
(Das ist teilweise überschrieben und sehr unleserlich)
Den 11ten Februar war der Sonntag Quinquages. mittag zwischen 11 und 12 Uhr ist Hans Ziener,.... genannt, der Eitlere ... nachdem er sein Alter gebracht auf 81 Jahre und 3 Tage gestorben und den 13. huius ...


Am 11 Nov 1661 als Hans war 28, er heiratete Frieda Appelfeller, in 07330 Oberloquitz.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Georg (1666-)
ii. Margaretha (1667-)
1047 iii. Margareta (1670-)
iv. Johannes (1673-)

2095 Frieda Appelfeller.  Geboren am 28 Aug 1642 in 07330 Marktgölitz. gestorben am 26 Dez 1677 in 07330 Marktgölitz, sie war 35.

oo Prodamati Marktgölitz 1661, Nr. 8, letzter Eintrag
Den 22 Dominica Trinitatis ist Hans Ziener, longus dictus, Nicol Zieners Tvice prociamirt worden cum virgo Frieda (oder Gieda), Hanns Appelfellers Hammermeisters Tochter.

+ Verstorbene Marktgölitz 1677, Nr. 29, Blatt 266
Den 26. December Feria II Nativit. Zu Mittage ümb 11 Uhr ist Brigitta, Hanßen Zieners, Braumeisters alhier Eheweib verstorben und den 28. mit einer Predigt ex EccI. 2 V. 11 christlich zur Erden bestattet worden, ihres Alters 35 Jahr und 15 Wochen.



2100 Christophorus Neumeister. Beruf: Büttner. Religion: ev.

oo Trauungen Ebersdorf 1655, Nr. 43 (Nr. E), Seite 126
Christophorus Neumeister, ein Junggeselle, Büttnermeister, Cuntz Neumeisters, auch Büttners und Bürgers zu Ludwigsstadt eheleiblicher Sohn und Jungfrau Barbara, Merten Schöbberlein zu Ebersdorff Tochter zu Ebersdorff copulirt den 26. 9bris


Am 26 Nov 1655 Christophorus heiratete Barbara Schöberlein, in 96337 Ebersdorf (Ludwigsstadt).

Sie hatten ein Kind:
1050 i. Andreas (1668-)

2101 Barbara Schöberlein. Religion: ev.

oo Trauungen Ebersdorf 1655, Nr. 43 (Nr. E), Seite 126
Christophorus Neumeister, ein Junggeselle, Büttnermeister, Cuntz Neumeisters, auch Büttners und Bürgers zu Ludwigsstadteheleiblicher Sohn und Jungfrau Barbara, Merten Schöbberlein zu Ebersdorff Tochter zu Ebersdorff copulirt den 26. 9bris


2112 Hans Bergmann.

oo Trauungen Döschnitz 1671, Nr. 3
Den 30. Octobris ist Hans Bergmanns zu Döschnitz ältester Sohn Hans mit Margarethen, Jacob Jahns Tochter zu Bürckenhayde in den h. Ehestand getreten,

oder

oo Trauungen Döschnitz 1671, Nr. 6
Am 27. Nov. ist Hans Bergmann, ein junger Gesell zu Döschnitz mit Jgfr. Martha Bockin, Hans Bockens Tochter zur Meura in den h. Ehestand getreten.



Am 30 Okt 1671 Hans heiratete Margaretha Jahn, in 07429 Döschnitz.

Sie hatten ein Kind:
1056 i. Jacob (1673-)


Zurück * Weiter

Inhalt * Index * Nachnamen * Kontakt