11. Generation (Fortsetzung)

1139 Anna Sophia Hettling.  Geboren am 18 Nov 1704 in 06458 Hedersleben. gestorben am 21 Jul 1760 in 06484 Quedlinburg, sie war 55.

* 18.11.1704 Hedersleben
aus Biographie des Vaters Het VIIe 2

oo 1729 Quedlinburg (wahrscheinlich St. Ägidi)
getr. am 4 10 1729 mit Caspar Julius Wunderlich aus Hamburg (Quelle: chronologische Aufstellung der Pastoren von Quedlinburg, Kirchen-Archiv Quedl.)

+ 1760 Quedlinburg St. Nicolai S. 444 Nr. 52 21.Juli 1760
dt: 21 Jul: Fr. Anna Sophia Hettlingen, seel. Herrn Mag. Caspar Julius Wunderlichs rel. Vidua auf der rechten Seite beygesetzt. hat die Gst. u Geläute von der Kirchen frey gehabt. gest: am 18 huj: am verzehrenden Fieber. alt 55 Jahr 10 Monat.

Info aus Angaben des Vaters Het VIIe zu den Kindern:
2. Anna (Kuna) Sophia, * 18.11.1704, t 18.7.1760; oo Quedlinburg 4.10. 1729 Mag. Caspar Julius Wunderlich, 1721 Hofdiakon, 1723 Pastor an Ägidii, 1733-1756 Pastor an St. Nikolai in Quedlinburg, * Hamburg 24.2.1694, t Quedlinburg 23.3.1756.

1140 Johann Martin Sonntag.  Geboren in 08396 Oberwinkel. gestorben am 27 Apr 1753 in 07722 Jena. Beruf: Gastwirth.

oo 1729 / S. 66 / 19 Jena 2. Mai
d. 2. Maji Martin Sontag, Bürger u. Gastwirth Zum schwartzen Adler alhier weyl. Andreä Sontags, gewesenen Kirchenvorstehers u. Gräfl. Amts-Richters zu Oberwinkel seel. nachgel, ehel. dritter Sohn, und Jungfr. Anna Christina Häßnerin, weyland Johan Friedrich Häßners, gewesenen Nachbars und Inwohners zu Zölnitz seel. nachgel. Ehel. alteste Tochter

+1753 /S. 441 Jena 27.April
gest. 27. beg. 30. Verstorbene 1753 April
Herr Johann Martin Sontag, Gastwirth Zum Adler und Glaßhändler.

Am 2 Mai 1729 Johann Martin heiratete Anna Christina Häßner, in 07722 Jena.

Sie hatten folgende Kinder:
570 i. Johann Nicol (1730-1783)
ii. Johann Martin (1731-1734)
iii. Anna Maria (1733-)
iv. Maria Dorothea (1734-1795)
v. Johann Martin (1736-)
vi. Johann Daniel (1739-1793)
vii. Anna Regina (1743-)


1141 Anna Christina Häßner.  Geboren in 23 Mär 1706 in 07751 Zöllnitz. gestorben am 24 Apr 1771 in 07722 Jena, sie war 64.

* KB Drackendorf_Zöllnitz 1706
Zölnitz; Fridrich Häßnern eine Tochter 23. Mart. früh geboren worden folgend 24. ej. getauft und Anna Christina genannt worden. Die Taufzeug sind Hanß Michel Staudnig, Elisabeth Hegnerin, Hanß Wilh. Seum in Zölniz beyde, und Anna, Heinrich Böthens, gewesender Hofmeister in Drakendorf hinterlasßene Witbe

oo 1729 / S. 66 / 19 Jena 2. Mai
d. 2. Maji Martin Sontag, Bürger u. Gastwirth Zum schwartzen Adler alhier weyl. Andreä Sontags, gewesenen Kirchenvorstehers u. Gräfl. Amts-Richters zu Oberwinkel seel. nachgel, ehel. dritter Sohn, und Jungfr. Anna Christina Häßnerin, weyland Johan Friedrich Häßners, gewesenen Nachbars und Inwohners zu Zölnitz seel. nachgel. Ehel. alteste Tochter

+ 1771 / S. 220 Jena 24. Aprilis.
gest. 24. beg. 26. Frau Anna Christina Sonntagin, geb. Häßnerin, weyl.
Herrn Joh. Martin Sonntags, Bürgers und eigenthüm. Besitzers des Gasthofs zum schwarzen Adler allhier,
hinter. Wittbe.



1142 Johann Nicol Füchsel. gestorben vor 1764 in 07629 Schlefreisen. Beruf: Landfuhrmann.

in Schleifreisen

Kind:
571 i. Anna Rosina (1742-1791)

1152 Philipp Frank.  Geboren am 13 Feb 1636 in 99869 Emleben. gestorben am 22 Mai 1699 in 99869 Emleben, er war 63.

FraII

* Emleben 1636 S. 29 Nr.4 13.Feb.
Philipp, Heinrich Frankes Sohn getauft zu Wechmar, 13ten Febr.
gevatter war LipusVolcker zu Wechmar.

I oo Emleben 1658 S.135 Nr.1 23.Nov.
Philipp Franke und Margaretha, Peter Kalben seligen Tochter, den 23ten Nov. .

II oo Emleben 1691 S.267 Nr.1 16.Juni
PhilippFranck sen., ein Witber und Steiner, mit J. Anna Elisabetha, Georg Erdmanns mittelste Tochter, den 16ten Jun:

+ Emleben 1699 S. 299/300 Nr.11 22.Mai
Philipp Frank, den 22ten May


Am 23 Nov 1658 als Philipp war 22, er heiratete Margaretha Kalb, in 99869 Emleben.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Hieronimus (1660-1662)
ii. Anna Margaretha (1663-)
iii. Johann Matthäus (1665-1690)
iv. Johann (1668-1690)
576 v. Christian Valerian (1670-1729)
vi. Anna Barbara (1672-)
vii. Regina (1676-)
viii. Heinrich (1679-)

1153 Margaretha Kalb.  Geboren am 14 Jan 1641 in 99869 Emleben. gestorben am 2 Nov 1690 in 99869 Emleben, sie war 49. wurde getauft am 15 Jan 1641 in 99869 Emleben.

* Emleben 1641 S. 68 Nr.1 14.Jan.
Margaretha filia Peter Kalbens gebohren zwischen 9 und 10 Uhr vormittags und folgenden Tags getauft worden gevatter war Margaretha Struben, den 14teh Jan:


oo Emleben 1658 S.135 Nr.1 23.Nov.
Philipp Franke und Margaretha, Peter Kalben seligen Tochter, den 23ten Nov. .

+ Emleben 1690 S. 266 Nr. 25 2.Nov.
Margaretha, Philipp Franken sen. Weib den 2ten November.

1154 Hans Wolff Gläßer.  Geboren vor 1657. gestorben am 30 Dez 1704 in 99869 Emleben, er war 47. Beruf: Müller.

oo Emleben 1677 S. 205 Nr.1 19.Juni
Hans Wolff Gläßer ein lediger Gesell Mühler allhier Valtin Gläßers in Schönau eheleiblicher Sohn und Dorothea Sicheln Lorenz Sicheln in Gospiteroda eheleiblichen Tochter, den 19ten Junii.

+ Emleben 1704 S. 323 Nr.16 30.Dez.
Hans Wolff Gläßer den 30ten Xbr.


Am 19 Jun 1677 als Hans Wolff war 20, er heiratete Dorothea Sichel, in 99869 Emleben.

Sie hatten folgende Kinder:
577 i. Agnesa (1678-1728)
ii. Anna Christina (1688-1706)
iii. Martha Regina (1686-1691)
iv. Hans Heinrich (1682-)
v. Hans Heinrich (1684-1686)
vi. Hans Ludwig (1680-1710)
vii. Maria Elisabeth (-1692)
viii. Johann Andreas (1692-)
ix. Eva Elisabeth (1697-1720)

1155 Dorothea Sichel.  Geboren vor 1659. gestorben am 28 Mär 1706 in 99869 Emleben, sie war 47.

oo Emleben 1677 S. 205 Nr.1 19.Juni
Hans Wolff Gläßer ein lediger Gesell Mühler allhier Valtin Gläßers in Schönau eheleiblicher Sohn und Dorothea Sicheln Lorenz Sicheln in Gospiteroda eheleiblichen Tochter, den 19ten Junii.

+ Emleben 1706 S. 335 Nr.7 28.März
Dorothea, Hans Wolifgang Gläßers Witbe den 28ten März.


1156 Hans Christian Haack.  Geboren am 21 Feb 1643 in 99869 Wechmar. gestorben am 23 Feb 1696 in 99869 Wechmar, er war 53. Beruf: Steiner, Kretschmar (Wirth).

* KB Wechmar 1643 Nr. 2 21. Feb.
Nr. 2; den 21. Feb.ist Johann Christian, Christian Hackens Söhnl. getauft worden, Pathe war Hanß Hanf.

oo KB Wechmar 1663 Nr. 5 12. Mai
Nr. 5: Hanß, Christian Haackens des Gerichtschöppen Sohn und Lise, Hanß Gläsners zu Ohrduf hinterlassenen Tochter den 12. Mai copuliert

oo II KB Wechmar 1680 Nr. 2 am 19.Okt. in Wechmar Jgfr. Anna Elisabeth Schlott (Sie oo II 08.02.1698 in Wechmar Nicol Mey)

+ KB Wechmar 1696 Nr. 13. 23 Feb.
Nr. 13; Hanß Haack, Kretschmarwirth den 23. Feb. 53 Jahr

Am 12 Mai 1663 als Hans Christian war 20, er heiratete Elisabeth Gläsner, in 99869 Wechmar.

Sie hatten ein Kind:
578 i. Johann Caspar (1678-1741)

1157 Elisabeth Gläsner.  Geboren in 1647 in 99885 Ohrdruf. gestorben am 20 Feb 1680 in 99869 Wechmar, sie war 33.

oo KB Wechmar 1663 Nr. 5 12. Mai
Nr. 5: Hanß, Christian Haackens des Gerichtschöppen Sohn und Lise, Hanß Gläsners zu Ohrduf hinterlassenen Tochter den 12. Mai copuliert

+ KB Wechmar 1680 Nr. 6 20. Feb.
Nr. 6; Elisabeth, Hanß Haacks, Kretschmarwirths Eheweib den 20. Febr. at. 33 Jahr

1158 David Mey. Geboren in Okt 1655 in 99869 Wandersleben. gestorben am 21 Mai 1690 in 99869 Wechmar, er war 34. Beruf: Metzger.

oo KB Wechmar 1680 Nr. 3 16. Nov.
Nr. 3; David Mey von Wandersleben, Fleischhauer allhier mit Jgfr. Barbara, Andreas Schlimbachs Gerichtschöppens Tochter den 16. Nov. copuliert

+ KB Wechmar 1690 Nr. 14 21. Mai
Nr. 14: Meister David Mey, Fleischhauer den 21ten May, 34 1/2 Jahr

Info:
+ 05.07.1680 Hieronymus Mey, Fleischhauer 33 Jahre (* 1647)
+ 25.05.1708 Barbara, Hieronymus Mayens Rx 71 Jahre

Am 16 Nov 1680 als David war 25, er heiratete Barbara Schlimbach, in 99869 Wechmar.

Sie hatten ein Kind:
579 i. Eva Maria (1682-1751)

1159 Barbara Schlimbach.  Geboren am 22 Mär 1664 in 99869 Wechmar. gestorben am 11 Okt 1693 in 99869 Wechmar, sie war 29.

* KB Wechmar 1664 Nr. 3 22. März.
Nr. 26; den 22. März (1664) ist Barbara, Andreas Schlimbergers Töchterl. getauft, Pathe war Barbara, Hieronimue Schreiber Metzgers Weib

oo KB Wechmar 1680 Nr. 3 16. Nov.
Nr. 3; David Mey von Wandsleben, Fleischhauer allhier mit Jgfr. Barbara, Andreas Schlimbachs Gerichtschöppens Tochter den 16. Nov. copuliert

+ KB Wechmar 1693 Nr. 37 11. Okt.
Nr. 37; Barbara, Weyl. Mstr. David Meyens Wittwe den 11. Oct. 30 Jahre

1160 Hans Caspar Riede.  Geboren am 8 Mai 1642 in 99867 Uelleben. gestorben am 18 Mär 1690 in 99869 Emleben, er war 47. Beruf: Hufschmiedemeister.

* 8. Mai 1642 in Uelleben
Quelle: Bernhard Riede, siehe:
http://gw.geneanet.org/riedebe?lang=de&p=johann+caspar&n=riede

oo Heiraten Emleben 1667 Nr. 2, Blatt 169 7.Mai.
Meister Hanß Caspar Riede, des Nicolai Riedens von Ülleben ehel. Sohn und J. Martha Böhmen, Meister Marx Böhmen zu Ülleben Tochter den 7.May zu Ülleben copuliert.

+ Verstorbene Emleben 1690 Nr. 7 Seite 265 18.März
Meister Hanß Caspar Riede,. Hufschmied den 18ten März.


Am 7 Mai 1667 als Hans Caspar war 24, er heiratete Martha Böhm, in 99867 Uelleben.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Anna Maria (1667-)
ii. Eva Elisabeth (1668-)
iii. Anna Margaretha (1670-)
iv. Martha Elisabeth (1671-)
v. Anna Maria (1673-)
vi. Georg Stephan (1685-1685)
580 vii. Hieronimus (1676-1741)
viii. Conrad Jacob (1678-1684)
ix. Hans Philipp (1680-)
x. Dorothea (1683-)
xi. Anna Barbara (1686-1731)

1161 Martha Böhm.  Geboren vor 1647. gestorben am 21 Mai 1690 in 99869 Emleben, sie war 43.

oo Heiraten Emleben 1667 Nr. 2, Blatt 169 7.Mai
Meister Hanß Caspar Riede, des Nicolai Riedens von Ülleben ehel. Sohn und J. Martha Böhmen, Meister Marx Böhmen zu Ülleben Tochter den 7.May zu Ülleben copuliert.

+ Verstorbene Emleben 1690 Nr. 17 Seite 265 21.Mai
Martha, Meister Hanß Caspar Riedens,. Rx den 21ten Maij.


1162 Heinrich Vaupel.  Geboren in 1644 in 99955 Bruchstedt. gestorben am 23 Mär 1707 in 99869 Emleben, er war 63. Beruf: Schäfer.

* KB Bruchstedt 1644 Seite 155 (78) Kopie der Mormonen Film 1528772
1644: Hans Vaupel - Heinrich

oo KB Emleben 1667 S. 169 Nr. 7 25.Nov.
Heinrich Vaupel, Hannsen Vaupels Sohn Inwohners zu Bruchstädt ehel. Sohn, copuliert den 25ten Novembr. J. Martha Francken Mathes Franckens Tochter, zu Bruchstedt copul.
( oo auch im KB Bruchstedt 1667 Heinrich Vaupel mit Marthan Frank T. d. Matthes Fr. in Emmleben)
+ KB Emleben 1707 S. 336 Nr. 3 23.März
Heinrich Vaupel den 23ten März.

weitere Quelle: Bernhard Riede, siehe:
http://gw.geneanet.org/riedebe?lang=en;pz=nikolaus+senior;nz=riede;ocz=0;p=agnesa;n=vaupel

Sohn Georg heiratet am 17.11.1691 in Emleben Magdalena Schein (Nr.3)


Am 25 Nov 1667 als Heinrich war 23, er heiratete Martha Franck, in 99869 Emleben.

Sie hatten folgende Kinder:
i. Georg (1668-1717)
ii. Johann Heinrich (1671-)
581 iii. Agnesa (1673-1746)
iv. Martha (1675-)
v. Anna (1679-)
vi. Martha Catharina (1682-1686)
vii. Elisabeth (1685-1686)
viii. Heinrich (1690-1691)
ix. Sibylla (1693-)

1163 Martha Franck.  Geboren am 10 Feb 1647 in 99869 Emleben. gestorben am 11 Mär 1708 in 99869 Emleben, sie war 61.

* KB Emleben 1647 S, 89 u. 90 Nr. 1 10.Feb
Martha, Mathes Francken Tochter, gevatter war, Marx Kalben Braut, den 10ten Febr.

oo KB Emleben 1667 S. 169 Nr. 7 25.Nov.
Heinrich Vaupel, Hannsen Vaupels Sohn Inwohners zu Bruchstädt ehel. Sohn, copuliert den 25ten Novembr. J. Martha Francken Mathes Franckens Tochter, zu Bruchstedt copul.

+ KB Emleben 1708 S.341-342 Nr. 4 11.März
Martha Vaupeln, Heinrich Vaupels Witbe den 11ten März

1166 Christoph Burckardt.  Geboren in 1648. gestorben am 22 Apr 1708 in 99894 Finsterbergen, er war 60.

I oo KB Finsterbergen 1676 S. 30 Nr. 2 14. Nov.
Nr. 2; d. 14. Nov. (1676) Christoph Burkardt juv. u. Dorothea Pfeifferin virg.

II oo KB Finsterbergen 1693 S. 64 Nr. 1 23. Jan.
Nr. 1; d. 23. Jan. (1693) Christoph Burkardt v(iduus). u. Margareth. Zinterin vid. Altar....

+ KB Finsterbergen 1708 S. 99 Nr. 3 22. April
Nr. 3; d. 22. April (1708) Christoph Burkardt, Schulheiß u. Gerichtschöpp. at 60 an.

Am 14 Nov 1676 als Christoph war 28, er heiratete Dorothea Pfeiffer, in 99894 Finsterbergen.

Sie hatten ein Kind:
583 i. Anna Catharina (1682-1734)

1167 Dorothea Pfeiffer. Geboren vor 1656. gestorben am 16 Feb 1692 in 99894 Finsterbergen, sie war 36.

oo KB Finsterbergen 1676 S. 30 Nr. 2 14. Nov.
Nr. 2; d. 14. Nov. (1676) Christoph Burkardt juv. u. Dorothea Pfeifferin virg.

+ KB Finsterbergen 1692 S. 63 Nr. 2 16. Feb.
Nr. 2; d. 16. Feb. (1692) Christoph Burkardts uxor

1168 Christoph Stephan. Geboren in 1620. gestorben am 13 Mai 1681 in Kleinballhausen (99955 Ballhausen), er war 61. Beruf: Schafmeister.

+ KB Kleinballhausen 1681 S. 386 Nr. 3 13. Mai
Nr. 3; XIII. (MAY 1681) ist Toffel Steffen gewesener Schafsmeister allhier, ein frommer, stiller u. christlicher Mann, ......, im 61 Jahr seines Alters, ... mit einer gehaltenen Leichenpredigt zur Erde bestattet worden.

Kinder:
oo Martha am 08.11.1687 in Kleinballhausen Hanß Georg Tenzer aus Großballhausen
oo Nicolay am 17.07.1690 in Kleinballhausen Anna Elisabeth


vor 1658 als Christoph war 38, er heiratete Martha (Stephan).

Sie hatten ein Kind:
584 i. Rudolph (1659-1715)

1169 Martha (Stephan). Geboren in 1627. gestorben am 9 Aug 1693 in Kleinballhausen (99955 Ballhausen), sie war 66.

+ KB Kleinballhausen 1693 S. 404 Nr. 10 9.Aug.
Nr. 10; Augustiy IX (1693) ist Fr. Martha Steffen (vulg. bejern) Rx Toffel Steffens, weiland Inwohners u. Schusters allhier, eine 66 jährige fromme und .... Frau, mit christl. Ceremonie und vorher gehaltener Leichenpredigt, zur Erden bestattet worden.

1170 Carl Salfeld. gestorben vor 1692.

+ vor 1692, nicht im KB Kleinballhausen

Kinder:
oo Anna Maria 16.11.1686 in Kleinballhausen mit Lorenz Conrad Bartel

Carl heiratete Anna (Salfeld).

Sie hatten ein Kind:
585 i. Anna Sibylla (-1728)


Zurück * Weiter

Inhalt * Index * Nachnamen * Kontakt